Komfort und Technik

Mit elf modernen Dieseltriebwagen des Typs RegioShuttle RS 1 (Baureihe VT 650.3) sorgt die Kulturbahn für optimalen Fahrkomfort.

Die Fahrzeuge sind mit breiten Automatik-Schwenkschiebetüren, Niederflureinstiegen, großen Mehrzweckbereichen mit Platz für Fahrräder oder Kinderwägen, bequemen Komfortsitzen und einer Klimaanlage ausgestattet. Auch in Puncto Fahrgastinformation haben die RegioShuttles einiges zu bieten. Vier Außenzugziel-Anzeigen lassen nicht zu, dass man in der Eile in den falschen Zug einsteigt. Zusätzlich garantieren GPS-gesteuerte Haltepunkt-Anzeigen im Innenraum den Ausstieg an der richtigen Stelle.

Die besondere Niederflurbauweise der Einstiegs- und Mehrzweckbereiche erlaubt einen bequemen, fast ebenerdigen Einstieg in das Fahrzeug. Außerdem sorgen beidseitig angebrachte, ausfahrbare Rampen dafür, dass auch mobilitätseingeschränkte Menschen barrierefrei und selbstständig ein- und aussteigen können. Selbstverständlich gehört zur komfortablen Ausstattung der neuen RegioShuttles auch ein behindertengerechtes WC. In Sachen Geschwindigkeit zeichnet sich die Baureihe VT 650.3 durch Spurtstärke und eine hohe Endgeschwindigkeit aus. Luftgefederte Drehgestelle sorgen dabei für optimale Laufruhe, auch bei schneller Fahrt.

Technische Daten
Typ:
RegioShuttle RS1 (Baureihe VT 650.3)
Hersteller:
Stadler Pankow GmbH
Leistung:
2 MAN-Dieselmotoren mit je 257 kW = 514 kW
Höchstgeschwindigkeit:
120 km/h
Fahrgastraum:
klimatisiert
Federung:
2 luftgefederte Triebdrehgestelle
Plätze:
70 Sitzplätze, davon 18 als Klappsitze, 88 Stehplätze
Gewicht:
42 Tonnen
Gesamtlänge:
24.260 mm
Niederfluranteil:
65% bezogen auf die Länge des Fahrgastraumes
Einstiegshöhe:
600 mm
Türen:
Vier 2-flügelige Automatik-Schwenkschiebetüren
Einstiegshilfe je Fahrzeugseite:
Rollstuhl-Hublift an Tür L1 und R1
WC:
behindertengerecht