Datenschutzgrundsätze der Erzgebirgsbahn

Die DB RegioNetz Verkehrs GmbH, Erzgebirgsbahn (nachfolgend Erzgebirgsbahn genannt), erhebt und verarbeitet Ihre Daten als verantwortliche Stelle.
Die bestellte Datenschutzbeauftragte ist Frau Chris Newiger.
Sollten Sie Fragen, Anregungen und/oder Kritik in Bezug auf www.erzgebirgsbahn.de haben, so kontaktieren Sie bitte:
Manuela Pampel

manuela.pampel@deutschebahn.com

Für Fragen und Anregungen zum Datenschutz können Sie sich an Isabelle Kwanka wenden:
Isabelle Kwanka

isabelle.kwanka@deutschebahn.com

Wann erhebt und verarbeitet die Erzgebirgsbahn personenbezogene Daten?

Uns ist bewusst, wie wichtig Ihnen der sorgfältige Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten bei Inanspruchnahme unserer Dienstleistungen ist. Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unseren Webseiten und möchten Ihnen transparent darlegen, ob und wann Ihre personenbezogenen Daten erhoben und verarbeitet werden. Wir räumen dabei dem Grundsatz der Datensparsamkeit einen hohen Stellenwert ein.

Sämtliche Datenerhebung und -verarbeitung erfolgt zu bestimmten Zwecken. Diese können sich aus technischen Notwendigkeiten, vertraglichen Erfordernissen oder ausdrücklichen Nutzerwünschen ergeben.

Aus technischen Gründen müssen bei Besuch von www.erzgebirgsbahn.de bestimmte Daten erhoben und gespeichert werden (das Datum und die Dauer des Besuchs, die genutzten Webseiten, die Erkennungsdaten des verwendeten Browser- und Betriebssystemtyps sowie die Webseite, von der aus Sie uns besuchen). Soweit diese Daten Aufschluss über Zahl der Besucher und Nutzung unserer Webseiten ermöglichen, erfolgt dies ausschließlich anonym.

Aus vertraglichen Gründen benötigen wir von Ihnen darüber hinaus personenbezogene Daten, um unsere Leistungen vorzunehmen und die mit Ihnen geschlossenen Vertragsverhältnisse durchführen zu können. Diese Daten werden dazu gebraucht, um Gruppenreisen und Sonderzugfahrten zu organisieren.

Im Einzelnen werden im Rahmen dieses Dienstes folgende Daten erhoben und verwendet:

Gruppenreisen: Name, Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse

Sonderzugfahrten: Name, Anschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse

Wann werden Ihre Daten gelöscht?

Ihre Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erfüllung des Zwecks, zu dem sie erhoben wurden (bspw. im Rahmen eines Vertragsverhältnisses) nicht mehr erforderlich sind. Auch sind Ihre Daten zu löschen, wenn ihre Speicherung unzulässig ist (insbesondere wenn die Daten unrichtig sind und eine Korrektur nicht möglich ist). An die Stelle der Löschung tritt die Sperrung, sofern rechtliche oder tatsächliche Hindernisse entgegenstehen (beispielsweise besondere Aufbewahrungspflichten).

Welche Rechte haben Nutzerinnen und Nutzer von www.erzgebirgsbahn.de?

  • Sie können Auskunft darüber verlangen, welche Daten über Sie gespeichert sind.
  • Sie können Berichtigung, Löschung und Sperrung verlangen, wenn gesetzliche Grundlagen dafür bestehen.
  • Sie können der werblichen Ansprache widersprechen (Werbewiderspruch).

Für die Ausübung Ihrer Rechte reicht ein Schreiben an:

DB RegioNetz Verkehrs GmbH
Erzgebirgsbahn
Bahnhofstraße 9
09111 Chemnitz

oder per e-Mail an:

manuela.pampel@deutschebahn.com

Werden Daten verschlüsselt?

Die Übertragung von Daten und E-Mails erfolgt im Internet normalerweise unverschlüsselt und ist deshalb nicht vor fremden Zugriff geschützt. Da hingegen bei einer Kontaktaufnahme zu uns per E-Mail die Vertraulichkeit der übermittelten Information während der Übertragung nicht gewährleistet ist, empfehlen wir, vertrauliche Information ausschließlich per Brief zu senden.

Werden Daten weitergegeben?

Wir geben keine Daten an Dritte weiter, wenn es nicht aufgrund der Geschäftsbeziehung erforderlich ist. Wenn wir Unterauftragnehmer oder Erfüllungsgehilfen einsetzen, um die mit Ihnen geschlossenen Verträge durchzuführen, müssen wir die Daten an diese weitergeben. Damit diese die Daten ausschließlich in Erfüllung unseres Auftrages verarbeiten, werden sie durch uns entsprechend vertraglich verpflichtet. Eine Übermittlung zwischen den DB-Konzerngesellschaften nehmen wir nur vor, wenn wir Sie ausdrücklich darauf hingewiesen haben.

Wann werden Cookies eingesetzt?

Wir wollen Ihnen die Möglichkeit zu einer informierten Entscheidung für oder gegen Einsatz von Cookies geben, die für die technischen Funktionen der Webseite nicht zwingend erforderlich sind. Cookies sind kleine Textdateien, in denen personenbezogene Daten gespeichert werden können.

Unsere Datenschutzhinweise sollen sicherstellen, dass Sie sich der Datenerhebung und -verarbeitung auch unter Einsatz von Cookies durch unsere Seiten in vollem Umfang bewusst sind und eine entsprechend informierte Entscheidung treffen können.
Daher informieren wir Sie hier über Art und Umfang des beabsichtigten Einsatzes von Cookies auf unseren Seiten.

Die Nutzung von www.erzgebirgsbahn.de ist generell ohne Cookies, die nicht technischen Zwecken dienen, möglich. Sie können also in Ihrem Browser die Nachverfolgbarkeit durch Cookies verhindern (Do-not-track, Tracking-Protection-List) bzw. das Speichern von Drittanbietercookies untersagen. Wie Sie die Einstellungen in Ihrem Browser ändern können, sehen Sie nachfolgend:

Webanalyse-Dienst

www.erzgebirgsbahn.de setzt den Analysedienst Adobe Analytics ein. Dieser verwendet auf Ihrem Rechner gespeicherte Cookies, die eine Analyse der Benutzung der Webseite ermöglichen. Auf diese Weise können wir sehen, welche Rubriken und Texte auf unseren Seiten wie oft gelesen und genutzt werden und ob die Gestaltung unserer Seite einen Einfluss auf den Umfang der Nutzung hat.

Dieser Service erfolgt im Zusammenhang mit der Bereitstellung der Homepage über unseren Vertragspartner, die DB Vertrieb GmbH, Stephensonstr. 1, 60326 Frankfurt am Main. Nähere Informationen entnehmen Sie bitte den Datenschutzgrundsätzen auf www.bahn.de

Sind Sie mit dem Einsatz von diesen Analysedient nicht einverstanden, können Sie jederzeit Ihren Widerspruch an privacy@adobe.com richten.

Information zu externen Seiten

Mit Anklicken eines Links zu regionalen Anbietern o. Ä. oder anderen DB-Gesellschaften bewegen Sie sich außerhalb der Seiten der Erzgebirgsbahn. Die Erzgebirgsbahn ist somit nicht verantwortlich für den Inhalt, die Dienste oder Produkte, die auf der verlinkten Webseite angeboten werden und auch nicht für den Datenschutz und die technische Sicherheit auf der verlinkten Webseite.

Minderjährigenschutz

Minderjährige genießen besonderen Schutz. Wir raten daher Eltern und anderen Erziehungsberechtigten, Kinder bei der Nutzung des Internet verantwortungsvoll zu begleiten. Bei Registrierung von Kindern unter 16 Jahren fragen wir, ob die Einwilligung der Eltern/Erziehungsberechtigten vorliegt. Versucht sich ein Kind unter 14 Jahren zu registrieren, bitten wir die Eltern und Erziehungsberechtigten die Registrierung vorzunehmen.