Welche Lichtbildausweise werden anerkannt?

Für Buchungen von Online- oder Handy-Tickets werden die Anrede sowie Vor- und Nachname des Reisenden erfasst. Somit ist das Ticket personengebunden, bei der Kontrolle im Zug wird die Identität des Reisenden mittels eines Lichtbildausweises geprüft.

Folgende Ausweise werden für die Prüfung anerkannt:

- Deutscher Personalausweis
- deutscher Reisepass
- Kinderpass
- elektronischer Aufenthaltstitel
- Bescheinigung über die Meldung Asylsuchender (BüMA)
- europäischer Personalausweis
- internationaler Reisepass
- BahnCard*

Führerscheine, Schülerausweise, Truppenausweise und Schwerbehindertenausweise werden nicht anerkannt.

* Die physikalische BahnCard ist als Identifizierungsmedium gültig. Laut Beförderungsbedingungen gilt sie nur zusammen mit einem Lichtbildausweis, der in Einzelfällen vorgezeigt werden muss.