Ersatzverkehr mit Bussen vom 17. bis 19. November auf der Linie RB94 Erndtebrück <> Bad Laasphe

Um den Fahrgästen auch weiterhin einen modernen und zuverlässigen Zugverkehr zu ermöglichen, modernisiert die DB den Bahnhof Erndtebrück.

Neben dem barrierefreien Ausbau der Bahnsteige, der den Reisenden in Zukunft einen ebenerdigen Zugang zu den Zügen ermöglicht, wird auch ein neues modernes Elektronisches Stellwerk errichtet. Hierzu muss der Bahnhof Erndtebrück vom 17. bis 19. November für den Verkehr gesperrt werden.

Die ausfallenden Züge werden von der Kurhessenbahn durch Busse ersetzt. Der Schienenersatzverkehr wird vom Bahnhof Bad Laasphe nach Erndtebrück verkehren. In Erndtebrück bestehen zeitnah Anschlüsse zum Schienenersatzverkehr (SEV) der Hessischen Landesbahn nach Siegen bzw. Bad Berleburg (Linie RB93).

Linienführung der Busse

Um in Erndtebrück alle Anschlüsse zu erreichen, setzt die Kurhessenbahn zwei Busse auf getrenntem Linienweg ein. Beide Busse starten nach Ankunft des Zuges aus Marburg im Bahnhof Bad Laasphe.

  • Der erste Bus bedient dabei die Stationen Feudingen und Oberndorf (Wittgenstein)
  • Der zweite Bus die Stationen Leimstruth und Schameder. Im Bahnhof Erndtebrück besteht die Möglichkeit auf den anderen Bus umzusteigen.

Bitte beachten Sie:

  • Die Haltestellen des Schienenersatzverkehrs liegen nicht immer direkt an den jeweiligen Bahnhöfen
  • In den Bussen können leider keine Fahrräder mitgenommen werden.

Alle Fahrplanänderungen einschließlich der Fahrzeiten der Ersatzbusse sind auch in der Fahrplanauskunft im Internet sowie im DB Navigator berücksichtigt.

Bitte beachten Sie auch den SEV der HLB Richtung Bad Berleburg und Siegen