Ausflugsziele in die Flusslandschaft

Kulturstädtchen Hitzacker

Gerstner ©

Archäologisches Zentrum Hitzacker

Gerstner ©

Seit den 60er Jahren wurden bei Ausgrabungen zahlreiche archäologische Funde gemacht, die eine Besiedlung Hitzackers bereist seit 2200 v. Chr. belegen. Diese Funde führten schließlich 1990 zur Gründung des ersten Freilichtmuseums der Bronzezeit Deutschlands.

Im Rahmen von Aktionsprogrammen und Führungen kann der Besucher erfahren und nachvollziehen, wie die Menschen damals gelebt haben.

Kontakt:

Informationen über museumspädagogische Programme und spezielle Aktionstage unter: Tel.: 05862/6794.
Anreise über Bahnhof Hitzacker (Elbe), ca. 15 min. Fußweg

Eintrittspreise:

Erwachsene: 4,- Euro
Kinder/ Jugendliche (6 bis 15 Jahre): 2,- Euro
Familienkarte : 10,- Euro

Anreise

Wir haben in unserer Reiseauskunft Ihr Reiseziel Hitzacker (Elbe) bereits voreingestellt. So können Sie bequem Ihre Verbindungen aussuchen, Ihre Fahrscheine direkt buchen und Sitzplätze online reservieren.

Reiseauskunft

Öffnungszeiten:

April bis Oktober:
täglich von 10 bis 17 Uhr geöffnet.

Fliesenstadt Boizenburg

Erstes Deutsches Fliesenmuseum Boizenburg e.V.

Dieses in Deutschland einmalige Museum widmet sich vorrangig der Epoche frühindustrieller Fliesen in Deutschland und Europa und zeigt in Wechselausstellungen tausende Fliesen im Stile des Historismus, des Jugendstils und des Art déco. Kabinettausstellungen bieten Exkurse in die Vielfalt der Geschichte der Fliesenkunst bis zur Gegenwart. Auf der jährlichen Fliesenbörse kann jedermann seltene Fliesen bewundern, kaufen, verkaufen und tauschen.

Kontakt:

Erstes Deutsches Fliesenmuseum e.V.
Reichenstraße 4
19258 Boizenburg/Elbe
Tel.: 038847/53881

Eintrittspreise:

Grundpreis 4,- Euro
Studenten/ Rentner 3,- Euro
Schüler 1,- Euro

Anreise

Wir haben in unserer Reiseauskunf Ihr Reiseziel Boizenburg(Elbe) bereits voreingestellt. So können Sie bequem Ihre Verbindungen aussuchen, Ihre Fahrscheine direkt buchen und Sitzplätze online reservieren. Vom Bahnhof aus können Sie sich auf einem ca. 25-minütigem Weg zum Museum ein erstes Bild der Stadt machen. Wem dies zu anstrengend ist, der kann einen der stündlich verkehrenden Stadt-Busse nutzen.

Reiseauskunft

Öffnungszeiten:

Dienstag bis Freitag 10 bis 16 Uhr
Samstag und Sonntag 14 bis 16 Uhr

Wittenberge - Stadt zwischen Turm und Strom

Stadtmuseum Alte Burg und Uhrenturm

Einst war die "Alte Burg" der Sitz der Edlen Herren Gans zu Putlitz, die jahrhundertelang das Ackerbürgerstädtchen Wittenberge regierten. Heute erwartet den Besucher ein Fachwerkhaus im Stil des 17. Jahrhunderts, das die Geschichte der Stadt erzählt.

Das Wahrzeichen der Stadt aber ist der Uhrenturm des SINGER-Nähmaschinenwerkes mit der größten Turmuhr des europäischen Festlandes.

Wer auf den Spuren der Edlen Herren Gans zu Putlitz wandeln möchte, der folgt der "Gänsetour" entlang des Flüsschens Stepenitz von Wittenberge bis nach Meyenburg. Die Tour ist ca. 90 km lang und komplett beschildert.

Kontakt:

Touristinformation Wittenberge
Paul-Lincke-Platz
19322 Wittenberge
Tel: 03877/402721 und 5627033

Öffnungszeiten:

Stadtmuseum Alte Burg: Dienstag 14 bis 16 Uhr, Mittwoch 10 bis 12 Uhr und 14 bis 16 Uhr, Donnerstag 10 bis 12 Uhr und 14 und 18 Uhr, jedes erste Wochenende im Monat: 11 bis 17 Uhr

Altstadtführung: Mai bis einschließlich September, jeden 2., 3., und 4. Samstag des Monats um 14 Uhr, ohne Voranmeldung

Anreise

Wir haben in unserer Reiseauskunft Ihr Reiseziel Wittenberge bereits voreingestellt. So können Sie bequem Ihre Verbindungen aussuchen, Ihre Fahrscheine direkt buchen und Sitzplätze online reservieren.

Reiseauskunft

Bad Wilsnack und Storchendorf Rühstädt

Das heutige Kurbad Bad Wilsnack erlangte im Mittelalter überregionale Bedeutung als Wallfahrtsort. Noch heute zeugt die mächtige Wunderblutkirche St. Nikolai mit dem erhaltenen Wunderblutschrein aus dem 15. Jahrhundert von diesen Tagen. Eine ständige Ausstellung erzählt die Geschichte der mittelalterlichen Wallfahrt.

Heute lockt das charmante Fachwerkstädtchen vor allem Gäste, die sich in der Kur- und Gradiertherme entspannen und erholen wollen.

Nur etwa 30 Radminuten von Bad Wilsnack entfernt liegt das Europäische Storchendorf Rühstädt mit seinen etwa 40 Storchenhorsten und der Ausstellung "Weltenbummler Adebar".

Kontakt:

NABU-Besucherzentrum Rühstädt
Neuhausstr. 9
19322 Rühstädt
Tel.: 038791/98025

 

Touristinformation Bad Wilsnack
Bahnhof 1
19336 Bad Wilsnack
Tel.: 038791/2620

Öffnungszeiten:

Kristall Kur- und Gradiertherme GmbH: Montag bis Donnerstag und Sonntag 9 bis 22 Uhr, Freitag und Samstag 9 bis 23 Uhr

Besucherzentrum Rühstädt und Ausstellung Weltenbummler Adebar

Anreise

Wir haben in unserer Reiseauskunft Ihr Reiseziel Bad Wilsnack bereits voreingestellt. So können Sie bequem Ihre Verbindungen aussuchen, Ihre Fahrscheine direkt buchen und Sitzplätze online reservieren.

Reiseauskunft

Natur und Kultur rund um Lenzen

Anke Hofmeister ©
Anke Hofmeister ©

Als älteste Stadt der Prignitz blickt Lenzen auf eine über tausendjährige Geschichte zurück. Sie beginnt im 8. Jahrhundert, als sich Slawen am Ufer der Elbe ansiedelten und am heutigen Standort der Burg Lenzen eine Befestigungsanlage errichteten. Über die spannende Historie der Stadt berichtet heute das Museum für Stadtgeschichte(n) im BUND-Besucherzentrum Burg Lenzen.
Der Charme der Altstadt lässt sich eindrucksvoll bei einem Stadtrundgang erleben. Der stumpfe Turm mit Resten der mittelalterlichen Stadtmauer, die Sankt Katharinen-Kirche aus dem 14. Jahrhundert, das Rathaus mit den besonderen Uhren, das Scharfrichterhaus und viele weitere Gebäude und Plätze zeugen von der wechselvollen Vergangenheit.

Besonders zu empfehlen ist ein Besuch des Lenzener Auenforums, ein geschichtsträchtiges denkmalgerecht saniertes Gebäude im Herzen der Stadt. Unter dem Dach des Auenforums bietet die Filzschauwerkstatt bunte und kreative Filzkunst, reichlich Informationen rund um das alte Handwerk sowie Filzkurse an. Die KultUrStube lädt zum Verweilen in gemütlicher Atmosphäre ein und lässt in seinem liebevoll eingerichteten Nebenraum an den ehemaligen Lenzener DDR-Konsum denken.

Lenzen lädt als idealer Ausgangspunkt zu wahren Entdeckertouren im Nordwesten des Biosphärenreservates Flusslandschaft Elbe-Brandenburg ein: Auenwildnis an der Elbe, Kranichbeobachtung im Rambower Moor, Spurensuche am Grünen Band - erleben Sie die Naturvielfalt in der Elbtalaue.

Kontakt:

BUND-Besucherzentrum Burg Lenzen
Burgstraße 3
19309 Lenzen
Tel.: 038792/1221
Fax: 038792/80673

Kontakt:

Touristinformation Lenzen
Berliner Str. 7
19309 Lenzen
Tel.: 038792/7302

Öffnungszeiten:

Filzschauwerkstatt

1. Mai bis 31. Oktober:
Montag geschlossen
Dienstag bis Freitag 10 bis 17 Uhr
Samstag und Sonntag 13 bis 17 Uhr

1. November bis 30. April:
Montag geschlossen
Dienstag bis Freitag 10 bis 16 Uhr
Samstag und Sonntag 13 bis 16 Uhr

Anreise

Wir haben in unserer Reiseauskunft Ihr Reiseziel Lenzen bereits voreingestellt. So können Sie bequem Ihre Verbindungen aussuchen, Ihre Fahrscheine direkt buchen und Sitzplätze online reservieren.

Reiseauskunft

Kristall Kur- & Gradiertherme

Badenixen aufgepasst. Wer sich nicht mit einem normalen Schwimmbecken zufrieden geben möchte, sondern eine besondere Wasserlandschaft mit verschiedenen Wellness- und Wohlfühlangeboten sucht, ist bei der Kristall Kur- & Gradiertherme richtig.

Hier können Sie es sich in fünf verschiedenen Becken von 34-36 Grad gut gehen lassen. Bei einem Solegehalt von 1,5%-5% können Sie die gesunde und entspannte Wirkung des warmen Wassers spüren.

Das Außenbecken bietet sogar einen Solegehalt vom 12% - da können Sie sich ganz dem Moment hingeben und auf dem Wasser treiben lassen.

Jeden Montag ab 19.30 Uhr textilfreies Baden!

Kontakt:

Kristall Kur- & Gradiertherme GmbH
Bad Wilsnack
Kurpark 1
D-19336 Bad Wilsnack
Tel.: 038791/8088-0
Fax: 038791/8088-33

Öffnungszeiten:

ganzjährig (außer 24.12. Heiligabend)
Mo, Di, Mi, Do, So 9 bis 22 Uhr
Fr, Sa 9 bis 23 Uhr

Eintrittspreise
Therme
Therme & Sauna
Erwachsene
2 Stunden
12,50 Euro
15,50 Euro
Erwachsene
4 Stunden
17,20 Euro
20,60 Euro
Erwachsene
Tageskarte
21,90 Euro
24,90 Euro
Jugendliche (5 bis 15 Jahre)
2 Stunden
7,60 Euro
10,10 Euro
Jugendliche (5 bis 15 Jahre)
4 Stunden
10,30 Euro
13,40 Euro
Jugendliche (5 bis 15 Jahre)
Tageskarte
13,90 Euro
16,80 Euro

Verleih:
Bademantelverleih (3,50 Euro) und Handtuchverleih (2,50 Euro) an der Eingangskasse. Ausleihpfand: 25,- Euro oder Personalausweis

Anreise

Wir haben in unserer Reiseauskunft Ihr Reiseziel Kristall Kur- & Gradiertherme bereits voreingestellt. So können Sie bequem Ihre Verbindungen aussuchen, Ihre Fahrscheine direkt buchen und Sitzplätze online reservieren.

Reiseauskunft