Kloster Chorin

Nicht weit von Angermünde entfernt liegt Chorin. Hier steht das ehemalige Zisterzienserkloster Chorin aus dem Jahr 1273. In seinen Backsteinmauern wird für Besucher das Alltagsleben der Klostermönche wieder lebendig. Mit einem immerwechselnden Programm im Bereich Theater oder Musik, wird das Publikum in Atem gehalten.

Choriner Musiksommer

Hartmut Richter ©
Hartmut Richter ©

Der "Choriner Musiksommer" wird seit 1960 inmitten der Klosteranlage durchgeführt. Bis zu 2000 Zuhörer genießen dann eine außerordentliche Akustik. Große Orchester aus Berlin und Brandenburg sowie internationale Künstler bieten zwischen Juni und August ein exklusives Repertoire aus Klassikern und lohnenden Entdeckungen. Weitere Informationen zur Anlage hält der Klosterladen bereit. Im Klostercafé kommen regionale und Bio-Produkte auf den Tisch. Der Parkplatz des Klosters ist zudem Startpunkt für verschiedene Wanderausflüge mit einer Länge von 6 bis 15 Kilometern, z.B. zum Ökodorf Brodowin.

Öffnungszeiten Kloster Chorin:
Sommerzeit von 9 bis 18 Uhr
Winterzeit von 10 bis 16 Uhr

Choriner Musiksommer

Anreise

Von Berlin und Stralsund fahren Sie mit der Bahn direkt nach Chorin. Sollten Sie schon vor Ort sein, nutzen Sie die Busse der BBG Barnimer Busgesellschaft mbH. Die Busverbindungen und den Fahrplan gibt es beim Verkehrsverbund Berlin/Brandenburg GmbH unter Tel.: 030/25414141 bzw. VBB.de.

Reiseauskunft

Kontakt

Kloster Chorin
16230 Chorin
Tel.: 033366/70377