Ausgewählte Ausflugsziele

Kloster Chorin

WITO Barnim GmbH, J. Jendral ©
WITO Barnim GmbH, J. Jendral ©

Zu den bedeutendsten Baudenkmalen in Brandenburg gehört das ehemalige Zisterzienserkloster in Chorin. Es wurde in der frühen Backsteingotik errichtet und ist wegen seiner faszinierenden Architektur, den kulturellen Veranstaltungen, der schönen wald- und seenreichen Umgebung bei allen Besuchern und zu jeder Jahreszeit sehr beliebt.

Hartmut Richter ©

Choriner Musiksommer

Hartmut Richter ©

Der "Choriner Musiksommer" wird seit 1960 inmitten der Klosteranlage durchgeführt. Bis zu 2000 Zuhörer genießen dann eine außerordentliche Akustik. Große Orchester aus Berlin und Brandenburg sowie internationale Künstler bieten zwischen Juni und August ein exklusives Repertoire aus Klassikern und lohnenden Entdeckungen. Weitere Informationen zur Anlage hält der Klosterladen bereit. Im Klostercafé kommen regionale und Bio-Produkte auf den Tisch. Der Parkplatz des Klosters ist zudem Startpunkt für verschiedene Wanderausflüge mit einer Länge von 6 bis 15 Kilometern, z. B. zum Ökodorf Brodowin.

Öffnungszeiten Kloster Chorin:
Sommerzeit von 9 bis 18 Uhr
Winterzeit von 10 bis 16 Uhr

Mehr Informationen zum

Choriner Musiksommer

Anreise

Wir haben in unserer Reiseauskunft Ihr Reiseziel Bahnhof Chorin bereits voreingestellt. So können Sie bequem Ihre Verbindungen aussuchen, Ihre Fahrscheine direkt buchen und Sitzplätze online reservieren.

Reiseauskunft

Weitere Informationen

Kloster Chorin
Amt Chorin 11a
16230 Chorin
Tel.: 033366/70377

Schiffshebewerke Niederfinow

WITO Barnim GmbH ,J. Peitsch ©
WITO Barnim GmbH ,J. Peitsch ©

Das Schiffshebewerk in Niederfinow ist das älteste noch in Betrieb stehende Hebewerk Deutschlands. Es ist ein technisches Baudenkmal, welches 1934 in Betrieb genommen wurde. Gleich nebenan wird ein neues, größeres und moderneres Schiffshebewerk gebaut. Beide Bauwerke ziehen jedes Jahr eine Vielzahl an Besuchern in das kleine Örtchen und lassen technikinteressierte Herzen höher schlagen. Bei einer Fahrt mit den Fahrgastschiffen oder den Besuch auf der Aussichtplattform werden Sie, auch von der Lage im Eberswalder Urstromtal zwischen Eberswalde und Oderbruch, begeistert sein.

Anreise

Wir haben in unserer Reiseauskunft Ihr Reiseziel Niederfinow bereits voreingestellt. So können Sie bequem Ihre Verbindungen aussuchen, Ihre Fahrscheine direkt buchen und Sitzplätze online reservieren.

Reiseauskunft

Weitere Informationen

Informationszentrum am Schiffshebewerk Niederfinow
Hebewerkstraße 70a
16248 Niederfinow
Tel.: 033362/619126

Aussichtsplattform BIORAMA-Projekt Joachimsthal

Warning ©
Warning ©

Von Ostern bis Ende Oktober lohnt sich jeweils von Donnerstag bis Sonntag sowie an Feiertagen ein Besuch der BIORAMA-Aussichtsplattform in Joachimsthal. Von hier hat man einen tollen Panoramablick auf das Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin, die Stadt Joachimsthal und den Grimnitzsee. An klaren Tagen kann man auch den Berliner Fernsehturm sehen und bis ins Landschaftsschutzgebiet Zehden/Polen schauen. Gleich nebenan präsentiert sich die umgebaute “Weiße Villa“ als Galerie und Veranstaltungsort. Unter dem Aspekt der Nachhaltigkeit entstehen hier Kunstprojekte im Bezug zum Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin.

Anreise

Wir haben in unserer Reiseauskunft Ihr Reiseziel Joachimsthal Kaiserbahnhof bereits voreingestellt. So können Sie bequem Ihre Verbindungen aussuchen, Ihre Fahrscheine direkt buchen und Sitzplätze online reservieren.

Reiseauskunft

Weitere Informationen

BIORAMA-Projekt
Am Wasserturm 1
16247 Joachimsthal
Tel.: 033361/64931

Werbellinsee

Lampe ©
Lampe ©

Der Werbellinsee ist einer der größten Seen im Norden Brandenburgs und liegt mitten im Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin. Er ist mit einer Größe von 787 ha und einer Tiefe von bis zu 60 Metern der zweittiefste See Brandenburgs. Zahlreiche Naturbadestellen laden zum Verweilen auf dem knapp 25 Kilometer langen Wanderweg um den See ein. In den Orten Joachimsthal, Altenhof, Eichhorst-Wildau kann man die sagenhafte Natur entdecken und kulinarisch genießen.
Oder entdecken Sie die Orte vom Gewässer aus bei einer Charterfahrt der Fahrgastschifffahrt Wiedenhöft.

Anreise

Von Mai bis Oktober bringt Sie der Werbellinseebus (Linie 917) an den Wochenenden von den Bahnhöfen Eberswalde und Joachimsthal (Kaiserbahnhof) rund um den Werbellinsee. Der Bus ist mit einem Fahrradanhänger ausgestattet.

Weitere Informationen und Fahrplan zum Werbellinseebus

Weitere Informationen

WITO Barnim GmbH
Alfred-Nobel-Straße 1
16225 Eberswalde
Tel.: 03334/59100

Naturerlebniszentrum Blumberger Mühle

Blumberger Mühle ©
Blumberger Mühle ©

Mit ihren Angeboten und als Tor zum Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin ist die Blumberger Mühle als touristisches Highlight weit über die Region hinaus bekannt. Hier - im Hauptnaturerlebniszentrum des NABU und gleichzeitig Hauptinformationszentrum des Biosphärenreservats Schorfheide-Chorin - erholen sich jährlich rund 30.000 Besucher und informieren sich über die lebendige Vielfalt von Natur, Flora und Fauna in der landschaftlich attraktiven Uckermark. Die Besucher nutzen das Angebot von Entspannung und Ruhe in der Natur und bekommen gleichzeitig fachkundige Informationen. Das aktive Angebot reicht von Veranstaltungen, Umweltbildungsprogrammen und einer Wald- und Moorausstellung bis hin zu gastronomischen Genüssen aus regionalen und Bio-Produkten. Dem Hauptgebäude mit Seminarräumen, Bibliothek, Kinoraum, Shop und Restaurant schließt sich eine Naturerlebnislandschaft sowie eine weiträumige Teichlandschaft an.

Details zum Naturerlebniszentrum Blumberger Mühle

Anreise

Wir haben in unserer Reiseauskunft Ihr Reiseziel die Blumberger Mühle bereits voreingestellt. So können Sie bequem Ihre Verbindungen aussuchen, Ihre Fahrscheine direkt buchen und Sitzplätze online reservieren.

Reiseauskunft

Weitere Informationen

NABU - Naturerlebniszentrum Blumberger Mühle
Blumberger Mühle 2
16278 Angermünde
Tel.: 03331/2604-0

Weltnaturerbe Buchenwälder

Kappest/Uckermark (tmu GmbH) ©
Kappest/Uckermark (tmu GmbH) ©

Seit Juni 2011 zählt der Buchenwald Grumsin zu den Alten Buchenwäldern Deutschlands, die von der UNESCO-Kommission in das bestehende Buchenurwald-Erbe der Welt aufgenommen wurden. Der Grumsin hat seit mehr als 100 Jahren flächendeckend als Laubwald überlebt. Seit über 20 Jahren wird die Kernzone des Schutzgebietes nicht mehr bewirtschaftet, kein Holz mehr geschlagen und der Natur in seiner Entwicklung freien Lauf gelassen. Der Schutz der Natur bietet hier die Möglichkeit zur Entwicklung eines echten Urwaldes, den es in Deutschland nicht mehr gibt.

Details zum Weltnaturerbe Buchenwälder

Anreise

Wir haben in unserer Reiseauskunft Ihr Reiseziel Altkünkendorf, Mitte bereits voreingestellt. So können Sie bequem Ihre Verbindungen aussuchen, Ihre Fahrscheine direkt buchen und Sitzplätze online reservieren.

Reiseauskunft

Weitere Informationen

Tourismusverein Angermünde
Brüderstr. 20
16278 Angermünde
Tel.: 03331/297660

Jagdschloss Groß Schönebeck

Die deutschlandweit einmalige Ausstellung in der Museumsscheune verdeutlicht durch umfangreiches Bild- und Tonmaterial die Umbruchzeit von der Demokratie der Weimarer Republik zur Diktatur der NS-Zeit und die jüngere Vergangenheit bis zur Wendezeit.

Wesentlicher Teil der Raumgestaltung über zwei Etagen ist das Spiel mit immer wieder überraschenden Blickachsen ergänzt durch Videoprojektionen. Es wurde eine raumgreifende Audio-Installation entwickelt, die die verschiedenen Epochen und historischen Ereignisse in unterschiedlichen Klangwelten erlebbar werden lässt.

Details zum Jagdschloss Groß Schönebeck

Anreise

Wir haben in unserer Reiseauskunft Ihr Reiseziel Jagdschloss Groß Schönebeck bereits voreingestellt. So können Sie bequem Ihre Verbindungen aussuchen, Ihre Fahrscheine direkt buchen und Sitzplätze online reservieren.

Reiseauskunft

Weitere Informationen

Jagdschloss Groß Schönebeck
Schloßstraße 6
16244 Schorfheide
Tel./Fax: 033393/ 65272

Vielseitiges Angermünde

KLOSTERLAND ©
KLOSTERLAND ©

Die schöne historische Altstadt bietet mit ihrer Franziskaner Klosterkirche, der Marienkirche mit barocker Wagnerorgel, ihren romantischen Gassen und Hinterhöfen Gelegenheiten für einen reizvollen Bummel, Besichtigungen und Museumsbesuche und gemütliche Einkehrmöglichkeiten.

Außerdem bieten sich Ausflüge in die angrenzenden Gebiete des Nationalparks Unteres Odertal und des Biosphärenreservates Schorfheide-Chorin an. Die Ausstellungen des Heimatmuseums und des Ehm-Welk Literaturmuseums sind ebenso empfehlenswert, wie ein Spaziergang entlang der Mündeseepromenade. Hier sind verschiedene, aus Findlingen gefertigte Skulpturen aufgestellt.

Anreise

Wir haben in unserer Reiseauskunft den Bahnhof Angermünde bereits voreingestellt. So können Sie bequem Ihre Verbindungen aussuchen, in Fernverkehrszügen Sitzplätze online reservieren und Ihre Fahrscheine direkt buchen und am eigenen PC ausdrucken.

Reiseauskunft

Kontakt

Fremdenverkehrsverein Angermünde
Tel.: 03331/32268