Das Wattenmeer stellt sich vor

Die Auszeichnung UNESCO-Weltnaturerbe ist international das höchste Lob für einen Naturraum. Sie darf nur verliehen werden, wenn eine Landschaft auf großer Fläche noch sehr ursprünglich ist.

"Eine überragende Naturerscheinung von außerordentlicher globaler Bedeutung." - So hat es mir die UNESCO, die Organisation der Vereinten Nationen für Bildung, Wissenschaft, Kultur und Kommunikation, im Jahre 2009 bestätigt. Damals verlieh sie mir den Titel "Weltnaturerbe".

Kleinere und größere Flüsse durchziehen meine Wattflächen. Mal besteht mein Boden aus festem Sand, mal aus weichem Schlick, in dem man versinkt. Muschelbänken und Seegraswiesen gebe ich ein Zuhause, Schafe weiden an meinen Ufern. Inseln mit weißen Stränden und Dünen habe ich geformt, ebenso die Halligen. Die Luft vibriert von den Rufen der Möwen, Austernfischer fliegen laut zeternd vorbei - wenn das kein Leben ist!

Von den Niederlanden bis nach Dänemark erstreckt sich die größte zusammenhängende Wattenlandschaft der Erde. Das Wattenmeer ist ein einzigartiges Mosaik aus Watt, Dünen und Strand, aus Salzwiesen, Inseln und Halligen. Rund 10.000 Arten von einzelligen Organismen und Pilzen, bis hin zu höheren Pflanzen und Tieren leben hier. Am spektakulärsten ist der Vogelzug im Frühjahr und Herbst mit bis zu zwölf Millionen Vögeln, die eine Rast im Wattenmeer einlegen.

Die Big Five, Flying Five und Small Five des Wattenmeeres

Gehen Sie auf Watt-Safari mit unseren großen Stars des Wattenmeers, den sogenannten Big Five, den fliegenden Stars, den sogenannten Flying Five und den kleinen Stars, den sogenannten Small Five.

Seehunde, Kegelrobben, Schweinswal, Seeadler und der Europäische Stör gehören zu den größten Tieren des Watts, zu den "Big Five". Auf Wanderungen können die "Flying Five" - das sind Alpenstrandläufer, Brandgans, Austernfischer, Silbermöwe und Ringelgans - beobachtet werden. Oder auch die "Small Five", zu denen die Nordseegarnele, Wattschnecke, Strandkrabbe, Herzmuschel und der Wattwurm gehören.

Wissen wird zum Abenteuer

Die Faszination von Ebbe und Flut beschäftigt seit Jahrtausenden die Menschheit. Der Mond macht den Rhythmus. Das Wasser ist zwar weg und dennoch ist da so viel Leben. Millionen von Kleinstlebewesen, Organismen, Muscheln, Wattwürmer, Krebse und vieles mehr tummeln sich in dieser lebendigen Erde. Das Wasser spült genauso viele Schätze an: Fische, Quallen, Seesterne und Muscheln, Seehunde und weitere haben hier ihren Lebensraum.

Hier ist immer was los!

Die Informationszentren und Erlebniswelten des UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer und der Nationalparke Niedersächsisches und Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer sind beinahe so vielfältig wie die Tierwelt im Watt.

  • Informationszentren
  • Erlebniswelten
  • Kontakt vor Ort

Informationszentren

UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer Besucherzentrum Wilhelmshaven
Die Erlebnisausstellung im Wattenmeerhaus bietet Spiel, Spaß und Informationen über Pflanzen, Tiere und Menschen der Küste.

UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer Besucherzentrum Cuxhaven
Abwechslungsreiche Ausstellungen und Exkursionen ins Watt, in Salzwiese und Heide gewähren Einblicke in diese einzigartige Naturlandschaft.

Kunsthalle in Emden
Kulturfans werden die Kunsthalle schätzen, die von Eske und Henri Nannen ins Leben gerufen wurde. Sie zeigt Kunst von Beginn des 20. Jahrhunderts bis in die Gegenwart.

NordseeMuseum in Husum
Das Museum veranschaulicht für Einheimische und Gäste die kulturellen Entwicklungen und Traditionen an der Nordseeküste.

Nationalpark-Haus Wangerooge
Im Nationalpark-Haus befinden sich Ausstellungen rund um das Thema Wattenmeer.

NABU Naturzentrum Katinger Watt
Naturerleben ist das Stichwort: sachkundige Informationen und Erleben in einem. Sich auf das Ursprüngliche und Natürliche einlassen, steht im Mittelpunkt des Naturzentrums.

Schutzstation Wattenmeer
20 Schutzstationen bieten ganzjährig Naturerlebnis-Veranstaltungen an: Wattwanderungen, Vogelführungen, Strand- und Dünenexkursionen oder Seetierfangfahrten.

Nationalparkhaus Norderney
Die Ansprechpartner, wenn Sie Informationen über das Wattenmeer und seinen Schutz benötigen. Dazu unvergessliche Erlebnisse in der schönen Natur der Insel.

Erlebniswelten

Multimar Wattforum in Tönning
Erleben Sie Seepferdchen, Störe und Katzenhaie oder wecken Sie Ihren Forschergeist im Nordsee-Labor: Beobachten Sie die Jagd nach Fressbarem unter dem Mikroskop, denn Jagen und Tarnen beherrschen die kleinen und großen Multimar-Bewohner perfekt. Das Multimar Wattforum ist das größte Informationszentrum am Schleswig-Holsteinischen Wattenmeer.

Erlebniszentrum Naturgewalten auf List auf Sylt
Hier können Besucher im großen Watttunnel miterleben, wie Muscheln und Krebse ihr Überleben sichern oder wie eine Kegelrobbenmutter ihr Junges versorgt.

Seehundstation Norddeich
Wo Seehunde groß und stark werden… Hier werden kleine Seehunde, die ohne Mutter aufgefunden werden, großgezogen und auf ihr Leben in der Nordsee vorbereitet.

Seehundstation Friedrichskoog
Hier erhalten Sie Eindrücke vom Leben der heimischen Robben: kommentierte Fütterungen und Training sowie Informationen über Biologie und Verhalten der Tiere.

Thalasso-Badehaus in Norderney
Auf die heilende Kraft von Schlick, Algen, Sand und salziger Luft setzt das Badehaus mit seiner Wattenmeer-Erlebniszone.

Badewerk Neuharlingersiel
Genießen Sie die Auswahl an Thalasso- und Wellness-Angeboten mit Algenbädern, Schlickpackungen und Aromamassagen.

Dünen-Therme in St. Peter Ording
Erstklassige Wellness-Angebote finden Besucher in der Dünen-Therme in St. Peter Ording. Einer der Höhepunkte: das Aqua-Floating, das tiefe Entspannung garantiert.

Kontakt vor Ort

Landesbetrieb für Küstenschutz, Nationalpark
und Meeresschutz Schleswig-Holstein

Nationalparkverwaltung
Schlossgarten 1
25832 Tönning
Tel.: 04861/96200
Fax: 04861/616-79
nationalpark@lkn.landsh.de
www.nationalpark-wattenmeer.de

Nationalparkverwaltung
Niedersächsisches Wattenmeer

Virchowstr. 1
26382 Wilhelmshaven
Tel.: 04421/911-0
Fax: 04421/911-280
poststelle@nlpv-wattenmeer.niedersachsen.de
www.nationalpark-wattenmeer.de