Drei Schritte zur Einrichtung Ihres bahn.business Portals

Schritt 3: Tickets buchen

Grundvoraussetzung für effektives und schnelles Buchen ist, dass Sie die Portalnutzer angelegt haben und Kreditkarten als Zahlungsmittel hinterlegt sind. Grundsätzlich gibt es drei Konstellationen, in denen bei bahn.business am häufigsten gebucht wird.

1. Bucher bucht für Reisende, die er als Profil erfasst hat

2. Selbstbucher bucht über eigenen Login

3. Selbstbucher bucht mobil über eigenen Login

Empfehlung:

Wenn Sie die Präferenzen Ihrer Reisenden kennen, wie z.B. Startbahnhof, Klasse, Sitzplatz, BahnCard, dann belegen Sie sie in den Profildaten vor und nutzen die Schnellbuchung für noch mehr Zeitersparnis.

Wichtig zu wissen:

  • Es gilt die exklusive verlängerte kostenfreie Rücknahmefrist für DB Flexpreis-Tickets bis einen Tag nach dem ersten Geltungstag
  • Zusätzlich haben Sie Möglichkeit auf den exklusiven Geschäftskundenrabatt auf DB-Flexpreis-Tickets - kombinierbar mit der BahnCard Business
  • Grundsätzlich haben Sie im Geschäftskundenportal Zugriff auf die gleichen Preisangebote wie im Privatportal auf bahn.de (keine Kontingentrestriktionen z.B. für Sparpreise)
  • Das Online-Ticket erfüllt alle Anforderungen, um auch als Rechnung im Sinne der Umsatzsteuer-Durchführungsverordnung geltend gemacht zu werden.