bahn.business Online News

Durch die Weiterentwicklung unserer bahn.business Geschäftskundenportale sowie den kontinuierlichen Ausbau unserer App DB Navigator wollen wir für Sie und Ihre Geschäftsreisenden sowohl die Buchung als auch die Reiseinformationen so einfach, effizient und übersichtlich wie möglich gestalten.

Neue Preisdarstellung in den Geschäftskundenportalen

Zum April erhält die Seite mit den Angebotsdetails in den Geschäftskundenportalen ein neues Layout: Die bisherige horizontale Darstellung der Angebote wird in eine vertikale Säulen-Darstellung überführt. Die Angebotskonditionen werden dabei zukünftig prägnant als Kurztexte dargestellt, farbliche Icons unterstützen das Verständnis. Bei weiterem Informationsbedarf können per Klick auf "Konditionendetails anzeigen" die ausführlichen Konditionen eines jeden Tarifs aufgerufen werden.

Für Sie und Ihre Geschäftsreisenden ergeben sich damit folgende Vorteile:

  • Sehr übersichtliche und leicht verständliche Darstellung der Konditionen
  • Einfachere und bessere Vergleichbarkeit von Flexibilität, Preisen und Stornobedingungen
  • Schnellere Buchung durch klar strukturiertes und logisch aufgebautes Layout

Die Einführung der neuen Preisdarstellung erfolgt zum April zunächst im Rahmen eines Tests. Dabei werden ungefähr der Hälfte der Nutzer die neue und der anderen Hälfte die bisherige Darstellung angezeigt. Der Test dient dazu, die Nutzerfreundlichkeit zu optimieren und wertvolle Erkenntnisse für die Weiterentwicklung zu gewinnen. Ab Mai wird die neue Preisdarstellung in den Geschäftskundenportalen dann für alle bahn.business Kunden eingeführt.

Digitales Ticket in den Geschäftskundenportalen

Bislang konnten Geschäftsreisende bei einer Buchung in den Geschäftskundenportalen auswählen, ob sie ein Ticket als "Online-Ticket" (im PDF-Format zum Ausdrucken) oder als "Handy-Ticket" (für die App DB Navigator) erhalten möchten.

In den meisten Fällen kann das Online-Ticket heute schon in den DB Navigator geladen und als Handy-Ticket genutzt werden, ein Ausdruck ist somit oft nicht nötig. Das Online-Ticket wird daher immer mehr als digitales Ticket aufgefasst und auch als solches genutzt.

Aus diesem Grunde werden zum 1. April diese beiden Nutzungsmöglichkeiten in der Buchungsstrecke zum Digitalen Ticket zusammenfasst, so dass keine Entscheidung zwischen Online-Ticket und Handy-Ticket mehr notwendig ist.

Das Digitale Ticket kann für die Kontrolle im Zug nach wie vor gedruckt oder in den DB Navigator geladen, aber auch direkt als PDF am Laptop oder Tablet im Zug vorgezeigt werden. Der Geschäftsreisende wird im Rahmen der Buchung über die Nutzungsmöglichkeiten informiert und erhält entsprechende Hinweise, wenn ein Digitales Ticket im Einzelfall nur als PDF (zum Drucken oder Vorzeigen) oder nur als Download in der App genutzt werden kann.

Für Sie und Ihre Geschäftsreisenden ergeben sich damit folgende Vorteile:

  • Die Entscheidung ob das Ticket als Handy-Ticket oder Online-Ticket genutzt wird, muss nicht mehr direkt bei der Buchung, sondern kann kurzfristig flexibel getroffen werden
  • Das Ticket kann als digitales PDF auf verschiedenen Endgeräten (Laptop, Tablet, Smartphone), als Download in der App DB Navigator oder als gedrucktes PDF mitgeführt werden – je nach Kundenwunsch

Optimierung BahnCard Business-Buchungsstrecke

Die Zusammenfassung der Auswahl "Online-Ticket" und "Handy-Ticket" zum Digitalen Ticket wirkt sich auch auf die BahnCard Business-Buchungsstrecke aus: Die Auswahlmöglichkeit bei der Zustellungsart der BahnCard Business (als Online-Ticket oder als Handy-Ticket) entfällt zukünftig. Nach erfolgreicher Buchung gibt es stattdessen die Auswahlmöglichkeiten, die vorläufige BahnCard Business zu drucken oder in die App DB Navigator zu laden. Zusätzlich wird die vorläufige BahnCard Business auch immer als PDF in der Buchungsbestätigung versendet.

Darüber hinaus wird der Buchungsverlauf verkürzt: Der Buchungsschritt "Reisender" entfällt zukünftig im Buchungsablauf und die noch notwendigen Inhalte werden in die anderen Seiten integriert.

Für Sie und Ihre Geschäftsreisenden ergeben sich damit folgende Vorteile:

  • Keine Entscheidung zwischen Online- und Handy-Ticket bei der Buchung der BahnCard Business mehr erforderlich
  • Zeitersparnis bei Buchung einer BahnCard Business durch Wegfall des Buchungsschrittes "Reisender"

Buchbarkeit von Aktuellen Alternativen

Ab April wird es bei alternativen Zugverbindungen, die sich auf Basis von Echtzeitinformationen ergeben (z.B. aus Verspätungen) und als Aktuelle Alternativen in der Reiseauskunft gekennzeichnet sind, eine Buchungsmöglichkeit in den Geschäftskundenportalen geben.

Der bisherige Button "Ticket-Info" wird dabei zukünftig durch die Buchen-Buttons "Flexangebote" bzw. "Alle Angebote" ersetzt. Die Aktuellen Alternativen (IST-Fahrplan, nicht SOLL-Fahrplan) sind dann über den normalen Buchungsprozess buchbar.

Die Buchungsmöglichkeit von Aktuellen Alternativen wird es ebenfalls in der App DB Navigator geben.

Für Sie und Ihre Geschäftsreisenden ergeben sich damit folgende Vorteile:

  • Schnelles und einfaches Buchen von Tickets auf Basis von Echtzeitinformationen
  • Speziell bei kurzfristiger Buchung Anzeige der aktuellsten Verbindung direkt in den Geschäftskundenportalen oder im DB Navigator

Zu beachten: Auf den Tickets werden im Reiseplan nicht die gebuchten IST-Zeiten (inklusive Verspätung), sondern die ursprünglichen SOLL-Zeiten der Verbindungen angegeben. D.h. es kann zu Negativ-Umsteigezeiten auf dem Ticket kommen, was jedoch keine Auswirkung auf die Ticketgültigkeit hat.

bahn.business Reports 2018

Seit Anfang des Jahres verfügt der kostenfreie bahn.business Report über weitere bedienerfreundliche Funktionen. Mit Analysen und Auswertungen von Buchungen und Nutzung von Bahnleistungen, erhalten Travel Manager relevante Kennzahlen nun noch einfacher auf einen Blick.

  • Die eingestellten Parameter zum Auswertungszeitraum und zur Unternehmenseinheit bleiben beim Wechsel zwischen den Dashboards bzw. Reitern bis zu sieben Tage erhalten. Eine erneute Auswahl der Filterfunktionen ist nicht mehr notwendig.
  • Der Export der gewünschten Kennzahlen ist als PDF und nun auch als Excel Datei verfügbar.

Für Sie und Ihre Geschäftsreisenden ergeben sich damit folgende Vorteile:

  • Schneller und einfacher Zugang zu bahn.business Reports
  • Einstellungen bleiben über verschiedene Tabs erhalten
  • Output der Kennzahlen in verschiedenen Formaten möglich