Fragen und Antworten in der Kategorie: Buchung

Sie können das Ergebnis weiter eingrenzen:
  • Wie lade ich ein Online-Ticket in die App?

    Sie haben ein Online-Ticket gebucht und möchten dieses auf Ihrem Smartphone nutzen? Dann laden Sie es sich einfach in wenigen Schritten in die App DB Navigator.

    Auf zwei Wegen bekommen Sie Ihr Ticket in die App:

    1) Sie sind mit Ihrem "Meine Bahn"-Kundenkonto im DB Navigator eingeloggt - dann können Sie das Online-Ticket durch Aktualisieren der Ticket-Übersicht hinzufügen.
    Direkt zur Anleitung

    2) Sie sind nicht im DB Navigator eingeloggt - dann können Sie das Online-Ticket über die Auftragsnummer hinzufügen.
    Direkt zur Anleitung

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein, um ein Handy-Ticket buchen zu können?

    Für die Buchung ist es erforderlich, dass Sie einen Login zu einem "Meine Bahn"-Kundenkonto haben und für das Handy-Ticket angemeldet sind. Sie können sich auf bahn.de kostenlos registrieren.

    Verwalten Sie Ihre Tickets auf Ihrem iPhone, Android Smartphone oder Blackberry 10 ganz einfach: Laden Sie den DB Navigator kostenlos in einem der hier aufgeführten Stores herunter.

    Bei der Buchung wählen Sie im DB Navigator Ihre Reiseverbindung aus. Ihr gebuchtes Handy-Ticket wird direkt in der App gespeichert.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Was kann ich tun, wenn ich ein Ticket gebucht habe und das Drucken nicht funktioniert?

    Die einfachste Lösung: Sie laden sich das Ticket auf Ihr Smartphone - bequem in die kostenlose App DB Navigator. Bei der Kontrolle im Zug zeigen Sie dann einfach Ihr Display vor.

    Anleitung: So laden Sie Ihr Online-Ticket in die App
    Weitere Infos und Downloadmöglichkeiten für den DB Navigator finden Sie hier

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Wie kann ich mein Online-Ticket umtauschen?

    Online-Tickets* können Sie - abhängig von den Erstattungskonditionen - über bahn.de umtauschen.

    Als angemeldeter Kunde können Sie die Buchungsrückschau in Ihrem "Meine Bahn"-Kundenkonto nutzen. Haben Sie ohne Login gebucht, nutzen Sie die Auftragssuche. Bitte halten Sie dafür die Auftragsnummer Ihres Tickets bereit.
    Anleitung: So tauschen Sie Ihr Online-Ticket um

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Wie kann ich mein Sparpreis-Ticket umbuchen?

    Sie können Ihr auf bahn.de oder im DB Navigator gebuchtes Sparpreis-Ticket bis 1 Tag vor dem Reisetag (Hinfahrt) einfach online umtauschen - gegen eine Gebühr von 19 Euro.

    Anleitung: So tauschen Sie Ihr Online-Ticket um
    Mehr zu Umtausch & Erstattung auf bahn.de/erstattung

    Ab dem Reisetag (Hinfahrt) ist ein Umtausch nicht mehr möglich.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Wie buche ich ein Brandenburg-Berlin-Ticket?

    Gehen Sie in die Reiseauskunft und geben Sie die Strecke von Berlin Hbf nach Hoyerswerda ein. Wählen Sie "Einfache Fahrt, 2. Klasse" und als Verkehrsmittel "Nur Nahverkehr" aus.

    Trotz der konkreten Verbindungseingabe ist das Ticket für beliebig viele Fahrten im Bundesland und am Geltungstag gültig - zum Festpreis und für bis zu 5 Personen.

    Hier informieren und gleich buchen!

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Wie funktioniert die Sitzplatzreservierung?

    Sie können eine Fahrkarte mit oder ohne Sitzplatzreservierung buchen. Wenn Sie die Sitzplatzreservierung direkt bei der Buchung hinzufügen möchten, werden Sie im Buchungsschritt "Ticket & Optionen" nach Ihren Präferenzen gefragt. Für die meisten Zügen ist es sogar möglich, direkt per "grafischer Sitzplatzanzeige" seine Wunschplätze während der Online-Buchung herauszusuchen und direkt zu reservieren.

    Sie können auch einen Sitzplatz reservieren, ohne ein Ticket zu kaufen. Dazu wählen Sie in der Buchung Ihre gewünschte Verbindung aus und setzen dann direkt auf der ersten Seite bei "Nur Sitzplatzreservierung (keine Fahrkarte)" das Häkchen.

    Übrigens: Für Kunden der 1. Klasse ist beim Kauf eines Tickets automatisch eine Sitzplatzreservierung enthalten.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Kann ich alle bahn.de Angebote mit PayPal bezahlen?

    Generell können Sie PayPal für die Zahlung auf bahn.de und im DB Navigator nutzen, unabhängig davon, ob Sie eingeloggt sind oder nicht. Es gibt jedoch folgende Ausnahmen, bei denen Sie PayPal nicht nutzen können:

    - Für Zahlungen im Fahrkartenshop.
    - Für das Bezahlen von Gutscheinen
    - Für das Bezahlen im Firmenkundenportal
    Darüber hinaus können Sie derzeit Gutscheine, die von PayPal ausgestellt wurden, nicht auf bahn.de einlösen.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Welchen besonderen Service bietet mir die 1. Klasse?

    Ihre Reisen in der 1. Klasse bieten Ihnen mehr Platz und mehr Komfort, zum Beispiel durch Bedienung am Platz und Zeitungsservice. Außerdem ist in der 1. Klasse ein Sitzplatz bereits automatisch mit dem Erwerb Ihrer Fahrkarte für Sie reserviert.
    Weitere Informationen

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Benötige ich eine Identifizierungskarte?

    Bei Buchungen von Online- und Handy-Tickets müssen Sie keine Identifizierungskarte angeben. Die Tickets werden auf den bei der Buchung angegebenen Reisenden ausgestellt. Im Zug weisen Sie sich bei der Ticketkontrolle dann durch einen amtlichen Lichtbildausweis aus.

    Folgende Ausweisdokumente sind bei der Kontrolle im Zug zugelassen:
    - europäischer oder deutscher Personalausweis
    - Personalausweis aus Norwegen oder Schweiz
    - deutscher oder internationaler Reisepass
    - Kinderreisepass
    - von einer deutschen Behörde ausgestellte Dokumente für Flüchtlinge und Asylbewerber, z.B. BÜMA, BÜWA und Aufenthaltsgestattung
    - BahnCard (ggf. in Verbindung mit einem Lichtbildausweis)

    Es gelten nicht: Führerschein, Schülerausweis, Truppenausweis und Schwerbehindertenausweis.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Kann ich meine Sitzplatzreservierung umbuchen?

    Sitzplatzreservierungen können, in Abhängigkeit von den Erstattungskonditionen, einmalig kostenlos umgetauscht werden - egal, ob Sie die Reservierung online oder beispielsweise in einem DB Reisezentrum gebucht haben (ausgenommen sind Pflichtreservierungen).

    Für online oder mobil gebuchte Sitzplatzreservierungen nutzen Sie bitte Ihr "Meine Bahn"-Kundenkonto oder die Auftragssuche. Für Reservierungen, die Sie im DB Reisezentrum oder einer DB Agentur erworben haben, nutzen Sie bitte diesen Link und melden Sie sich kostenlos an.

    Die Details dazu entnehmen Sie bitte der Seite "Umtausch&Erstattung".

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Kann ich mir die inkludierte Reservierung erstatten lassen, wenn ich sie nicht nutze bzw. nicht benötige?

    Nein, dies ist nicht möglich. Für die inkludierte Reservierung wird kein extra Preis erhoben, sie ist somit auch nicht erstattungsfähig.

    Ausnahme: Sie können die Sitzplatzreservierung aufgrund von Bahnverschulden (Verspätung, Zugausfall etc.) nicht in Anspruch nehmen. Bitte sprechen Sie dann unseren Zugbegleiter an, dieser wird Ihnen einen anderen Platz zuweisen. Wenn kein anderer Sitzplatz mehr verfügbar ist, besteht Anspruch auf eine tarifliche Entschädigung bei Vorlage einer Bescheinigung des Zugbegleiters in DB Reisezentrum, DB Agenturen, Servicecenter etc..

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Was kann ich tun, wenn das per Post bestellte Ticket bis zum Reisetag nicht angekommen ist?

    Tickets im Postversand stellen wir innerhalb von Deutschland in 2-3 Werktagen zu. Bestellungen bis 16:00 Uhr (außer Samstag und Sonntag) werden noch am gleichen Tag gedruckt und versendet. Sollte Ihr Ticket bis zu Ihrem Reisetag nicht bei Ihnen eintreffen, so kaufen Sie sich bitte ein neues Ticket. Nach der Reise senden Sie das neu gekaufte Ticket mit einem kurzen Anschreiben an unser ServiceCenter. Wir setzen uns so schnell wie möglich mit Ihnen in Verbindung.

    DB Vertrieb GmbH
    Online-Vertrieb
    Postfach 10 01 14
    96053 Bamberg

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Wo finde ich Informationen zu City-Ticket und City Mobil?

    Mit Ihrer Fernverkehrsfahrkarte (Strecken über 100km) mit BahnCard-Rabatt können Sie in über 120 deutschen Städten kostenlos innerstädtisch im Geltungsbereich des City-Tickets mit Bus, S-Bahn, U-Bahn und Straßenbahn zum Startbahnhof und am Zielbahnhof bis zu Ihrem Reiseziel weiterfahren. Voraussetzung für das City-Tickets ist, dass Sie eine Fernverkehrsfahrkarte mit BahnCard-Rabatt besitzen und der Zielbahnhof über 100 Kilometer entfernt ist. Die City-Berechtigung wird durch den Zusatz "+City" hinter der Bahnhofsbezeichnung gekennzeichnet und ist automatisch in Ihrem Ticket enthalten, wenn Ihr Zielort im Geltungsbereich von City-Tickets liegt.

    BahnCard 100-Inhaber können alle öffentlichen Nahverkehrsmittel in den City-Gebieten der einbezogenen Städte kostenlos nutzen. Hier ist das City-Ticket inklusive.
    Mehr zum City-Ticket

    Wenn Sie keine BahnCard besitzen, wird Ihnen im Buchungsprozess die City Mobil-Option angeboten, die Sie buchen können.
    Mehr zu City Mobil

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Wieso wird bei manchen Verbindungen "Preisauskunft nicht möglich" angezeigt?

    Bei manchen Verbindungen erscheint der Hinweis "Preisauskunft nicht möglich" - beispielsweise. dann, wenn die komplette Strecke oder ein Teil der Strecke nicht von Zügen der Deutschen Bahn befahren wird.

    Es ist jedoch möglich, ein solches Ticket telefonisch beim Reiseservice unter 01806 99 66 33 (20 ct/Anruf aus dem Festnetz, Tarif bei Mobilfunk max. 60 ct/Anruf) oder über ein DB Reisezentrum zu buchen.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Ich habe Fragen zu meinem aufgegebenen Gepäck.

    Haben Sie weitere Fragen zu Ihrem bereits gebuchten Gepäcktransport, erreichen Sie den Kundenservice der Hermes Logistik Gruppe unter 0180 6 236723 (Montag bis Freitag von 8 bis 21 Uhr und Samstag von 8 bis 16 Uhr / 20 ct/Anruf aus dem Festnetz, Tarif bei Mobilfunk max. 60 ct/Anruf) oder per E-Mail unter gepaeckservice@hermesworld.com.

    Möchten Sie den DB Gepäckservice buchen oder wünschen eine Beratung hierzu, sind wir telefonisch gern unter 0180 6 996633 für Sie da.

    Im Internet auf www.bahn.de/gepaecksendungsverfolgung können Sie jederzeit den Status Ihres Gepäcks nachverfolgen. Geben Sie dazu einfach die Ziffern 820000 sowie Ihre Auftragsnummer (steht oben links auf Ihrem Gepäck-Ticket) in das entsprechende Feld ein.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Wann und wo kann ich mein Kind am Zielbahnhof abholen?

    Am Zielbahnhof wird Ihr Kind in der ortsansässigen Bahnhofsmission an die zuvor benannte Person übergeben. Diese Person sollte sich 15 Minuten vor dem planmäßigen Halt des Zuges in der Bahnhofsmission des Zielbahnhofes einfinden. Mit der nötigen Ruhe kann das Kind

    Die abholende Person muss sich durch Vorlage des Personalausweises gegenüber der MitarbeiterIn der Bahnhofsmission ausweisen und die Abholung des Kindes mit seiner Unterschrift bestätigen.


    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Gibt es Besonderheiten bei den Verbindungen an Feiertagen und langen Wochenenden?

    Am Reisetag muss Ihr Kind spätestens 30 Minuten vor Abfahrt des Zuges in die Bahnhofsmission am Startbahnhof gebracht werden. In der Bahnhofsmission haben Sie die Gelegenheit, sich in Ruhe von Ihrem Kind zu verabschieden. Der Bahnsteig ist dafür nicht geeignet, weil er gerade am Wochenende voll von anderen Reisenden ist und die Begleiter zügig mit den Kindern an Bord gehen müssen, um die reservierten Sitzplätze im Zug einzunehmen.

    In Basel SBB ist der Treffpunkt abweichend von der Bahnhofsmission in den Räumen der Bahnhofhilfe COMPAGNA, in Frankfurt (M) Flughafen Fernbahnhof an der DB Information /THE SQUAIRE.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Wie kann ich mein Reisegepäck vor meiner Reise versenden?

    Ohne Gepäck verreisen Sie einfach unbeschwerter! Wir nehmen Ihnen Ihre Koffer und andere Gepäckstücke gerne ab! Weitere Informationen zu diesem Service
    Und unser Flughafenservice bringt Ihr Gepäck fast bis ans Gate. Zum Flughafenservice

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Gibt es Besonderheiten bei den Verbindungen an Feiertagen und langen Wochenenden?

    An Feiertagen wie Ostern und Pfingsten bieten wir aufgrund vielfachen Kundenwunsches nicht die Sonntage als Reisetage an, sondern den ersten und letzten Tag des verlängerten Wochenendes. An Ostern wären das beispielsweise die Reisetage dann Gründonnerstag und Ostermontag, Auch die Reisetage an Weihnachten sind entsprechend angepasst.

    Die genauen Daten erhalten Sie bei unserer Servicezentrale - Telefonnummer 0180 6 99 66 33 (Festnetz: 20 ct / Mobilfunk max. 60 ct/Anruf), Stichwort „Begleitung“.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Wie viel Gepäck darf mein Kind dabei haben?

    Ihr Kind kann ein Gepäckstück – z.B. einen Rollkoffer- plus ein kleines Handgepäckstück – z.B. einen Rucksack- mitnehmen. Da die Begleiter für bis zu 5 Kinder verantwortlich sind, sollen die Kinder ihr Gepäck selber tragen können.

    Sollte ihr Kind beispielsweise in der Ferienzeit mehr Gepäck benötigen,nutzen Sie unseren Gepäckservice.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Wie viel Kostet der Service „Kids on Tour“?

    Das Begleitungsentgelt für allein reisende Kinder beträgt für die einfache Fahrt 35,00 € zuzüglich zur Fahrkarte. Gemeinsam reisende Geschwisterkinder zahlen 30,00 € pro Kind. Die Bezahlung kann per Kreditkarte oder per Lastschrift erfolgen; für die Versendung der Serviceunterlagen an die Privatadresse wird ein Entgelt von 4,90 € erhoben.


    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Was ist „Kids on Tour“ und wie kann ich das Serviceangebot buchen?

    „Kids on Tour“ ist ein Serviceangebot der DB, welches Eltern ermöglicht Ihre Kinder (zwischen 6 und unter 15 Jahren) alleine mit der Deutschen Bahn reisen zu lassen. Auf der Fahrt werden die Kinder von pädagogisch geschulten Mitarbeitern der Bahnhofsmission sicher betreut.

    Gerne beraten wir Sie täglich von 6 bis 22 Uhr unter der Servicenummer 0180 6 996633 (20 Cent/Anruf aus dem Festnetz, Tarif bei Mobilfunk max. 60 Cent/Anruf). Ein kleiner Tipp: Nennen Sie unmittelbar nach der Begrüßung das Stichwort „Betreuung“. Das Sprachdialogsystem verbindet Sie dann direkt mit dem Betreuungsservice. Alternativ können Sie direkt eine Online-Anfrage stellen und Sie werden dann zur Buchung von einem Mitarbeiter angerufen.

    Bitte berücksichtigen Sie: Eine Reservierung für dieses Angebot muss spätestens sieben Werktage vor dem Reisebeginn erfolgen.

    „Kids on Tour“ wird aktuell auf insgesamt 9 Strecken angeboten. Ausführliche Informationen gibt es unter www.bahn.de/familien-kinder.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Wie kann ich eine Fahrkarte für mein Kind buchen und es alleine fahren lassen?

    Bei der Online-Buchung geben Sie im ersten Schritt unter "Erweiterte Suchoptionen" Anzahl und Alter der reisenden Kinder an (bitte Hinweis beachten, s.u.). Führen Sie die Buchung dann wie gewohnt fort. Wenn Ihr Kind alleine reisen soll, geben Sie bei der Anzahl Erwachsener "0" an.

    Hinweis:
    Wenn Sie das Ticket als Online-Ticket per PDF zum Ausdrucken erhalten möchten, können Sie nur für ein allein reisendes Kind buchen. Weitere Kinder müssen separat gebucht werden. Das ausgestellte Online-Ticket kann allerdings nicht als Handy-Ticket ausgestellt werden.
    Sollten Sie für mehrere Kinder buchen wollen, müssten Sie für jedes Kind separat buchen.

    Kinderfahrkarten können auch am Automaten, im Reisezentrum oder telefonisch über die Bahnhotline (01806996633) gebucht werden. Bei telefonischer Bestellung ist ein Versand per Brief oder die Bereitstellung am Automaten via eTix möglich.

    Wenn Ihr Kind älter als 14 Jahre ist und eine eigene BahnCard, Kreditkarte, Girocard/Maestro-Karte oder einen eigenen Personalausweis hat, kann es ein reguläres Online-Ticket (zum Ausdrucken oder fürs Handy) nutzen. Hier entfällt allerdings der Kinder-Rabatt.

    Wenn ihr Kind jünger als 14 Jahre ist, erhalten Sie hier weitere Informationen.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Kann mein Kind allein im Zug verreisen?

    Ob ein Kind alleine reisen kann entscheiden laut Gesetz (EVO) ab dem fünften Lebensjahr die Eltern oder Erziehungsberechtigten.

    Entscheidend ist der Entwicklungsstand und die geistige Reife des Kindes. Wird ein Kind unbegleitet in den Zug gesetzt, liegt die Verantwortung für das Wohlergehen des Kindes nach wie vor bei der sorgeberechtigten Person. Die Mitarbeiter der DB können keine besondere Fürsorge- und Obhutspflicht für das Kind übernehmen. Im Gegensatz zum Flugzeug ist die Bahn ein offenes System mit Ein- und Ausstiegen für jedermann entlang der Reisestrecke. Ein Zugbegleiter hat service- und sicherheitsrelevante Aufgaben im Zug.

    Aus diesem Grund empfehlen wir unseren Service "Kids on Tour" in Kooperation mit der Bahnhofsmission. Auf vielen innerdeutschen Strecken bieten wir an den Wochenenden ein Angebot zur Begleitung allein reisender Kinder im Alter von sechs bis einschl. 14 Jahren.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Darf mein Kind ein Haustier mitnehmen?

    Tiere können aus Rücksicht auf mögliche Allergien anderer Mitreisender leider nicht mitgenommen werden.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Wie viele Kinder können pro Verbindung maximal am Service „Kids on Tour“ teilnehmen?

    Pro Verbindung können maximal 10 Kinder mit zwei Begleitern gemeinsam reisen. An Feiertagen und in den Ferien ist diese Grenze schnell erreicht. Es empfiehlt sich daher, die gewünschte Verbindung schon frühzeitig zu buchen!

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Welche Unterlagen muss ich dabei haben, wenn ich mein Kind am Reisetag in der Bahnhofsmission übergebe?

    Vorliegen muss die Zweitschrift des unterschriebenen Vertrages, die Fahrkarte Ihres Kindes sowie der Buchungsbeleg über den gebuchten Begleitungsservice „Kids on Tour“. Ebenfalls vorliegen muss die Anlage 1 „Wichtige Angaben über das Kind“ die Sie zusammen mit Ihrem Vertrag erhalten haben, inklusive der dort genannten Dokumente.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Was ist wenn der Zug meines Kindes Verspätung hat?

    Sollte die Verspätung mehr als 45 Minuten betragen, wird die Bahnhofsmission versuchen die Abholende Person telefonisch zu informieren. Außerdem haben Sie die Möglichkeit sich z.B. über den DB Navigator die komplette Fahrt über den Zugverlauf ihres Kindes zu informieren.

    Weitere Informationen zum DB Navigator finden Sie in unserem Youtube-Video.


    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Wie sicher sind meine persönlichen Daten und meine Zahlungsdaten?

    Selbstverständlich halten wir uns beim Umgang mit persönlichen Daten an hohe Sicherheitsrichtlinien. Genaue Informationen zum Datenschutz finden Sie hier.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Ist der Datenschutz gewährleistet?

    Wie in unseren allgemeinen Geschäftsbedingungen beschrieben, werden selbstverständlich die Bestimmungen des Datenschutzes eingehalten.

    Erfahren Sie mehr in unseren Datenschutzgrundsätzen.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Wie komme ich zur Buchungsplattform www.obt.de?

    Aufgrund der sich veränderten Marktsituation haben wir uns entschieden, die Buchungsplattform www.obt.de zum 31. Dezember 2016 einzustellen.

    Gern empfehlen wir Ihnen bahn.business, das Geschäftskundenprogramm der Bahn: Die Portalvariante bahn.business CLASSIC für mittelständische Unternehmen bietet Ihnen viele Vorteile. Die Anmeldung ist schnell, kostenlos und ohne Vertragsbindung. Mehr dazu erfahren Sie auf bahn.de/programmvorteile

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Wie kann ich meine Tickets per Lastschrift zahlen?

    Online-Tickets können im Privatkundenportal auch per Lastschrift bezahlt werden.

    Hierfür müssen Sie sich einmalig zum Lastschriftverfahren anmelden und freischalten lassen. Die Anmeldung können Sie in Ihrem Meine Bahn-Konto unter "Meine Daten" und "Einstellungen" und dabei im Bereich "Zahlen per Lastschrift" vornehmen. Nachdem Sie alle Anmeldedaten vollständig angegeben und abgeschickt haben, erhalten Sie einen Freischaltcode per Post. Mit diesem Code können Sie Ihre Anmeldung zum Lastschriftverfahren in Meine Bahn abschließen.

    Bitte beachten Sie, dass sich Ihr Wohnsitz in Deutschland und der Sitz Ihrer angegebenen Bank im SEPA-Raum befinden. Die Lastschriftzahlung wird Ihnen nur im angemeldeten Zustand angeboten.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Warum sind nicht alle Reiseverbindungen als Online-Ticket buchbar?

    Die Buchung von Online-Tickets für Verkehrsverbund Angebote und für Angebote auf Strecken, die nicht von DB-eigenen Zügen betrieben werden, ist aus tariflichen Gründen nicht möglich.

    Bei Fahrtzielen im Ausland kann die elektronische Kontrolle des Online-Tickets nicht in allen Zügen durch unsere ausländischen Partnerbahnen gewährleistet werden.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Kann ich im Sparpreis-Finder Angebote des Nahverkehrs suchen?

    Nein, im Sparpreis-Finder werden nur Sparpreise des Fernverkehrs gesucht. Unsere regionalen Angebote werden Ihnen im Bereich Tickets & Angebote - Regionale Angebote angezeigt.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Aufgrund von Bahnverschulden ist mein reservierter Sitzplatz nicht verfügbar - was jetzt?

    Sollte ein reservierter Sitzplatz nicht verfügbar oder wegen Verspätung nicht erreichbar sein, sprechen Sie unseren Zugbegleiter an - dieser wird Ihnen einen anderen Platz zuweisen. Wenn kein anderer Sitzplatz mehr verfügbar ist, besteht Anspruch auf eine tarifliche Entschädigung (bei Vorlage einer Bescheinigung des Zugbegleiters in DB Reisezentrum, DB Agenturen, Servicecenter etc.).

    Bitte beachten Sie, eine automatische Umbuchung auf einen anderen Zug ist technisch nicht möglich! Reservierungen können bis kurz vor Abfahrt kostenfrei online, im Reisezentrum oder einer DB Agentur umgetauscht werden.

    Weitere Infos finden Sie auf der Sitzplatzreservierungs-Seite.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Wie lange im Voraus kann ich auf bahn.de Fahrkarten buchen?

    Auf bahn.de können Fahrkarten 180 Tage vor dem ersten Geltungstag gebucht werden. Hierbei ist zu beachten, dass auch die Rückfahrt innerhalb 180 Tage liegen muss.

    Bei einem Fahrplanwechsel im Juni bzw. Dezember gelten abweichende Fristen, die wir jeweils zeitnah bekannt geben.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Kann ich auch eine andere Verbindung nutzen als die, die auf dem Online-Ticket aufgedruckt ist?

    Das Online-Ticket zum Flexpreis können Sie sehr flexibel nutzen. So können Sie innerhalb des gebuchten Reisetages beispielsweise auch andere Reiseverbindungen mit gleichwertigen Zügen wählen, um zu Ihrem Zielort zu gelangen. Sie müssen nur darauf achten, dass die neue Strecke mit Ihren "via"-Stationen der ursprünglichen Strecke entspricht (ansonsten ist ggf. ein Aufpreis erforderlich). Bei Bedarf können Sie Ihre Hin- bzw. Rückfahrt auch unterbrechen und am Folgetag fortsetzen.

    Bei Fahrkarten zu Sparpreisen oder Aktionspreisen legen Sie sich allerdings auf eine bestimmte Zugverbindung fest. Ihre Fahrkarte ist dann nur in den auf Ihrer Fahrkarte aufgedruckten Zügen gültig.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Wann ist die Reservierung kostenlos in mein Angebot integriert?

    Die integrierte Sitzplatzreservierung gibt es für zahlende Reisende der 1. Klasse in allen fahrplanbasierten Angeboten des Fernverkehrs (ICE, IC, EC), also Flexpreise, Sparpreise (auch Sparpreis Europa), Aktionsangebote und bahn.bonus-Freifahrten (nicht Freifahrt Flex).

    In nicht fahrplanbasiert verkauften Angeboten (z.B. RIT oder Rail&Fly, Good for Train, Interrail, Eurail etc.) kann keine integrierte Sitzplatzreservierung ausgegeben werden.

    Mehr dazu lesen Sie auf der Sitzplatzreservierungs-Seite.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Welche Angebote werden im Sparpreis-Finder angezeigt?

    Der Sparpreis-Finder sucht für Sie den günstigsten verfügbaren Preis für Verbindungen des Fernverkehrs ohne Rückfahrtsbindung. Falls für eine Verbindung keine Sparpreise mehr verfügbar sind, wird Ihnen der Flexpreis angezeigt. Wenn für die von Ihnen gewählte Verbindung ein günstigerer Preis verfügbar ist, wird Ihnen dieser im weiteren Buchungsverlauf angezeigt.

    Sie können die günstigen Sparpreise bereits 180 Tage vor Reiseantritt buchen.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Integrierte Sitzplatzreservierung: Was ist, wenn es im gewählten Zug keine Reservierungen gibt?

    Sie können sich in der Regel auch dann noch eine Fahrkarte kaufen, wenn keine Sitzplätze mehr verfügbar sind. Allerdings werden wir Sie explizit auf diesen Umstand hinweisen, so dass Sie selbst entscheiden können, ob Sie auch ohne reservierten Sitzplatz eine Fahrkarte für den entsprechenden Zug kaufen oder auf einen anderen Zug ausweichen möchten.

    Mehr dazu lesen Sie auf der Sitzplatzreservierungs-Seite.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Kann ich mir auch dauerhaft einen Sitzplatz reservieren?

    Inhaber einer persönlichen Jahres-, Monats- oder Wochenkarte oder BahnCard 100, 2. Klasse können sich für ihre regelmäßig genutzte Strecke eine Dauerreservierung sichern. Für 46 Euro können Sie jeweils zum Monatsersten ein Gutscheinheft für 46 Sitzplatzreservierungen (einschließlich einer Anschlussreservierung) kaufen.
    Dauerreservierung jetzt online bestellen!

    Kostenloses Sitzplatzkontingent mit der BahnCard 100, 1. Klasse
    Alle Inhaber einer BahnCard 100, 1. Klasse erhalten ein Kontingent an kostenfreien Sitzplatzreservierungen, welches sie zur Sitzplatzreservierung ohne Ticketkauf für alle nicht reservierungspflichtige Züge sowie für den IC Bus nutzen können.
    Mehr zum kostenlosen Sitzplatzkontingent

    Umtausch/ Erstattung:
    Sie können Ihre Reservierungen kostenlos zurückgeben und sich das gezahlte Geld zurückerstatten lassen, wenn der Geltungszeitraum noch nicht angebrochen ist. Mehr dazu hier.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Was ist die integrierte Sitzplatzreservierung und welche Vorteile bringt sie?

    Kunden der 1. Klasse werden beim Kauf eines Tickets* automatisch ein inkludierter Sitzplatz zur Verfügung gestellt (das gilt bei Umsteigeverbindungen auch für alle Folgereservierungen!). Falls für Ihre gewünschte Verbindung keine Sitzplätze mehr verfügbar sind, wird Ihnen das angezeigt. Der Fahrpreis ist unabhängig von der Reservierung, ändert sich also nicht, wenn eine Sitzplatzreservierung nicht möglich ist.

    Flexibler Umtausch:
    Die integrierte Sitzplatzreservierung der 1. Klasse können Sie einmalig kostenlos umtauschen (Ausnahme Pflichtreservierungen). Mehr dazu auf der Sitzplatzreservierungs-Seite.

    *Ohne Ticket erhalten Sie eine Sitzplatzreservierung zum Preis von 5,90 Euro. Für Kinder ohne eigene Fahrkarte muss die Sitzplatzreservierung extra vorgenommen werden.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Wie erhalte ich mein Online-Ticket nach der Buchung?

    Das Ticket wird im Regelfall mit Abschluss der Buchung automatisch auf Ihrem Bildschirm angezeigt. Sie benötigen zur Anzeige die Software 'Adobe Reader'. Bitte drucken Sie das Online-Ticket für die Kontrolle im Zug aus.

    Alternativ finden Sie auf der Buchungsbestätigungsseite, am Ende des Buchungsprozesses, einen Link zum Download des Tickets. Laden Sie sich kostenlos die Software 'Adobe Reader' herunter und öffnen Sie damit das gespeicherte Online-Ticket. Dann kann Ihr Ticket sofort ausgedruckt werden.

    Bitte beachten Sie, dass in unsere Online-Tickets optische Sicherheitsmerkmale eingebunden sind, die eine Sichtprüfung ohne elektronische Kontrollgeräte ermöglicht. Achten Sie deshalb darauf, dass bei der Anzeige an Ihrem PC und beim Druck des Online-Tickets die Bilder nicht unterdrückt werden. Möchten Sie Ihr Ticket ein weiteres Mal abrufen, so haben Sie hier oder bei Meine Bahn in der Buchungsrückschau die Möglichkeit.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Gibt es kostenlose Folgereservierungen für Umsteigeverbindungen auch in der 2. Klasse?

    Ja, auch in der 2. Klasse sind alle Folgereservierungen in den Fernverkehrszügen pro Fahrtrichtung kostenfrei. Davon ausgenommen sind Aufpreise z.B. für Schlaf- oder Liegewagen.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Wird mein Fahrpreis in der 1. Klasse günstiger, wenn ich keine Sitzplatzreservierung mehr bekomme?

    Nein. Der Fahrpreis ist unabhängig von der Reservierung. Wir informieren Sie darüber, wenn eine Sitzplatzreservierung auf der gesamten Verbindung bzw. einem Teil der Verbindung nicht mehr möglich ist, so dass Sie sich für eine andere Verbindung entscheiden können.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Gibt es für kostenlos mitreisende Kinder auch kostenlose (integrierte) Sitzplatzreservierungen?

    Familienkinder werden in Begleitung eines Erwachsenen weiterhin kostenlos befördert. Für den Sitzplatz fällt allerdings ein Reservierungsentgelt an. Falls die Familienreservierung das günstigste Angebot für den Kunden ist, wird automatisch diese angezeigt.

    Mehr dazu lesen Sie auf der Sitzplatzreservierungs-Seite.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Ich wollte mein Ticket kurz vor Abfahrt buchen. Warum funktionierte die Buchung nicht?

    Wenn die Buchung eines Online-Tickets kurz vor Abfahrt nicht mehr möglich ist, kann es sein, dass weniger als 3 Minuten bis zur Abfahrt des Zuges vorlagen. Bitte haben Sie Verständnis, dass das System mindestens 3 Minuten zur Abwicklung einer Buchung benötigt.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Wozu dient bei der Kreditkartenzahlung das Prüfnummernverfahren?

    Durch die Eingabe der Kreditkarten-Prüfnummer wird der Sicherheitsstandard für Ihre Bestellung weiter erhöht.

    Die Kreditkarten-Prüfnummer ist eine auf Ihrer Karte aufgedruckte 3- oder 4-stellige Ziffernfolge (also keine Reliefprägung), die im Gegensatz zu Name, Gültigkeitsdauer und Kartennummer nicht auf üblichen Zahlungsbelegen zu finden ist. Diese zusätzliche Abfrage stellt sicher, dass keine betrügerisch erlangten Kreditkartendaten missbräuchlich genutzt werden. Die Prüfnummer wird deshalb auch nicht in unserem System gespeichert, sondern muss bei jeder Bestellung erneut eingegeben werden.

    Bei MasterCard, VISA, JCB, Diners Club setzt sich die Prüfnummer aus den letzten drei Ziffern der Nummer neben dem Unterschriftsfeld auf der Kartenrückseite zusammen. Bei AmericanExpress setzt sich die Prüfnummer aus den letzten vier Ziffern rechts oberhalb der Prägung auf der Kartenvorderseite zusammen.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Wie kann ich meinen Sitzplatz grafisch auswählen?

    Bei vielen ICE-Verbindungen können Sie Ihren Wunschplatz über die grafische Sitzplatzanzeige auswählen. Dies erkennen Sie an dem Link "Sitzplätze anzeigen". Über diesen Link öffnen Sie den grafischen Wagenplan. Dort werden Ihnen gemäß Ihrer Sitzplatzpräferenzen und Personenzahl geeignete Sitzplätze vorgeschlagen. Falls keine Sitzplätze passend zu Ihren Wünschen reservierbar sind, werden Ihnen Alternativplätze angeboten.


    Mehr dazu lesen Sie auf der Sitzplatzreservierungs-Seite!

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Was bedeutet es, wenn bei einer Verbindung "Alle Sitzplätze bereits reserviert" steht?

    Eine Verbindung wird dann so gekennzeichnet, wenn in einem der Züge bereits alle Sitzplätze reserviert sind. Anhand des Icons können Sie erkennen, welche Klasse davon betroffen ist: Ist das Icon mit einer kleinen 1 versehen, sind in der ersten Klasse alle Sitzplätze reserviert, bei einer kleinen 2 in der 2. Klasse. Sollte keine Zahl zu sehen sein, sind im gesamten Zug alle Sitzplätze bereits reserviert.

    Ist der Zug nicht reservierungspflichtig, können Sie natürlich trotzdem mit ihm reisen. Stellen Sich sich dann bitte darauf ein, dass der Zug vermutlich sehr voll ist und Sie keinen Sitzplatz erhalten. Unter Umständen wäre es ratsamer, auf eine andere Verbindung auszuweichen.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Ich suche Infos zu Gruppenreisen

    Alle häufigen Fragen zum Thema Gruppenreisen haben wir auf dieser Seite für Sie ausführlich zusammengestellt.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Was kann ich tun, wenn mein Rechner bei der Buchung abstürzt?

    Nachdem Sie Ihren Rechner wieder gestartet haben, können Sie in der Auftragssuche prüfen, ob Ihre Buchung ausgeführt wurde. Liegt der Auftrag vor, so war die Buchung erfolgreich und Sie können Ihr Online-Ticket erneut herunterladen und ausdrucken. Wenn Ihr Auftrag in der Auftragssuche nicht vorhanden ist, wurde Ihre Kreditkarte nicht belastet. Buchen Sie dann Ihr Online-Ticket einfach neu.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Kann ich ein Online-Ticket auch mit einer vorläufigen BahnCard erwerben?

    Mit der vorläufigen BahnCard können Sie Online-Tickets mit BahnCard Rabatt buchen. Geben Sie bei der Ermäßigungsart die BahnCard an, die Sie gekauft haben und für die Ihnen eine vorläufige BahnCard ausgestellt wurde. Die vorläufige BahnCard hat keine BahnCard-Nummer und kann daher nicht für die Ticketkontrolle im Zug als Ausweis verwendet werden. Bitte verwenden Sie einen amtlichen Lichtbildausweis (z.B. dt./europäischer Personalausweis oder deutscher/internationaler Reisepass).

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Was ist der Unterschied zwischen Sparpreis und Flexpreis?

    Die Deutsche Bahn bietet neben dem Flexpreis, mit dem Sie flexibler reisen, auch den Sparpreis an: Günstiger, aber zuggebunden. Mehr zu den Unterschieden erfahren Sie im Video.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Wie kann ich mein Tier mit auf Reisen nehmen?

    Kleine Tiere (bis zur Größe einer Hauskatze) können im Transportbehälter unentgeltlich mitgenommen werden. Wenn Sie ein Tier mitnehmen, das nicht im Transportbehälter als Handgepäck transportiert werden kann, also beispielsweise einen großen Hund, zahlen Sie den halben Fahrpreis - sowohl für den Flexpreis als auch für die Sparpreise im Fernverkehr. Bei den Länder-Tickets und dem Schönes-Wochenende-Ticket sind entgeltpflichtige Tiere als Person/Erwachsener zu berücksichtigen.

    Um ein Hundeticket zu buchen, geben Sie bitte bei der Buchung an, dass ein Kind von 6-14 Jahren ohne Begleitung verreist. Hundetickets können nicht als Online-Ticket zum selbst Ausdrucken gebucht werden; es ist lediglich ein Versand per Post möglich.

    Hinweise:
    - Hunde dürfen nicht als kostenlose Familienkinder bei der Buchung eines Online-Tickets angegeben werden
    - Sitzplatzreservierungen sind für Hunde generell nicht möglich.
    - Für Hunde, die nicht in einem Transportbehälter reisen, besteht im Zug Maulkorbpflicht

    Infos zur Hundemitnahme auf internationalen Fahrten
    Weitere Informationen zur Hundemitnahme

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Welche Angebote gibt es für Familien?

    Information zu Familien-Rabatt, Kindermitnahme und Kinderermäßigung finden Sie hier.
    Die Familienreservierung (bis 5 Personen, max. 2 Erwachsene und bis zu 3 Kinder) erhalten Sie direkt über die Online-Reiseauskunft.

    Wenn Sie mit mehr als 5 Personen verreisen, empfehlen wir die Buchung einer Gruppenreise.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Wie kann ich auf bahn.de einen Mietwagen buchen?

    Im Anschluss an Ihre Fahrkartenbuchung bieten wir Ihnen in Kooperation mit unseren Mietwagenpartnern Flinkster, Europcar oder Sixt Ihre Anschlussmobilität zum günstigen und exklusiven Festpreis an.Sie können aber auch ohne eine Fahrkarte einen Mietwagen buchen. Dabei können Sie direkt einen Anbieter auswählen oder sich von uns einen Vergleich für das günstigste Angebot erstellen lassen.
    Weitere Informationen

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Wie kann Rail&Fly gebucht werden?

    Reisende wenden sich direkt an ihr Reisebüro bzw. ihre Buchungsstelle und informieren diese, dass sie Rail&Fly nutzen möchten. Reisebüros, die Fragen zur Buchung von Rail&Fly haben, wenden sich bitte an die anbietende Airline bzw. den anbietenden Reiseveranstalter.
    Weitere Informationen finden Sie hier.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Ab welchem Bahnhof gilt meine Rail&Fly-Fahrkarte?

    Bitte beachten Sie hier die Angaben Ihrer Airline bzw. Ihres Reiseveranstalters. Bis auf wenige Ausnahmen gilt Rail&Fly von jedem DB-Bahnhof bis zum Flughafen (oder dessen nächstgelegenem Bahnhof). Fahrkarten erhalten als Abgangs- oder Zielort den Hinweis "Railway Germany" oder "ab jedem DB-Bahnhof".

    Wenn ein bestimmter Bahnhof auf der Rail&Fly-Fahrkarte als Abgangs-/Zielbahnhof eingetragen ist, wurde dieser seitens der Buchungsstelle eingetragen - die Fahrkarte gilt dann von/nach diesem Ort.
    Weitere Informationen finden Sie hier

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Wo finde ich Informationen zu Rail & Fly?

    Alle Informationen zum Rail & Fly haben wir hier für Sie zusammengestellt.

    Bitte beachten Sie, dass Sie Kontakt zu Ihrer Airline aufnehmen sollten, wenn auf Ihrem Reiseplan keine sogenannte "Pick up Nummer" (steht neben der Flugticket Nummer) aufgeführt ist.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Kann ich meine Fahrkarte auch im Zug kaufen?

    Sie können Ihre Fahrkarte nur in den Fernzügen der Bahn zum Bordpreis kaufen. Der Aufschlag für Fahrkarten des Fernverkehrs (ICE/IC/EC) beträgt 12,50 EUR. Für Fahrkarten des Nahverkehrs beträgt der Aufschlag 10% des Fahrpreises (mindestens 2 EUR, höchstens jedoch 10 %). Bezahlen können Sie entweder bar oder per Kreditkarte. Einige Sonderangebote sind an Bord leider nicht erhältlich.

    War bei Fahrtantritt weder ein Fahrkartenschalter geöffnet noch ein zur Annahme von Bargeld geeigneter betriebsbereiter Automat vorhanden, muss der Reisende den Bord-Aufschlag nicht bezahlen, sondern lediglich den Flexpreis entrichten.

    In Nahverkehrszügen und in der S-Bahn müssen Sie Ihre Fahrkarte auf jeden Fall vor der Abfahrt gekauft haben.
    Weitere Möglichkeiten zum Fahrkartenkauf

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Warum wurde die Startseite von www.bahn.de überarbeitet?

    Immer mehr Kunden nutzen unsere Website zusätzlich zum normalen Laptop auch mit Tablets oder Smartphones, deshalb haben wir die Inhalte auf der Startseite gestrafft und touch-optimiert dargestellt. So ist die Website für Tablets besser zu nutzen, aber auch für alle anderen Kunden übersichtlicher und einfacher zu bedienen. Darüber hinaus haben wir die Module und Inhalte neu geordnet, um für eine zukünftige responsive Nutzung gerüstet zu sein.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Wurden Kunden in die Entwicklung der Seite mit einbezogen?

    Ja, wir haben Use Labs und Befragungen durchgeführt und Großteils positives Feedback erhalten. "Übersichtlicher, leichter mich auf das zu konzentrieren was ich ausführen möchte. Angenehmer, luftiger und konkreter für mein Anliegen."

    Zusätzlich schauen wir uns an, wie sie sich auf der Seite zurechtfinden. Aus diesen Ergebnissen und Beobachtungen schlussfolgern wir, ob wir noch etwas an der neuen Seite anpassen müssen.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Wo kann ich mich über das Geschäftskundenprogramm bahn.business informieren?

    Das Geschäftskundenprogramm bahn.business bietet Ihnen individuelle Möglichkeiten zur Buchung Ihrer Geschäftsreisen. Darüber hinaus profitieren Sie von zahlreichen Vorteilen, die Ihre Geschäftsreise noch angenehmer machen. Alle Informationen dazu haben wir auf den bahn.business-Seiten ausführlich zusammengestellt.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Warum nur die Startseite? Wann wird die Buchungsstrecke überarbeitet und touchoptimiert?

    Wir haben uns natürlich alle Seiten angesehen und Optimierungen abgeleitet. Wir können nur nicht alle Projekte zeitgleich umsetzen. Es ist aber geplant auch die Buchungsstrecke deutlich touchoptimierter und noch übersichtlicher als heute zu gestalten. Wann das Projekt allerdings umgesetzt wird ist noch nicht klar. Wir halten Sie auf dem Laufenden.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Wie kann ich einen Kulanzgutschein einlösen?

    Wenn Sie einen Kulanzgutschein oder Gutschein-Code (bitte beachten Sie, dass der Gutschein-Code keine Null, aber den Buchstaben O enthalten kann) erhalten haben, können Sie diesen wie folgt einlösen:

    Der Gutschein kann in allen Vertriebskanälen zum Kauf einer DB-Fahrkarte (kein Verbundtarif) eingelöst werden. Wenn Sie einen eventuellen Restbetrag mit SOFORT Überweisung, Kreditkarte oder PayPal zahlen, können Sie den Gutschein auf www.bahn.de einlösen. Oder Sie nutzen ihn im DB Reisezentrum, in einer DB Agentur, am DB Automaten sowie beim telefonischen DB Reise-Service. Eine Auszahlung in bar ist nicht möglich.

    Weitere Informationen unter bahn.de/kulanzgutscheine.

    Sie haben einen eCoupon erhalten? Hier erklären wir, wie Sie ihn einlösen

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Wie reserviere ich einen Sitzplatz für meine Kinder?

    Um eine Sitzplatzreservierung für Familien zu buchen, geben Sie bei der Buchung bitte alle mitreisenden Kinder an. Die Familienreservierung (bis 5 Personen, max. 2 Erwachsene und bis zu 3 Kinder, zum Preis von 11,80 Euro) erhalten Sie direkt über die Online-Reiseauskunft im Schritt "Ticket&Optionen". Wenn Sie mit Kleinkindern verreisen, können Sie hier die Abteilart "Kleinkindabteil" auswählen.

    Wenn Sie einen Sitzplatz für ein allein reisendes Kind buchen wollen, dann führen Sie bitte eine reguläre Sitzplatzreservierung durch, wie Sie es auch für Erwachsene tun würden. Eine rabattierte Sitzplatzreservierung für allein reisende Kinder gibt es nicht.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Ab wann bezahlen Kinder und wie gebe ich Kinder im Buchungsprozess an?

    Kinder bis einschließlich 5 Jahren dürfen ohne Fahrkarte und kostenlos mitfahren. Kinder im Alter von 6 bis einschließlich 14 Jahren dürfen in Begleitung zumindest eines eigenen Eltern- oder Großelternteils oder deren Lebenspartner kostenlos mitfahren – allerdings muss die Zahl der mitfahrenden Kinder im Vorfeld, also beim Kauf, in der Fahrkarte des begleitenden Erwachsenen eingetragen werden.

    Allein reisende Kinder fahren mit Kinderrabatt, das heißt, zum halben Preis des Flexpreises (mit/ohne BahnCard-Rabatt) oder Sparpreises (mit/ohne BahnCard 25-Rabatt); für sie muss ein Ticket gebucht werden. (Mehr dazu hier.)

    Um Kinder bei der Onlinebuchung in die Fahrkarte einzutragen, geben Sie direkt auf der Startseite bzw. unter den erweiterten Suchoptionen (unter Reisende) Anzahl und Alter der Kinder an und führen Sie dann die Buchung wie gewohnt fort.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Welche Zahlungsalternativen zur Kreditkarte und PayPal habe ich?

    Als kostenfreie Zahlungsalternativen zu Kreditkarte und PayPal stehen Lastschriftverfahren und SOFORT bei bahn.de oder Bargeld und Girocard/Maestro-Karte bei DB Reisezentren, DB-Agenturen und DB Automaten zur Verfügung.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Was ist ein Fernverkehrszug und ein Nahverkehrszug?

    Fernverkehrszüge sind Inter City Express (ICE), ICE Sprinter, TGV, Inter City (IC), Euro City (EC), D, City Night Line (CNL), EuroNight (EN) und IC Bus (nur innerhalb Deutschlands)

    Nahverkehrszüge sind Interregio Express (IRE), Regional Express (RE) Regionalbahn (RB) und S-Bahn. (+ weitere Zugkategorien anderer Eisenbahnen im Nahverkehr).

    Wichtig für Ihre Reiseplanung: Sobald eine Teilstrecke mit einem Fernverkehrszug gefahren wird, gelten die Bestimmungen des Fernverkehrs für die gesamte Reise (auch für den Vor- und Nachlauf in Nahverkehrszügen).

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Was sind Sonderzüge?

    Sonderzüge/Ergänzungszüge sind zusätzliche Züge, die zur Entlastung eingesetzt werden. Diese sind nicht gesondert gekennzeichnet. Die Züge sind im Fahrplan integriert und können wie gewohnt gebucht werden. (Ausnahme: Sogenannte Event-Züge, die meist nur mit einem Extraticket z.B. der Eintrittskarte genutzt werden können und besonders gekennzeichnet sind.)

    Zu Reiseauskunft & Buchung

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Ich kann mir mein Online-Ticket nicht anzeigen lassen, weil mein PC keinen Acrobat Reader hat.

    Hier können Sie den Adobe Reader kostenlos herunterladen und dann Ihr Online-Ticket ausdrucken.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Wie erhalte ich mein Geld zurück bei Umtausch oder Erstattung?

    Nutzen Sie bitte für die Beantragung der Erstattung von Online-Tickets oder von Tickets, die Sie im Internet gebucht haben und per Post zugesandt bekommen haben, die Auftragssuche oder Buchungsrückschau in Ihrem Meine Bahn-Konto ("Meine letzten Buchungen").

    Wenn Sie das Ticket per Kreditkarte bezahlt haben, erhalten Sie eine Gutschrift über den Betrag (ggf. abzüglich Bearbeitungsentgelt) auf die Kreditkarte, mit der Sie das Ticket gezahlt haben. Bei Zahlung per Lastschrift erfolgt die Gutschrift auf Ihr entsprechendes Bankkonto. Es werden alle Zahlungen eines Tages miteinander verrechnet und es erfolgt nur eine Buchung auf Ihrem Bankkonto.

    Wenn Sie Fahrkarten, die Sie im Reisezentrum oder am DB Automat gekauft haben, umtauschen oder erstatten lassen möchten, können Sie dies im Reisezentrum tun.

    Mehr zu Umtausch&Erstattung finden Sie auch auf dieser Seite.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Wie kann ich das Kleinkindabteil reservieren?

    Wenn Sie mit Kleinkindern verreisen, empfiehlt sich eine Platzreservierung im Kleinkindabteil, die in nahezu allen ICE und den meisten EC/IC-Zügen zur Verfügung stehen. Je nach Zugtyp befindet sich innerhalb des Abteils oder in unmittelbarer Nähe eine Abstellmöglichkeit für Kinderwagen.

    Um einen Sitzplatz im Kleinkindabteil zu reservieren, müssen Sie in der Reiseauskunft die Anzahl der mitreisenden Kleinkinder angeben. Im Schritt „Ticket & Optionen“ können Sie nun das Kleinkindabteil auswählen. Weitere Informationen

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Wie kann ich mein Smartphone für die Reiseplanung nutzen?

    Laden Sie sich die kostenfreie DB Navigator App auf Ihr Smartphone. Die App bietet Ihnen die idealen Funktionen zur Planung und Buchung Ihrer Zugreise und das sogar bis kurz vor Abfahrt des Zuges.

    Weitere Informationen zum DB Navigator und den mobilen Services

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Gibt es Angebote für Klassen- und Gruppenreisen?

    Hier finden Sie unsere Angebote Klassenfahrten und Gruppenreisen - mit Preisrechner und online bestellbaren Reisen ins In- und Ausland.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Was ist das kostenlose Sitzplatzkontingent für BahnCard 100, 1. Klasse Kunden?

    Alle Inhaber einer BahnCard 100, 1. Klasse erhalten ein Kontingent an kostenfreien Sitzplatzreservierungen, welches sie zur Sitzplatzreservierung ohne Ticketkauf für alle nicht reservierungspflichtige Züge sowie für den IC Bus nutzen können.

    Mehr zum kostenlosen Sitzplatzkontingent

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Wie kann ich mein Tier ins Ausland mit auf Reisen nehmen?

    Für die Mitnahme von Hunden auf internationalen Reisen zahlen Sie grundsätzlich den halben Fahrpreis 2. Klasse, unabhängig davon, in welcher Klasse Sie reisen. Nach Österreich, Italien und in die Schweiz ist die Mitnahme von kleinen Hunden im Behältnis kostenfrei. Nach Italien ist die Mitnahme von großen Hunden ausgeschlossen. Blindenführhunde können immer kostenfrei mitgenommen werden.

    Bitte beachten Sie, dass für Hunde, die nicht in einem Transportbehälter reisen, im Zug Maulkorb-Pflicht besteht.
    Weitere Informationen zur Hundemitnahme

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Welche Zeitkartenangebote gibt es?

    Mit unseren Topangeboten für Pendler und Häufigfahrer kommen Sie entspannt und ohne Stau zur Arbeit und sparen im Vergleich zum Flexpreis 60% bis 85% der Fahrtkosten.

    Wir haben für Sie:
    ■ DB Wochen-/ DB Monatskarte
    ■ DB Monatskarte im Abo / DB Jahreskarte im Abo
    ■ Regionale Pendlerangebote
    ■ Schüler-Zeitkarten
    ■ DB Job-Ticket
    ■ BahnCard 100

    Nähere Informationen finden Sie hier.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Wo finde ich Zeitkarten für Schüler?

    Einmal bestellen - ein ganzes Jahr pendeln: Die Zeitkarten gelten für beliebig viele Fahrten zum Schul-, Studien-, oder Ausbildungsort und sind auch gültig während der Schul- oder Semesterferien. Nähere Informationen finden Sie hier.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Wie kann ich eine DB Wochen-, DB Monats- oder DB Jahreskarte bestellen?

    Mit den Zeitkarten-Abonnements der Bahn fahren Sie 12 Monate lang auf Ihrer gewählten Strecke mit beliebig vielen Hin- und Rückfahrten, zahlen jedoch nur für 10 Monate! Bei der DB Jahreskarte im Abo zahlen Sie sogar nur für 9½ Monate, wenn Sie sich für Einmalzahlung entscheiden!

    Weitere Informationen zur DB Monats- und DB Jahreskarte im Abo
    Weitere Informationen zur DB Wochenkarte

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Ist die Mitnahme von Kindern bis 14 Jahren kostenfrei möglich?

    Ja, Kinder von 6 bis einschließlich 14 Jahren fahren kostenlos mit Eltern oder Großeltern mit, müssen aber auf deren Fahrkarte eingetragen bzw. bei der Online-Buchung mit angegeben worden sein. Ein nachträglicher Eintrag im Zug ist nicht möglich.

    Kinder unter 6 Jahren reisen immer kostenlos und ohne Fahrkarte.

    Mehr dazu hier.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Kann ich auf bahn.de Geschenkgutscheine kaufen?

    Ja, Sie können auf bahn.de Geschenkgutscheine kaufen. Die Gutscheine können Sie je nach Anlass direkt online selbst gestalten und personalisieren und anschließend per E-Mail verschicken oder selbst ausdrucken.

    Jetzt hier bestellen!

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Wo finde ich Informationen zum IC Bus?

    Mit dem IC Bus reisen Sie schnell und besonders günstig in zahlreiche Städte im In- und Ausland, mit vielfältigen Anschlussmöglichkeiten an den Nah- und Fernverkehr.

    Weitere Informationen finden Sie hier

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Wie erhalte ich bei Handy-Tickets meine Entschädigung aus den Fahrgastrechten?

    Zur Geltendmachung von Ansprüchen nach Nr. 9.3.1 BB Personenverkehr zu einem Handy-Ticket ist dem ausgefüllten Fahrgastrechte-Formular anstelle der Fahrkarte das Online-Ticket als Papierausdruck (DIN A 4-Format) beizufügen. Das Online-Ticket ist der Buchungsbestätigung, die Ihnen per Mail zugesandt wurde, beigefügt. Das Online-Ticket kann bis 12 Monate nach der Buchung über www.bahn.de angefordert werden.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Wie funktioniert 3D-Secure?

    Wenn die herausgebende Bank Ihrer Kreditkarte an dem Verfahren teilnimmt, erscheint ein Dialogfenster der Bank bzw. des Kartenherausgebers.

    Hier sehen Sie zunächst einen persönlichen Begrüßungstext, den Sie bei Ihrer Registrierung für das 3D-Secure-Verfahren selbst vergeben haben, und werden zur Eingabe Ihres persönlichen Passworts aufgefordert. Erst dann wird die Transaktion durchgeführt und der Einkauf abgeschlossen.

    Sollten Sie noch kein persönliches Passwort haben, erscheint im Dialogfenster statt der Aufforderung zur Eingabe des Passworts ein Registrierungsformular, über das Sie sich anmelden können. Einige Banken versenden ihren Aktivierungscode jedoch per Post.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Was ist 3D-Secure?

    3D-Secure ist ein weltweit anerkanntes Authentifizierungs-Verfahren zum Schutz vor Kreditkartenmissbrauch im Internet, bei dem die Identität des Karteninhabers durch ein zusätzliches Passwort bestätigt wird. Diese zusätzliche Identifizierung reduziert das Risiko, dass Dritte unbefugt in Ihrem Namen Einkäufe tätigen können.

    Je nach Kreditkarte nennt sich das Verfahren American Express SafeKey, Verified by VISA oder MasterCard SecureCode.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Wo finde ich meine Reservierung auf dem Online-Ticket?

    Falls Sie reserviert haben, befinden sich die Angaben zu den gebuchten Plätzen im mittleren Abschnitt des Online-Tickets unter der Überschrift "Ihre Reiseverbindung und Reservierung".

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Wie viele Personen können gemeinsam ein Online-Ticket nutzen?

    Maximal fünf Personen können gemeinsam mit einem Online-Ticket reisen. Die Mitreisenden werden in der Buchung nicht namentlich erwähnt.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Wie bekomme ich ein 3D-Secure Passwort und was tue ich, wenn ich mein Passwort vergessen habe?

    Wenn Sie Ihr Passwort verloren oder vergessen haben, wenden Sie sich bitte an den Herausgeber Ihrer Kreditkarte.

    Falls Sie noch kein persönliches Passwort haben, können Sie sich während des Bestellvorgangs über das Registrierungsformular anmelden und dann den Kauf abschließen. Einige Banken versenden ihren Aktivierungscode jedoch per Post.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Was bedeutet Zugbindung?

    Sparpreise sind im Fernverkehr generell an die gebuchten Fernverkehrszüge gebunden, d.h. es dürfen nur die Züge benutzt werden, deren Zugnummern auf der Fahrkarte angeben sind.

    Diese „Zugbindung“ gilt für InterCityExpress (ICE), Intercity (IC), Eurocity (EC) und Nachtzüge wie CityNightLine (CNL), EuroNight (EN) oder D-Zug (D). Für Nahverkehrszüge besteht hingegen keine Zugbindung.

    Aufhebung der Zugbindung bei Verspätung
    Wenn Sie durch Verschulden der DB Ihren Anschlusszug nicht erwischen oder allgemein eine Verspätung von mehr als 20 Minuten erwartet werden muss, wird die Zugbindung automatisch aufgehoben. Sofern die Zeit reicht, können Sie sich bei einem Zugbegleiter oder Mitarbeiter an einer DB Information wegen einer schriftlichen Bestätigung melden, dies ist aber nicht zwingend erforderlich.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Kann ich SOFORT Überweisung auch mit meiner Kreditkarte nutzen?

    Nein, SOFORT Überweisung unterstützt keine Kreditkarten.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Fallen für mich als Käufer für die Nutzung von SOFORT Überweisung Kosten an?

    Bei Bahn.de fallen für Sie keine Gebühren bei der Nutzung von SOFORT Überweisung an.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Aus welchen Ländern kann ich meine Ticket-Buchung mit SOFORT Überweisung bezahlen?

    Sie können SOFORT Überweisung mit einem onlinefähigen Bankkonto aus den folgenden Ländern nutzen: Deutschland, Österreich, Schweiz, Frankreich, Belgien, Niederlande. Das Konto muss zum Pin/TAN-Verfahren freigeschaltet sein. Bitte beachten Sie, dass Schweizer Bankkonten Überweisungen in der Währung Euro unterstützen müssen, andernfalls ist die Zahlung mit SOFORT Überweisung nicht möglich.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Mit welchen Online-Banking Konten kann ich SOFORT Überweisung nutzen?

    Sie können SOFORT Überweisung mit einem onlinefähigen Girokonto der meisten Banken nutzen. Eine Nutzung mit Tagesgeld-, Anlage- oder Finanzierungskonten ist jedoch nicht möglich.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Wie erfolgt die Erstattung bei stornierten Tickets, die ich per SOFORT Überweisung bezahlt hatte?

    Im Falle einer Erstattung eines per SOFORT Überweisung bezahlten Tickets wird Ihre Gutschrift ebenso über die SOFORT GmbH abgewickelt. Die Auszahlung erfolgt gleich nach Geldeingang bei der SOFORT GmbH. Dies kann bis zu 6 Werktage (Mo-Fr) in Anspruch nehmen.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Muss ich mich registrieren, um mit SOFORT Überweisung zu bezahlen?

    Nein, Sie können bequem, einfach und sicher ohne Registrierung mit Ihrem Online-Banking-fähigem Konto bezahlen.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Ich habe kein Online-Banking. Kann ich SOFORT Überweisung dennoch nutzen?

    Nein, SOFORT Überweisung ist nur mit einem Online-Banking-fähigem Konto möglich.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Wie sicher ist SOFORT Überweisung?

    - Maximale Sicherheit durch Online-Banking mit PIN und TAN
    - TÜV-zertifiziertes Zahlungssystem
    - SSL-verschlüsselte Datenübertragung
    - Keine Speicherung und/oder Weitergabe von sensiblen Endkundendaten wie PIN und TAN

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Wie kann ich meine Daten bzw. mein "Meine Bahn"-Kundenkonto löschen?

    Als Privatkunde können Sie direkt in Meine Bahn Ihr Kundenkonto selbst löschen - inklusive aller bei uns hinterlegten Daten (Adress-, Kontodaten etc.). Loggen Sie sich bitte ein und klicken Sie dann in der rechten Spalte unten auf den Link "Kundenkonto löschen".

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Wie buche ich eine Familienreservierung?

    Geben Sie in der Reiseauskunft die Anzahl der reisenden Personen an. Bei mindestens 2 Erwachsenen und 1 Kind wird Ihnen im Buchungsschritt Reservierung&Ticket automatisch die Familienreservierung angeboten.

    Weitere Informationen zur Familienreservierung erhalten Sie hier

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Wo finde ich Informationen zu Sparpreis Europa-Angeboten?

    Mit den Sparpreis Europa-Angeboten reisen Sie grenzenlos günstig durch Europa. Weitere Informationen

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Bekommt der Kunde das gezahlte Zahlungsmittelentgelt zurück, wenn er die Fahrkarte zurückgibt?

    Bei der Rückgabe einer Fahrkarte im Fahrgastrechtsfall (z.B. bei Zugausfall) wird bei Vorlage der Fahrkarte und dem dazugehörigen Zahlungsmittelentgelt-Beleg das komplette Zahlungsmittelentgelt erstattet.

    Im Falle einer tariflichen Erstattung, welche auf Initiative des Kunden erfolgt, oder einer fahrgastrechtlichen Entschädigung wird das Zahlungsmittelentgelt anteilig nicht zurückgezahlt.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Weshalb ist das Zahlungsmittelentgelt an den nationalen Fernverkehr gebunden?

    Da es außerhalb Deutschlands keine einheitliche Regelung zur Erhebung von Transaktionsentgelten für bestimmte Zahlungsverfahren gibt, wird bei internationalen Fahrkarten (reine Auslandsstrecke und Strecke mit Auslandsanteil) kein Zahlungsmittelentgelt berechnet. Dadurch wird für den Kunden eine hohe Transparenz sichergestellt.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Was verändert sich an dem Zugang zu Meine Bahn bei einer Anmeldung zu den BahnCard-Services?

    Es verändert sich nichts. Der Zugang mit Ihrem bereits bestehenden Benutzername und Passwort zu Meine Bahn ist nicht betroffen.

    Die PIN für die BahnCard Services benötigen Sie nur, wenn Sie die Services rund um Ihre BahnCard wie Punktestandsabfrage, Prämienbestellung etc. nutzen möchten und sich hierfür mit der PIN einloggen.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Warum werden mir im Sparpreis-Finder Angebote für die 1. Wagenklasse angezeigt, obwohl ich die 2. Wagenklasse angegeben habe?

    Falls der günstigste Sparpreis für Ihre gewählte Verbindung in der 1. Wagenklasse ist, zeigen wir Ihnen diesen auch dann an, wenn Sie für die 2. Wagenklasse angefragt haben. Die Verbindung ist dann gelb hinterlegt. Falls Sie für die Hin- und Rückfahrt zwei verschiedene Wagenklassen buchen möchten, müssen Sie dies in zwei separaten Buchungen tun.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Was kann ich tun, wenn ich meinen Benutzernamen oder mein Passwort für den Zugang zu "Meine Bahn" vergessen habe?

    Sie möchten sich auf "Meine Bahn" anmelden, haben aber Ihre Daten vergessen? Dann besuchen Sie bitte die auf die "Passwort vergessen"-Seite und befolgen Sie folgende Schritte:

    Passwort vergessen? Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihre bei der Anmeldung hinterlegte E-Mail-Adresse ein. Wir schicken Ihnen ein neues Passwort per E-Mail zu.

    Benutzernamen vergessen? Geben Sie Ihren Vor- und Nachnamen sowie Ihre bei Anmeldung hinterlegte E-Mail-Adresse ein. Wir schicken Ihnen Ihren Benutzernamen per E-Mail zu.

    In beiden Fällen geben Sie bitte zur Sicherheit noch Ihre Kundennummer oder die Antwort auf die von Ihnen gewählte Erinnerungsfrage ein. Ihre Kundennummer finden Sie in der Bestätigungsmail, die Sie bei Ihrer erstmaligen Anmeldung automatisch erhalten haben, oder auf Ihren Buchungsbestätigungs-E-Mails.

    Hinweis: Falls Ihr letztes Login auf www.bahn.de länger als 24 Monate zurückliegt, wurden Ihre Kundendaten automatisch gelöscht. Bitte melden Sie sich in diesem Fall neu an.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Wie findet die Übermittlung von Daten statt?

    Jede Datenübertragung im Rahmen eines Bestellvorgangs läuft unter Verwendung des Verschlüsselungsverfahren Secure Socket Layer (SSL-Verfahren) mit mindestens 128 bit. SSL wird weltweit von den Kreditinstituten für das Online-Banking genutzt und entspricht den derzeit höchsten Sicherheitsstandards im Internet.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Wie kann ich bei der Suche nach Sparpreisen die Abfahrtszeit angeben?

    Der Sparpreis-Finder sucht für Sie automatisch nach Sparpreisen über einen ganzen Tag hinweg. Falls Sie die Uhrzeit eingrenzen möchten, betätigen Sie bitte den Schieberegler. Diesen finden Sie in der ersten Eingabemaske des Sparpreis-Finders, neben dem Reisedatum.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Wegen mehrfacher Falscheingabe beim Login wurde mein Zugang gesperrt. Wie geht es weiter?

    Die temporäre Sperrung von Accounts bei mehrfach fehlgeschlagenen Login-Versuchen eines Kunden ist eine sicherheitsbedingte Vorsichtsmaßnahme. Ihr Zugang wird nach ca. 30 Minuten automatisch wieder freigeschaltet. Eine manuelle Entsperrung durch unsere Mitarbeiter ist nicht möglich.

    Wenn Ihr Zugang zwischenzeitlich noch nicht wieder freigeschaltet worden sein sollte, können wir Ihnen nur empfehlen noch ein wenig zu warten.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Welche Angebote und Services bietet die DB Bahn für mobilitätseingeschränkte Reisende?

    Für mobilitätseingeschränkte Reisende (z. B. Menschen mit Lernschwierigkeiten, gehörlose und schwerhörige Menschen, blinde und sehbehinderte Menschen, Menschen mit Greifbeeinträchtigung, gehbehinderte oder kleinwüchsige Menschen) bietet die Deutsche Bahn AG attraktive Angebote und Services. Egal, ob Sie als mobilitätseingeschränkter Reisender Beratung bei der Reiseplanung, eine Sitzplatzreservierung oder eine Fahrplanauskunft benötigen – wir stehen Ihnen bei all´ Ihren Fragen gerne mit Rat und Tat zur Seite. Alle Informationen zu unseren Services finden Sie hier.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Was muss ich beachten, wenn ich im Sparpreis-Finder für eine Fahrtrichtung einen Sparpreis und für die andere einen Flexpreis buche?

    Bei ausgebuchtem Sparpreis für eine Fahrtrichtung kombinieren wir für Sie Flexpreis und Sparpreis. Diese haben unterschiedliche Konditionen bzgl. Umtausch/Erstattung sowie der Zugbindung. Als Ticket erhalten Sie zwei einfache Fahrten zum Ausdrucken in einem PDF.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Kann es vorkommen, dass reservierte Sitzplätze nicht beieinander liegen?

    Reisen Sie zu mehreren Personen, versuchen wir prinzipiell, Ihnen gemäß Ihren Wünschen beieinander liegende Sitzplätze zu geben. In Einzelfällen kann es vorkommen, dass ein Zug so ausgebucht ist, dass beieinander liegende Plätze nicht mehr verfügbar sind. Dies wird Ihnen mit dem roten Hinweis „Plätze nicht beieinander“ unter „Sitzplatzdetails“ auf dieser Seite angezeigt. Auf jeden Fall befinden sich Ihre Sitzplätze innerhalb des gleichen Waggons.
    Sie entscheiden immer selbst, ob Sie die angebotenen Plätze nehmen oder auf einen anderen Zug ausweichen möchten.

    Tipp: Für die meisten Züge können Sie über den Link „Sitzplätze anzeigen“ den grafischen Wagenplan aufrufen und die Lage Ihrer Plätze selbst auswählen.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Wo finde ich die Angebotskonditionen zu den Länder-Tickets?

    Spontan das Land entdecken und einen Tag lang beliebig viel in den Nahverkehrszügen der DB sowie in vielen Verkehrsverbünden fahren. Die Angebotskonditionen zu unseren Länder-Tickets haben wir hier für Sie zusammengestellt.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Wie kann ich ein Quer-durchs-Land-Ticket buchen?

    Mit dem Quer-durchs-Land-Ticket können Sie deutschlandweit in allen Regionalzügen (RB, IRE, RE) und S-Bahnen der DB und anderer teilnehmender Eisenbahnen in der 2. Klasse reisen. Das Quer-durchs-Land-Ticket können Sie im Internet, am DB Automaten und mit persönlicher Beratung in allen DB Verkaufsstellen buchen. Das Quer-durchs-Land-Ticket können Sie als Online-Ticket buchen, indem Sie in der Reiseauskunft als Verkehrsmittel "Nur Nahverkehr" auswählen.

    Weitere Informationen zum Quer-durch-Land-Ticket finden Sie hier.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Weshalb fällt kein Zahlungsmittelentgelt bei Zahlung mit weiteren bargeldlosen Zahlungsarten wie der Girocard oder der Maestro-Karte an?

    Die Zahlungsverkehrskosten bei diesen Zahlungen sind bedeutend geringer als die Gebühren bei Zahlung mit einer Kreditkarte. Grund hierfür sind die von den Kreditkartenfirmen angebotenen Zusatzleistungen (z.B. Zahlungsziel, mögliche Versicherungsleistungen), die bei einer Kreditkarte in der Regel enthalten sind.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Kann ich die Bestätigungsmail für die Buchung auch als Fahrkarte nutzen?

    Die Bestätigungsmail ersetzt das Online-Ticket nicht bzw. gilt sie nicht als Fahrkartenersatz.

    Die Bestätigungsmail ist für Ihre Unterlagen bestimmt und dient zur Information über eine erfolgreiche Buchung. Die Angaben in der Bestätigungsmail können Sie auch für die Auftragssuche/Buchungsrückschau im Internet oder für einen Anruf in unserem Servicecenter nutzen, wenn Sie Fragen zum Ticket haben sollten.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Welche Daten stehen in dem Code auf dem Online-Ticket?

    Im Zertifikat, das auf dem Online-Ticket aufgedruckt ist, sind Informationen enthalten, die die 'Echtheit' des Tickets garantieren. Ihre persönlichen Daten (z.B. Name oder Telefonnummer) sind nicht enthalten.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Wie kann ich mein Online-Ticket auf andere Personen übertragen?

    Sie können Ihr Online-Ticket leider nicht auf andere Personen übertragen.

    Bei "Meine Bahn" eingeloggte Kunden können ein Online-Ticket jedoch direkt für Dritte buchen. Auch diese Online-Tickets sind nicht auf andere Personen übertragbar, sondern gelten nur für den Reisenden, der bei der Buchung angegeben wurde (ggf. mit Mitfahrern).

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Muss ich das Zahlungsmittelentgelt nur bei der Deutschen Bahn bezahlen?

    Die Erhebung von Transaktionsentgelten für bestimmte Zahlungsarten ist in der Tourismus- und Verkehrsbranche üblich. Transaktionsentgelte werden bereits von Fluggesellschaften (z.B. Lufthansa, Condor, AirBerlin), Reisebüros und touristischen Veranstaltern (z.B. TUI, ThomasCook) erhoben.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Kann ich als Privatkunde ein Online-Ticket für eine andere Person buchen?

    Ja, geben Sie im Bereich Ticket&Reservierung bei Zustellweg "Online-Ticket zum Selbstausdrucken" an Eine andere Person reist mit dem Online-Ticket an. Loggen Sie sich für die Buchung ein und geben Sie die Identifizierungsdaten des Reisenden an. Die Zahlungsdaten bleiben Ihre eigenen.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Wo gebe ich den Freischaltcode für die Lastschriftfreischaltung ein?

    Wenn Ihnen der Freischaltcode per Post zugestellt wurde, loggen Sie sich in Ihr Meine Bahn Profil ein. Im Bereich "Meine Daten" und "Einstellungen" finden Sie unter "Zahlen per Lastschrift" die Möglichkeit, Ihren Freischaltcode einzugeben.

    Alternativ folgen Sie bahn.de/lastschrift und loggen sich ein.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Ist die Höhe des Zahlungsmittelentgelts für alle Kreditkarten gleich?

    Die Höhe des Zahlungsmittelentgelts ist bei allen Kreditkarten gleich. Auch bei Nutzung der Kreditkartenfunktion der BahnCard Kreditkarte wird das Zahlungsmittelentgelt erhoben.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Wie schütze ich meine Daten?

    Lassen Sie eine Buchung für Dritte online nur durch eine Ihnen bekannte Person durchführen. Kaufen Sie keine Tickets, bei denen Sie einer Person, die sie nicht persönlich kennen, Ihre Ausweis-ID mitteilen. Für die Buchung werden häufig gestohlene Kreditkartendaten genutzt. Werden Sie misstrauisch, wenn fremde Personen Ihre persönlichen Daten, Ausweis- oder Kreditkartennummer anfordern.

    bahn.de bietet Ihnen beste Voraussetzungen für sichere Buchungs- und Bezahlvorgänge und wurde vom TÜV-Süd mit dem Zertifikat "s@fer-shopping" ausgezeichnet.

    Nur wenn Sie bei bahn.de oder einem vertrauenswürdigen etablierten Partnerportal kaufen, können Sie sicher sein, dass Ihre Daten nicht missbraucht werden.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Gibt es eine gesetzliche Regelung zu Zahlungsmittelentgelten?

    In Deutschland ist die Erhebung eines Zahlungsmittelentgelts grundsätzlich zulässig, daher werden innerdeutsche Fernverkehrsleistungen, unabhängig davon, wo diese verkauft werden, mit einem Zahlungsmittelentgelt belegt.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Wie kann ich die AVV Minigruppenkarte nutzen?

    Die AVV Minigruppenkarte berechtigt jeweils bis zu 5 Personen zu beliebig häufigen Fahrten innerhalb des jeweiligen Geltungsbereiches des Aachener Verkehrsverbundes.
    Weitere Informationen zu Gültigkeit, Preisen und Strecken

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Wieso sind Tickets bei Mitfahrerzentralen häufig so billig?

    In letzter Zeit sind in einigen Fällen DB Online-Tickets aufgetaucht, die mit gestohlenen Kreditkartendaten erworben wurden und als vermeintliches „Schnäppchen“ über das Internet, z.B. von Verkäufern auf Mitfahrerportalen, angeboten wurden.

    Sie sollten misstrauisch werden, wenn Ihnen Fahrkarten angeboten werden, die extrem günstig zu sein scheinen. Nicht selten handelt es sich bei Angeboten dieser Art um betrügerisch erworbene Fahrkarten. Orientieren Sie sich an den Preisen in unserer Reiseauskunft.

    Vorsicht auch bei Angeboten mit Mitfahrergutscheinen. Diese dürfen in der Regel nicht weiterverkauft werden. Details finden Sie auf dem jeweiligen Gutschein.

    Lassen Sie eine Buchung für Dritte online nur durch eine Ihnen bekannte Person durchführen. Kaufen Sie keine Tickets, bei denen Sie einer fremden Person Ihre Ausweis-ID mitteilen. Für die Buchung werden häufig gestohlene Kreditkartendaten genutzt.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Erstattung und Umbuchung "Kids on Tour" - was, wenn mir etwas dazwischen kommt?

    Eine Umbuchung ist telefonisch unter der Servicenummer 0180 6 99 66 33* (Stichwort: Betreuung) möglich, wobei auch hier die Vorausbuchungsfrist von 7 Tagen gilt. Eine Erstattung des Betreuungsentgeltes ist ab dem 1. Geltungstag nicht mehr möglich.

    *20 Cent/Anruf aus dem Festnetz, Tarif bei Mobilfunk max. 60 Cent/Anruf

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Wo kann ich überall Bahntickets online kaufen?

    Nur wenn Sie bei bahn.de oder einem vertrauenswürdigen etablierten Partnerportal kaufen, können Sie sicher sein, ein rechtmäßiges Ticket erworben zu haben. In letzter Zeit sind in einigen Fällen DB Online-Tickets aufgetaucht die als vermeintliches „Schnäppchen“ über das Internet , z.B. von Verkäufern auf Mitfahrerportalen angeboten wurden und die mit gestohlenen Kreditkartendaten bezahlt wurden.

    Hier finden Sie eine Liste der offiziellen Online-Vertriebspartner der DB.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Was kostet das Serviceangebot "Kids on Tour"?

    Die Betreuung durch "Kids on Tour" kostet zusätzlich zur Kinderfahrkarte 35 Euro pro Fahrt. Gemeinsam reisende Geschwisterkinder zahlen 30 Euro pro Fahrt und Kind.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Wie kann ich das Passwort für meine Buchungen auf bahn.de ändern?

    Loggen Sie sich mit Ihrem Benutzername und Passwort bei "Meine Bahn" ein. Im Bereich "Meine Daten" - "Persönliche Daten" können Sie Ihr Passwort ganz leicht ändern.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Weshalb führt die Deutsche Bahn ein Zahlungsmittelentgelt ein?

    In den letzten Jahren sind die Bearbeitungsgebühren, die Kreditkartenanbieter der Deutschen Bahn in Rechnung stellen, stark auf einen mittleren zweistelligen Millionen-Betrag gestiegen.

    Anstatt diese Kosten auf alle Kunden umzulegen, beteiligen wir mit Einführung eines Zahlungsmittelentgelts nur diejenigen Kunden an den Disagiokosten, die die Vorteile der Zahlung mit Kreditkarte und PayPal nutzen.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Wie hoch sind die Transaktionsentgelte bei anderen Unternehmen?

    Die Beträge variieren sehr stark und sind je nach Branche abhängig vom Durchschnittswert einer Buchung oder Zahlung. Einen Pauschalwert gibt es nicht.

    Bei Lufthansa fallen auf innerdeutschen Flügen 5,00 EUR und auf Langstrecken 18,00 EUR an. AirBerlin erhebt einheitlich 9,50 EUR bei Zahlung mit Kreditkarte.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Wo finde ich die Fahrradreservierung auf meinem Online-Ticket?

    Ihre Fahrradreservierung finden Sie auf dem Online-Ticket in Ihrer Reiseverbindung unter der Überschrift Reservierung.

    Weitere Informationen zur Fahrradmitnahme in den Zügen der Deutschen Bahn finden Sie hier.

    HInweis:
    Für Reisende, die beim Kauf der Fahrradkarten auf bahn.de keinen Sitzplatz reservieren, wird derzeit kein Fahrrad-Stellplatz gebucht. Bitte wenden Sie sich in diesem Fall an unser ServiceCenter unter Telefon: 0180 6 10 11 11 (20 ct/Anruf aus dem Festnetz, Tarif bei Mobilfunk max. 60 ct/Anruf).

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Muss ich vor der Buchung einen Login für PayPal haben?

    Nein. Wenn Sie PayPal als Zahlungsmittel auswählen, werden Sie zu PayPal weitergeleitet und können sich auch erstmalig anmelden.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Warum muss der Kunde auch bei Nutzung der Kreditkartenfunktion seiner BahnCard Kreditkarte das Zahlungsmittelentgelt bezahlen?

    Das Zahlungsmittelentgelt wird bei allen Kreditkarten gleichermaßen erhoben.

    Die BahnCard Kreditkarte beinhaltet zwei Funktionen: eine Zahlungsfunktion (Kreditkarte), bei deren Nutzung Zahlungsverkehrskosten anfallen und eine Kundenbindungsfunktion, bei der dem Kunden bei Bezahlung Punkte auf seinem Kundenkonto gutgeschrieben werden. Für die Nutzung der Kreditkartenfunktion wird das Zahlungsmittelentgelt berechnet, da die Kosten analog zu anderen Kreditkarten anfallen.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Wie schütze ich mich vor Betrug beim Online-Kauf?

    In letzter Zeit sind in einigen Fällen DB Online-Tickets aufgetaucht die als vermeintliches „Schnäppchen“ über das Internet, z.B. von Verkäufern auf Mitfahrerportalen angeboten wurden und die mit gestohlenen Kreditkartendaten bezahlt wurden.

    Unsere Tipps:
    - Kaufen Sie Ihre Fahrkarte nur bei bahn.de oder einem vertrauenswürdigen etablierten Partnerportal mit integrierter Buchung (hier finden Sie eine Liste der offiziellen Online-Vertriebspartner der DB).
    - Kaufen Sie nur dort, wo Sie selbst den kompletten Buchungsprozess durchlaufen und achten Sie dabei auf Sicherheitsstandards und verschlüsselte Übertragung (SSL).
    - Lassen Sie eine Buchung für Dritte online nur durch eine Ihnen bekannte Person durchführen.
    - Geben Sie Ihre sensiblen persönlichen Daten wie Ausweis- oder Kreditkartennummer nicht an fremde Personen per E-Mail weiter!

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Ist das Zahlungsmittelentgelt nicht eine versteckte Preiserhöhung?

    Das Zahlungsmittelentgelt ist keine versteckte Preiserhöhung. Anstatt diese auf alle Kunden umzulegen, beteiligen wir so nur diejenigen an den Disagiokosten, die die Vorteile der Zahlung mit Kreditkarte und PayPal nutzen. Es ist nur an den Zahlungsvorgang der Zahlungsarten Kreditkarte und PayPal gekoppelt.

    Durch die Wahl einer anderen aufpreisfreien Zahlungsart kann der Kunde das Zahlungsmittelentgelt vermeiden.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Wie buche ich eine Fahrradkarte für den Fernverkehr?

    Zur Fahrradmitnahme in Fernverkehrszügen (IC/EC) benötigen Sie eine Fahrradkarte sowie eine kostenlose Stellplatzreservierung. Diese können Sie für den innerdeutschen Verkehr bequem online buchen, in einem Vorgang mit dem Kauf Ihrer Fahrkarte. Aktivieren Sie hierfür im Buchungsablauf auf der Seite „Erweiterte Suchoptionen“ die Checkbox „Fahrradmitnahme“. Der Kauf der Fahrradkarte muss bis einen Tag vor Fahrtantritt erfolgen.

    Im ICE können Sie leider keine Fahrräder (Ausnahme: Klappräder) mitnehmen.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Welche Kreditkarten werden akzeptiert?

    Alle gängigen Kreditkarten werden akzeptiert: VISA, MasterCard, American Express, AirPlus, JCB und Diners Club.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Wie erhalte ich zur Abrechnung einen Beleg für das Handy-Ticket?

    Bei der Anmeldung für das Handy-Ticket wird Ihnen die Option "Zusendung des Handy-Tickets zusätzlich als Online-Ticket" angeboten.
    Um die Option nachträglich zu aktivieren, loggen Sie mit Ihren Daten ein, wählen dort "Meine Daten" und dann "Handy-Ticket" aus. Für Abrechnungszwecke können Sie dann das Online-Ticket aus der Bestätigungsmail verwenden.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Wo finde ich den 1. Geltungstag auf meinem Ticket?

    Der 1. Geltungstag entspricht dem 1. Gültigkeitstags Ihres Tickets. Bei Ihrem Online-Ticket ist die Gültigkeit neben dem Barcode aufgedruckt.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Was kann ich tun, wenn der DB Automat defekt ist?

    Steigen Sie in den Zug ein und melden Sie sich umgehend beim Kontroll- und Servicepersonal im Zug. Bitte geben Sie hier die Nummer des defekten DB Automaten oder die Haltestelle des defekten Automaten an und schildern Sie die Störung. Der Zugbegleiter überprüft Ihre Angaben anhand der Automatennummer oder Haltestelle und stellt ein reguläres Ticket bis zu Ihrem Zielort aus.

    Um die Störung eines DB Automaten schnell beheben zu können, freuen wir uns über Ihre Meldung des defekten Automaten. Rufen Sie bitte die kostenfreie Service-Nummer 0800 2886644 an und nennen Sie die Nummer oder Haltestelle des defekten DB Automaten.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Erhalten die Deutsche Bahn oder die SOFORT GmbH Zugriff auf mein Konto?

    Nein, weder die Deutsche Bahn noch die SOFORT GmbH haben Zugriff auf Ihre persönlichen Online-Banking-Zugangsdaten (wie PIN und TAN). Ihre Daten werden nicht gespeichert und sind auch zu keinem Zeitpunkt von außen einsehbar. Der Datentransfer erfolgt über eine verschlüsselte Verbindung.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Kann ich ein Reiseprofil / Favoriten für die Buchung eines Handy-Tickets hinterlegen?

    Sie können unter „Meine Daten“ in den „Handy-Ticket“-Einstellungen eine Standardverbindung, Wagenklasse, BahnCard und Sitzplatzwünsche hinterlegen. Diese werden dann nach dem Login unter m.bahn.de zur Vorbelegung bei der Verbindungssuche genutzt.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Wie erhalte ich eine Übersicht meiner online gebuchten Tickets?

    Sie haben zwei Möglichkeiten eine Übersicht zu Ihren gebuchten Tickets zu erhalten. In der Auftragssuche oder in der Buchungsrückschau. In der Buchungsrückschau können Sie Ihre gebuchten Reisen der letzten 11 Monate einsehen. Gehen Sie in Meine Bahn auf Meine Buchungen und loggen Sie sich ein.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Ist der Online-Kauf sicher?

    Ja bei bahn.de schon. bahn.de bietet Ihnen beste Voraussetzungen für sichere Buchungs- und Bezahlvorgänge und wird regelmäßig von unabhängigen Auditoren geprüft.

    Nur wenn Sie bei bahn.de oder einem vertrauenswürdigen etablierten Partnerportal kaufen, können Sie sicher sein, dass Ihre Daten nicht missbraucht werden.

    Hier finden Sie eine Liste der offiziellen Online-Vertriebspartner der DB.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Wo finde ich meine Auftragsnummer?

    Ihre Auftragsnummer finden Sie in der Buchungsbestätigung welche Sie nach jeder Fahrkartenbuchung auf www.bahn.de erhalten, sowie auf Ihrem Online-Ticket unter dem QR-Code.

    Zusätzlich können Sie sich als registrierter Kunde in Meine Bahn die Buchungsrückschau aufrufen und alle Buchungen anzeigen lassen.

    Auf Fahrkarten, die aus dem Automaten kommen oder im Reisebüro oder per Telefon gekauft wurden, finden Sie die 9-stellige Auftragsnummer unten links abgedruckt (meist ist die Nummer farbig hinterlegt).

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Warum muss ich im Sparpreis-Finder einen Code eingeben?

    Mit Eingabe der Ziffern und Buchstaben aus dem dynamisch generierten Bild wird sichergestellt, dass eine Person und nicht ein automatisches Programm bzw. eine fremde Webseite die Anfrage stellt.
    Sollte der Code für Sie nicht erkennbar sein, klicken Sie einfach auf "Suchen". Das Eingabefeld wird geleert, ohne dass Sie weitere, bereits getätigte Eingaben wiederholen müssen.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Wie buche ich als Privatkunde eine Sitzplatzreservierung ohne Fahrkarte?

    Auf der Startseite wird Ihnen neben den Eingabefeldern zur Reiseauskunft die Option "Nur Sitzplatzreservierung" angeboten, welche Sie mit einem Haken aktivieren müssen. Auch in der erweiterten Suche können Sie die Option „Nur Sitzplatz“ auswählen.

    Alternativ können Sie in der Reiseauskunft die Verbindung auswählen, für die ein Sitzplatz reserviert werden soll. Im Schritt "Ticket & Reservierung" wählen Sie nun "Sitzplatzreservierung ohne Ticket" aus und führen die nächsten Buchungsschritte wie gewohnt durch. Wenn Sie eine Sitzplatzreservierung für mehrere Personen buchen, werden die Plätze, je nach Verfügbarkeit, nebeneinander platziert.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Für welche Leistungen wird das Zahlungsmittelentgelt berechnet?

    Bei Zahlung mit Kreditkarte oder PayPal wird das Zahlungsmittelentgelt für innerdeutsche Fernverkehrsverbindungen in ICE- und IC/EC-Zügen, IC-Bussen sowie beim Kauf von BahnCards erhoben.

    Für Fernverkehrsfahrkarten, die bis zu 49,99 Euro kosten, wird kein Zahlungsmittelentgelt erhoben. Dies gilt ebenso für alle Nahverkehrs- und internationalen Fahrkarten sowie für Reservierungen.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Was kann ich mit dem Filter im Sparpreis-Finder machen?

    Falls die Liste mit den Sparangeboten zu lang und unübersichtlich ist, nutzen Sie einfach den Filter. Mit diesem können Sie die Suchergebnisse bezüglich der Abfahrtszeit, Reisedauer und Anzahl der Umstiege filtern. Sie können den Filter auch wieder zurücksetzen.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Warum findet eine Staffelung der Zahlungsmittelentgelt-Beträge statt, und wie kommt die Höhe zustande?

    Die Staffelung der Zahlungsmittelentgelt-Beträge richtet sich nach der Höhe des jeweiligen Zahlungsbetrags. Mit der Höhe des Zahlungsbetrags steigen grundsätzlich auch die Zahlungsverkehrskosten bei der DB.

    Zur Preisstaffelung

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Wie hoch ist das Zahlungsmittelentgelt?

    Das Zahlungsmittelentgelt beträgt:

    Ab einem Einkaufswert von...

    - 00,00 bis 49,99 Euro: 0,00 Euro
    - 50,00 bis 74,99 Euro: 0,50 Euro
    - 75,00 bis 99,99 Euro: 0,75 Euro
    - 100,00 bis 124,99 Euro: 1,00 Euro
    - 125,00 bis 149,99 Euro: 1,25 Euro
    - 150,00 bis 174,99 Euro: 1,50 Euro
    - 175,00 bis 199,99 Euro: 1,75 Euro
    - 200,00 bis 224,99 Euro: 2,00 Euro
    - 225,00 bis 249,00 Euro: 2,25 Euro
    - 250,00 bis 274,99 Euro: 2,50 Euro
    - 275,00 bis 299,99 Euro: 2,75 Euro
    - ab 300,00 Euro: 3,00 Euro

    Das Entgelt wird nur pro Zahlungsvorgang und nur beim Kauf von Produkten des Fernverkehrs und nur beim Erwerb von innerdeutschen Fahrkarten für ICE, IC/EC, IC Bus und der BahnCard fällig. Bei allen Nahverkehrs- und internationalen Fahrkarten sowie Reservierungen wird kein Zahlungsmittelentgelt berechnet.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Kann ich ein Handy-Ticket für eine andere Person buchen?

    Nein, Handy-Tickets können derzeit nur für den angemeldeten Nutzer und Mitreisende gebucht werden.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Was bedeutet es, wenn eine Reservierung "vorübergehend nicht möglich" ist?

    "Reservierung vorübergehend nicht möglich" wird angezeigt, wenn ein Zug für eine gewisse Zeit aus dem Reservierungssystem herausgenommen wurde. Dies kann für wenige Stunden der Fall sein, aber auch für mehrere Tage. Es besteht somit die Möglichkeit, dass Sie zu einem späteren Zeitpunkt eine Sitzplatzreservierung für den gewünschten Zug vornehmen können.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Gibt es Besonderheiten, wenn im Sparpreis-Finder eine Verbindung mit Nachtzug ausgewählt wird?

    Für Nachtzüge werden die Verfügbarkeiten der Komfortklassen erst im Buchungsschritt nach dem Sparpreis-Finder ermittelt. Daher kann es vorkommen, dass sich der zuerst angezeigte Preis nochmal ändert. Vom Sparpreis-Finder aus gelangen Sie direkt in den Buchungsablauf für Nachtzüge und können hier Ihre gewünschte Komfortklasse auswählen.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

Sie möchten direkt nach einem Stichwort suchen?

Suchen Sie