Fragen und Antworten in der Kategorie: BahnCard/bahn.bonus

Sie können das Ergebnis weiter eingrenzen:
  • Wie kann ich meine BahnCard zukünftig per Rechnung statt per Lastschrift zahlen?

    Diesen Vordruck können Sie verwenden, wenn Sie in Zukunft Ihre BahnCard nicht mehr per Lastschrift, sondern per Rechnung zahlen möchten.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Wie kann ich ein berichtigtes Rechnungsdokument anfordern?

    Bei der Erstellung einer BahnCard 25 oder BahnCard 50 Rechnung wird unterstellt, dass der Hauptkarteninhaber identisch ist mit dem Auftraggeber oder Besteller der BahnCard. Sollte ausnahmsweise keine Identität zwischen dem Hauptkarteninhaber und dem Auftraggeber oder Besteller der BahnCard vorgelegen haben, können Sie uns die zur Ausstellung einer berichtigten Rechnung erforderlichen Angaben mit dem Vordruck zusenden.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Wie kann ich zukünftig meine BahnCard per SEPA-Lastschrift bezahlen?

    Diesen Vordruck können Sie verwenden, wenn Sie in Zukunft bequem per SEPA-Lastschrift zahlen möchten.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Ab wann kann ich Punkte sammeln?

    Mit dem Sammeln von Prämien- und Statuspunkten kann sofort nach der Anmeldung zum bahn.bonus Programm angefangen werden. Bei jeder Buchung muss der Sammelwunsch angegeben werden. Voraussetzung für das Sammeln ist der Besitz einer endgültigen Karte (Plastikkarte).
    Eine Berücksichtigung von Punkten, die vor der Registrierung gesammelt worden sind, ist leider nicht möglich. Das Punktesammeln beginnt erst ab dem Zeitpunkt der Registrierung.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Wo finde ich Informationen zu City-Ticket und City Mobil?

    Mit Ihrer Fernverkehrsfahrkarte (Strecken über 100km) mit BahnCard-Rabatt können Sie in über 120 deutschen Städten kostenlos innerstädtisch im Geltungsbereich des City-Tickets mit Bus, S-Bahn, U-Bahn und Straßenbahn zum Startbahnhof und am Zielbahnhof bis zu Ihrem Reiseziel weiterfahren. Voraussetzung für das City-Tickets ist, dass Sie eine Fernverkehrsfahrkarte mit BahnCard-Rabatt besitzen und der Zielbahnhof über 100 Kilometer entfernt ist. Die City-Berechtigung wird durch den Zusatz "+City" hinter der Bahnhofsbezeichnung gekennzeichnet und ist automatisch in Ihrem Ticket enthalten, wenn Ihr Zielort im Geltungsbereich von City-Tickets liegt.

    BahnCard 100-Inhaber können alle öffentlichen Nahverkehrsmittel in den City-Gebieten der einbezogenen Städte kostenlos nutzen. Hier ist das City-Ticket inklusive.

    Weitere Informationen zum City-Ticket und eine Übersicht, in welchen Städten es gilt, finden Sie unter bahn.de/cityticket

    Wenn Sie keine BahnCard besitzen, wird Ihnen im Buchungsprozess die City Mobil-Option angeboten, die Sie buchen können.
    Mehr zu City Mobil

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Muss ich bei der Einlösung der Gutscheine für eine Bahnprämie etwas beachten?

    Gutscheine können Sie je nach Prämie im DB Reisezentrum, in der DB Lounge, im Bordbistro/Bordrestaurant oder im Zug eingelöst werden. Sie sollten folgendes bei Einlösung der Gutscheine beachten:

    - Länder-Ticket, Schönes-Wochenende-Ticket, DB Tageskarte (1. oder 2. Klasse), DB Tageskarte Samstag (1. oder 2. Klasse): Eintragung des Nutzungsdatums erforderlich.

    - Freifahrt Flex (1. oder 2. Klasse, einfache Fahrt oder Hin- und Rückfahrt): Eintragung des Datums der Hin- und Rückfahrt, des Start- und Zielbahnhofs sowie der Anzahl der mitreisenden Kinder erforderlich.

    - Gutscheine haben eine Gültigkeitsdauer von 6 Monaten.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Wie erhalte ich meine Prämie?

    Je nach bestellter Prämie erfolgt die Zustellung als Brief oder Paket per Post oder per E-Mail. Für den Versand Ihrer Wunschprämie entstehen keine weiteren Kosten (Ausnahmen finden Sie in der Prämienbeschreibung). Die Zustellung der Prämie auf den postalischen Weg erfolgt innerhalb von 10 Tagen; per E-Mail kurz nach Bestellabschluss.

    Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit einige Bahnprämien direkt als Online-Ticket oder Handy-Ticket zu bestellen. Wählen Sie hierfür die gewünschte Prämie aus und drucken Sie sich das Online-Ticket direkt am PC aus oder laden Sie sich das Handy-Ticket in der Smartphone App DB Navigator runter. Als Online-Ticket oder Handy-Ticket bestellbar sind die Prämie "Upgrade in die 1. Klasse" (einfache Fahrt oder Hin- und Rückfahrt) und "Freifahrt" (1. oder 2. Klasse, einfache Fahrt oder Hin- und Rückfahrt).

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Dürfen auch Personen unter 16 Jahren an bahn.bonus teilnehmen?

    Die bedingte Geschäftsfähigkeit von Personen unter 16 Jahren hat keine Auswirkungen auf die Teilnahme an bahn.bonus. Ab 7 Jahren ist die Teilnahme von eingeschränkt geschäftsfähigen Personen möglich.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Kann ich meine bahn.bonus-Punkte auf das Punktekonto eines anderen Teilnehmers übertragen?

    bahn.bonus-Punkte können nur für persönliche Fahrkartenkäufe gesammelt und nicht auf das Punktekonto eines anderen Teilnehmers übertragen werden. Des Weiteren ist eine Umwandlung von Prämien- in Statuspunkte bzw. umgekehrt nicht möglich.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Werde ich über einen anstehenden Punkteverfall informiert?

    Sie werden mit der Punkteübersicht jeweils einmal pro Quartals per E-Mail über Ihre Punktebewegungen (Verfall, neu gesammelte Punkte usw.) informiert. Voraussetzung ist, dass Sie sich zum E-Mail Marketing angemeldet haben. Sie sind noch nicht angemeldet und möchten zukünftig per E-Mail über Ihre Punkte sowie Aktionen und Angebote informiert werden? Für Ihre Registrierung bekommen Sie von uns 250 bahn.bonus-Punkte als Dankeschön extra gutgeschrieben.
    Jetzt zur E-Mail Kommunikation anmelden

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Wann erfolgt die Gutschrift der Prämien- und Statuspunkte?

    Die Gutschrift der mit der eigenen BahnCard, BonusCard Business bzw. bahn.bonus Card erzielten bahn.bonus Punkte erfolgt in der Regel zum ersten Geltungstag der Fahrkarte. Im Einzelfall kann es vorkommen, dass Ihre Punkte erst mit einer zeitlichen Verzögerung gutgeschrieben werden - beispielsweise dann, wenn Sie Ihre Fahrkarte im Zug gekauft haben.
    Punkte, die Sie bei den Sammelpartnern der Deutschen Bahn sammeln, werden Ihnen innerhalb von 5 Wochen auf Ihr Punktekonto gutgeschrieben.
    Die Gutschrift Ihrer gesammelten Prämienpunkte in der bahn.bonus ShoppingWelt erfolgt in Abhängigkeit von der individuellen Rücksendefrist des jeweiligen Online-Shops in der Regel ca. 90 Tage nach Ihrem getätigten Einkauf.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Kann ich auch für Fahrkarten meiner Familienmitglieder/Bekannten Punkte sammeln?

    bahn.bonus-Punkte können nur für eigene Bahnfahrten mit einem Mindestwert von 5 Euro gesammelt werden. Das Sammeln bei Fahrkartenkäufen Dritter ist nicht möglich.
    Buchen Sie allerdings eine Mehrpersonenfahrkarte (bis zu 5 Personen) oder ein Online-Ticket Sparpreis Gruppe (ab 6 Reisende) wird der gesamte Umsatz auf Ihr Prämienpunktekonto gutgeschrieben. Bei einer Mehrpersonenfahrkarte sammeln Sie zusätzlich Statuspunkte.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Kann ich meine Prämienpunkte auf bahn.de direkt in ein Online-Ticket oder Handy-Ticket eintauschen?

    Die Prämien "Freifahrt" (national, 1. oder 2. Klasse, einfache Fahrt oder Hin- und Rückfahrt) und "Upgrade in die 1. Klasse" (einfache Fahrt oder Hin- und Rückfahrt) können Sie auch als Online-Ticket oder Handy-Ticket Variante bestellen. Die Online-Prämien können Sie wie die anderen Gutscheinprämien auch über unseren bahn.bonus-Prämienkatalog bestellen.

    Während der Prämieneinlösung werden Sie gebeten, gleichzeitig auch eine Fahrkarte zu buchen. Sie werden dazu automatisch auf die Buchungsseite zur Auswahl Ihrer Wunschverbindung weitergeleitet und können sich Ihre Fahrkarte im Anschluss als Online-Ticket am PC ausdrucken oder als Handy-Ticket auf Ihr Smartphone laden. Bitte wählen Sie bei der Zugauswahl ein Angebot für 0 Euro und anschließend die Option "bahn.bonus-Freifahrt" aus, um die Prämie einlösen zu können. Weitere Zusätze wie eine Sitzplatzreservierung müssen gezahlt werden. Die bahn.bonus-Freifahrt gilt für 1 Person. Kinder unter 15 Jahre fahren in Begleitung der Eltern/Großeltern ebenfalls kostenlos, wenn sie auf der Fahrkarte mit eingetragen sind. Die Online-Prämie ist nicht übertragbar.

    Weitere Hinweise und Konditionen zu den Online-Prämien finden Sie hier

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Wie erhalte ich für meine BahnCard eine Rechnung, die ich bei meiner Firma vorlegen kann?

    Innerhalb der BahnCard-Services haben Sie die Möglichkeit, sich Rechnungsdokument für Ihre aktuelle BahnCard anzufordern. Unter dem Menüpunkt "Rechnungsdokument für meine aktuelle BahnCard anfordern" finden Sie als Hauptkarteninhaber aktuelle Informationen zu Ihrer BahnCard / bahn.bonus Card und zu allen zugehörigen Zusatz- oder Partnerkarten. Zudem können Sie für Ihre BahnCard-Bestellung eine Rechnungskopie bzw. Quittung anfordern. Diese wird Ihnen innerhalb einer Woche postalisch zugestellt. Bei BahnCards bis einschließlich 150 Euro gilt auch die vorläufige BahnCard (Fahrkartenbeleg oder Online-Ticket) als Rechnungsdokument im Sinne des Steuergesetzes. Die Anforderung eines Rechnungsdokumentes für kostenlose Kundenkarten oder kostenfrei erstellte BahnCards (z.B. im Rahmen eines bahn.bonus comfort-Statuswechsels erhalten) ist nicht möglich.

    Bitte beachten Sie, dass Sie zunächst registrierte Kunde bei Meine Bahn sein müssen und eine PIN benötigen, um die BahnCard-Services nutzen zu können. Mehr Informationen finden Sie hier

    Schon registriert?
    Zu den BahnCard-Services einloggen

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Wie bzw. wo kann ich meine Gutscheine für eine Bahnprämie einlösen?

    Den Prämiengutschein "Zutritt zur DB Lounge" und "Genussgutschein" für Bordgastronomie im Zug können Sie direkt vor Ort einlösen. Online-Tickets und Handy-Tickets (sofortige Buchung) müssen sofort eingelöst.
    Folgende Prämiengutscheine müssen im DB Reisezentrum gegen einen Fahrschein eingetauscht werden:
    - Freifahrt national (1. oder 2. Klasse, einfache Fahrt oder Hin- und Rückfahrt)
    - Freifahrt international (1. oder 2. Klasse, einfache Fahrt oder Hin- und Rückfahrt)
    - Sitzplatzreservierung (1. oder 2. Klasse)
    - 2 x Fahrradkarte
    - DB Gepäckservice Inland (Haus-zu-Haus Service)
    Folgende Prämiengutscheine können Sie direkt im Zug verwenden:
    - Länderticket
    - Schönes-Wochenende-Ticket
    - DB Tageskarte (1. oder 2. Klasse)
    - DB Tageskarte Samstag (1. oder 2. Klasse)
    - Freifahrt Flex (1. oder 2. Klasse, einfache Fahrt oder Hin- und Rückfahrt)
    - Upgrade in die 1. Klasse

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Kann ich ein Online-Ticket auch mit einer vorläufigen BahnCard erwerben?

    Mit der vorläufigen BahnCard können Sie Online-Tickets mit BahnCard Rabatt buchen. Geben Sie bei der Ermäßigungsart die BahnCard an, die Sie gekauft haben und für die Ihnen eine vorläufige BahnCard ausgestellt wurde. Die vorläufige BahnCard hat keine BahnCard-Nummer und kann daher nicht für die Ticketkontrolle im Zug als Ausweis verwendet werden. Bitte verwenden Sie einen amtlichen Lichtbildausweis (z.B. dt./europäischer Personalausweis oder deutscher/internationaler Reisepass).

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Was ist die BahnCard Business und wo finde ich darüber weitere Informationen?

    Die BahnCard Business ist die BahnCard für Geschäftsreisende, die am Geschäftskundenprogramm bahn.business teilnehmen. Mit der BahnCard Business können Sie den Geschäftskundenrabatt ihres Unternehmens mit den attraktiven BahnCard-Rabatten kombinieren.
    Weitere Informationen zur BahnCard Business

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

  • Wie kann ich eine Partnerkarte zur BahnCard bestellen?

    Eine Partnerkarte können Sie bei der Online-Bestellung mit Postversand direkt mitbestellen. Die Karten werden an die angegebene Adresse per Post geschickt. Wenn Sie die BahnCard online bestellen und direkt ausdrucken möchten, ist keine gleichzeitige Bestellung der Partnerkarte möglich.

    Die Partnerkarte können Sie in beiden Fällen nachträglich im Reisezentrum beantragen, sobald die BahnCard als Plastikkarte vorliegt. Die Geltungsdauer der Partnerkarte stimmt mit der Geltungsdauer der Hauptkarte überein.

    Hat Ihnen diese Antwort weitergeholfen?

Sie möchten direkt nach einem Stichwort suchen?

Suchen Sie