Immer was los!


Erfahren Sie, was die Region zu bieten hat – mit der Kneipp-Lechfeld-Bahn und dem Fugger-Express kommen Sie gut und günstig hin.

Lassen Sie sich verwöhnen – Wir sagen Ihnen wo

Außenbecken

Donaubad Wonnemar

Öffnungszeiten: So – Do 10 – 22 Uhr, Fr – Sa 10 – 23 Uhr
Eintrittspreise: Erwachsene 11,90 Euro, Kinder 9,90 Euro (Tageskarte)
Adresse: Wiblinger Str. 55, 89231, Neu Ulm
Anfahrt: Vom Bahnhof Ulm mit dem Stadtbus Linie 3 bis zur Station Neu-Ulm Donaubad

Das Donaubad Wonnemar hat sich ganz den Freuden des flüssigen Elements verschrieben. Während die Kleinsten sich im Wonniland an der Wasserkanone austoben oder in der Kinderspielburg kreischend herumhüpfen, können sich die großen Gäste vom Strömungskanal ins Außenbecken mitreißen lassen. Für den Adrenalinkick empfiehlt sich eine Rutschpartie in der Black Hole- Crazy River-, Erlebnis- oder Familien-Rutsche. Wenn der Magen bei so viel Action anfängt zu knurren können Sie sich an der Vielfalt der Speisen und Getränke stärken.

Außenanlage

Altmühltherme Treuchtlingen

Öffnungszeiten: Sa / So / Mo und an jedem Feiertag 9 – 20 Uhr, Di / Mi / Do 9 – 21 Uhr,
Fr 9 – 22 Uhr
Eintrittspreise: Erwachsene Tageskarte 14,50 Euro, Kinder Tageskarte 11,60 Euro
Tipp: mit gültigem Bayern-Ticket erhalten Sie 10% Ermäßigung auf eine Einzel- und Schülerkarte pro Person
Adresse: Bürgermeister-Döbler-Allee 12, 91757 Treuchtlingen
Anfahrt: Vom Bahnhof Treuchtlingen sind Sie in 5 Minuten zu Fuß an der Altmühltherme

Das Besondere dieses Thermalbads ist das Wasser, welches aus zwei, staatlich-zertifizierten Heilquellen sprudelt und als kostbares Heilwasser in die Thermalbecken der Altmühltherme gelangt. Genießen Sie diese Oase der Ruhe und Entspannung und probieren Sie unbedingt die Licht- und Duftgrotte, den Strömungskanal, den Whirlpool die Dampfsaunen und alles andere aus, was die Altmühltherme zu bieten hat.

Schwimmbecken

Limes-Therme Aalen

Öffnungszeiten: Mo – Do 8.30 – 21 Uhr, Fr 8.30 – 22 Uhr, Sa / So / Feiertage 9 – 21 Uhr
Eintrittspreise: Erwachsene 3 Stunden Therme 9,50 Euro / Sauna-Tageskarte Erwachsene 11 Euro
Adresse: Osterbucher Steige 3, 73431 Aalen
Anfahrt: Vom Bahnhof Aalen bis zum zentralen Omnibusbahnhof und von dort aus den Bus 57 bis Aalen Thermalbad

Wiegen Sie sich in den heilenden Kräften des 36,4 °C warmen und 12.000 bis 14.000 Jahre alten Eiszeitwassers der Limes-Therme. Oder ziehen Sie sich ins Vitalium zurück, das gesundes und kreislaufschonendes Schwitzen ermöglicht. Genießen Sie bei einer schonenden Temperatur bis 60 °C das Tepidarium. Die hier verwendeten ätherischen Öle und Heilkräuterdüfte sind förderlich für Ihre Gesundheit.

Außenanlage im Winter

Therme Bad Wörishofen

Öffnungszeiten: Mo – Do 10 – 22 Uhr, Fr 10 – 23 Uhr, Sonn-/Feiertage: 9 – 22 Uhr
Eintrittspreise: Kinder bis 3 Jahre gratis, Erwachsene Tageskarte
(Thermenparadies und Familienbad blueFUN) 24 Euro
Tipp: mit gültigem Bayern-Ticket erhalten Sie 1 Euro Ermäßigung pro Person
Adresse: Thermenallee 1, 86825 Bad Wörishofen
Anfahrt: Vom Bahnhof Bad Wörishofen mit dem Regionalbus 906 bis zur Haltestelle
Bad Wörishofen-Thermenallee

Wer Entspannung und Ruhe sucht, wird hier fündig. Denn außer am Familiensamstag darf man die Therme erst ab 16 Jahren betreten. Es gibt viel zu entdecken auf dem großzügig angelegten Gelände. Ob Sauna mit würzig duftendem Aufguss, eine Entspannung herbeiführende Massage oder einfach nur ein prickelnder Cocktail, getrunken an einer der Poolbars inmitten der Thermenpools.

Thermenparadies von oben

Therme Erding

Öffnungszeiten: Mo – Fr 10 - 23 Uhr, Sa & So 9 - 23 Uhr
Preise: Kinder bis 3 Jahre frei, Tageskarte inkl. Galaxy Rutschen-Paradies 26,00 Euro
Tipp: mit gültigem Bayern-Ticket 2,50 EUR Ermäßigung auf eine 4-Stunden- oder Tageskarte pro Person
Adresse: Thermenallee 1, 85435 Erding
Anfahrt: Vom Hauptbahnhof München mit der S-Bahnlinie S2 bis zur Haltestelle Altenerding
(Fahrtzeit 45 Minuten). Von dort aus bringt Sie der Pendelbus 550 oder 560 direkt vor die Tür der Therme.

Ein Kurzurlaub für alle Sinne: Die Vielfalt in der Therme Erding, Europas größter Thermenwelt, wird Sie begeistern. Denn dort finden Sie Ruhe, Erholung, Abenteuer, Spaß und Faszination. 20 Bahnen bieten Rutschvergnügen der besonderen Art, das tropische Thermenparadies mit VitalOase lädt zum Thermalheilbaden unter Palmen ein. Und im größten Saunaparadies der Welt genießen Sie einmalige Attraktionen rund um Wärme, Wasser und Wellness. Großzügige Gartenanlagen, Außenbecken und Poolbars machen das Urlaubsgefühl perfekt.

Der Winterschlaf fällt aus – mit Spaß und Sport gegen die Müdigkeit

Stausee im Winter

Wildpark Pössinger Au Landsberg

Öffnungszeiten:
29.11.2012 bis 1.1.2013, Mo – Fr 16 bis 20 Uhr, Sa / So / Feiertage 13 - 20 Uhr, Heiligabend / 1. Weihnachtsfeiertag / Silvester geschlossen
Adresse: am Rathausplatz, 86368 Gersthofen
Anfahrt: Vom Bahnhof Gersthofen sind Sie mit dem Regionalbus 512 in 2 Minuten am Rathausplatz

Dieser Weihnachtsmarkt, der den Namen „Gersthofer Winterglühen“ trägt gehört zu den wenigen Weihnachtsmärkten Süddeutschlands, die man bis ins neue Jahr 2013 besuchen kann. Geöffnet ist er vom 29. November – 1. Januar.2013. Nur am 24., 25., und 31. Dezember bleibt der Weihnachtsmarkt unbesucht. Für alle Besucher, die sich schon immer für die Gehilfen des Weihnachtsmannes interessiert haben werden drei Rentiere in die Rentier-Krippe einziehen. An den zahlreichen Ständen können Sie kulinarische Spezialitäten genießen und sich mit weihnachtlichen Artikeln eindecken. Das abwechslungsreiche Bühnenprogramm und das Kinderprogramm sorgen für vorweihnachtliche Unterhaltung.

winterliche Stadtansicht

Winterwandern in Bad Wörishofen

Treffpunkt Ausflüge: Jeden Donnerstag um 14 Uhr am Kurhaus, am Steinbrunnen im
Bonifaz-Reile-Weg, 86825 Bad Wörishofen
Anfahrt: Vom Bahnhof Bad Wörishofen sind Sie in nur 5 Minuten zu Fuß am Treffpunkt im Bonifaz-Reile-Weg

Den Kreislauf in Schwung bringen und dabei Interessantes über die Gegend herausfinden, können Sie in Bad Wörishofen von November bis März bei einer der geführten Themen-Wanderungen. Jeden Donnerstag um 14Uhr beginnen am Kurhaus, am Steinbrunnen im Bonifaz-Reile-Weg abwechselnde Ausflüge. Ob Spurensuche im Wald, ein Besuch der idyllischen Waldlandschaft oder eine andere Themen-Wanderung. Mit der Kur- und Gästekarte ist die Teilnahme für Sie kostenfrei, falls Sie keine Kur- und Gästekarte besitzen bezahlen Sie nur 2 Euro.

Langläufer

Langlaufloipe und Skatingrunde „Buchloe-Süd“

Adresse: Parkplatz Schützenheim, Schießstattstraße, 21 86807 Buchloe
Anfahrt: Vom Bahnhof Buchloe mit dem Regionalbus 17 bis zur Haltestelle Realschule Buchloe und von dort aus 10 Minuten zu Fuß

Für Spaß im Schnee bieten sich die Langlaufloipe „Buchloe-Süd“ sowie die Skatingrunde an. Zur Loipe gelangen Sie, wenn Sie beim Schützenheim parken. Die etwa 7 km lange Strecke fällt unter die Kategorie leicht und ist daher auch für Anfänger gut geeignet. Ebenfalls unter diese Kategorie fällt die Skatingrunde. Sie ist nur 1,3 km lang und beginnt am Radweg nach Honsolgen. Ein Besuch dieser Strecke lohnt sich nur bei guter Schneelage, da sie ansonsten nicht präpariert wird.

Speed Kartbahn Landsberg

Adresse: Graf-Zeppelin-Straße 20/ 86899 Landsberg am Lech
Öffnungszeiten: Mo – Do 14 – 23 Uhr, Fr 14 bis 24 Uhr, Sa 10 bis 24 Uhr, So 10 bis 23 Uhr
Eintrittspreise: Einzelfahrkarte Erwachsene 11,50 Euro, Einzelfahrkarte Kinder 9,50 Euro
Anfahrt: Vom Bahnhof Landsberg ca. 20 Minuten Fußweg

In diesen Kurven ist rasen erwünscht, denn die Kartbahn Landsberg bietet Karts, die Ihnen neben optimiertem Fahrgefühl auch höchste Sicherheitsstandards bieten. Geben Sie auf der 400 m langen Rennstrecke alles was das Gaspedal hergibt und fahren Sie vor einer Kulisse von bis zu 300 jubelnden Zuschauern in die Ziellinie ein. Die hungrigen Rennfahrer können sich auch noch vor Ort im thailändischen Restaurant „Sawadee“ stärken.

Bleiben Sie neugierig – Kultur für Groß und Klein

Bavaria Filmstadt

Öffnungszeiten: Mo – Fr 10 – 17 Uhr
Eintrittspreise: Kinder (6 – 17 Jahre) 19 Euro, Erwachsene 25 Euro
Adresse: Bavariafilmplatz 7, 82031 Geiselgasteig bei München
Anfahrt: Vom Hbf München mit der Straßenbahn Linie 25 Richtung Grünwald, Haltestelle Bavariafilmplatz und von dort aus ca. 10 Minuten Fußweg

Vor dem Bildschirm zu sitzen und Lieblingsfilme und Serien anzusehen ist ganz nett, aber live deren Kulissen zu entdecken und echte Requisiten betrachten zu können, das macht ein Besuch der Bavaria Filmstadt möglich! Ob Sie nun Ihre Kinder auf Fuchur dem fliegenden Drachen reiten lassen oder einen echten Hinkelstein von Obelix bestaunen, hier wird die Welt des Films greifbar. Sie selbst können sogar einige berühmte Filmszenen nachspielen oder an der 90-minütigen Führung mit Besuch des 4D Kinos teilnehmen. Kommen Sie her und erleben Sie wahre Höhenflüge der Bavaria Filmgeschichte.

Kasperl auf der Kiste

Augsburger Puppentheatermuseum „die Kiste“

Öffnungszeiten: Di – So 10 – 19 Uhr, bei Abendvorstellung bis 19.30 Uhr
Eintrittspreise: Erwachsene 4,50 Euro, Studenten 3,50 Euro, Kinder von 4 – 12 Jahren 2,90 Euro
Adresse: Spitalgasse 15, 86150 Augsburg
Anfahrt: Vom Bahnhof Augsburg mit dem Stadtbus B3 bis zur Haltestelle Augsburg Rotes Tor und von dort aus 5 Minuten Fußweg

Die Helden der Kindertage lassen sich im Augsburger Puppentheatermuseum „die Kiste“ in der Spitalgasse 15 wiederentdecken. Hier lassen sich die berühmten Marionetten der Augsburger Puppenkiste bewundern: Kater Mikesch, Urmel, Jim Knopf und alle anderen an Fäden hängenden Helden. Abwechslungsreich bleibt das Museum durch wechselnde Sonderausstellungen und Workshops. Bereits jetzt konnte das Museum über 600.000 Besucher verzeichnen. Nur Sie fehlen noch!

Besucher vo Themenkasten

Käthe Kruse Puppenmuseum

Öffnungszeiten: Mi / Sa / So / Feiertage 14 – 17 Uhr
Eintrittspreise: Erwachsene 2,50 Euro, Kinder unter 6 Jahren frei, ältere Kinder / Studenten / Behinderte 1,50 Euro
Tipp: mit gültigem Bayern-Ticket erhalten Erwachsene je 1 Euro Eintrittsermäßigung
Adresse: Pflegstraße 21a, 86609 Donauwörth
Anfahrt: Vom Bahnhof Donauwörth mit der Regionalbuslinie 1 Richtung Deutschmeisterring, bis zur Haltestelle Pflegstr. Kirche

Da ihr die handelsüblichen Puppen nicht gefielen, begann Käthe Kruse für ihre Kinder eigene herzustellen. Aufgrund ihrer lebensechten Gesichter erlangten die Puppen bald weltweite Berühmtheit und wurden sogar in New York ausgestellt. Besuchen Sie doch das Käthe-Kruse-Puppen-Museum in Donauwörth und überzeugen Sie sich selbst von deren Einzigartigkeit und von der bewegenden Lebensgeschichte der Käthe Kruse.

festlicher Ballon

Ballonmuseum Gersthofen

Öffnungszeiten: Mi / Fr 13 – 17 Uhr / Do 10 – 19 Uhr, Sa / So / Feiertage 10 – 17 Uhr
Eintrittspreise: Erwachsene 3,50 Euro, Ermäßigte (Kinder bis 14 Jahre, Schüler, Studenten, Schwerbehinderte) 1,50 Euro, Kinder bis 6 Jahre frei
Adresse: Bahnhofstraße 12, 86368 Gersthofen
Anfahrt: Vom Bahnhof Gersthofen mit den Buslinien 56 und 57 bis Haltestelle Rathausplatz

Sie sind eindrucksvoll. Die riesigen Ballons, die Menschen in die Lüfte heben. Gersthofen hat ihnen und ihren Anhängern ein Museum erbaut. Auf neun Ebenen erfahren Sie alles über die Erfindung der Ballonfahrten, ihre Geschichte, die Herstellung sowie den Ballonsport, ihre wissenschaftliche als auch militärische Nutzung und natürlich interessantes über Rekorde und Katastrophen. Das Ballonmuseum befindet sich direkt im Zentrum Gersthofens.

Innenraum mit Kindern

Limesmuseum Aalen

Öffnungszeiten: Di – So 10 bis 17 Uhr, auch an Feiertagen und am Wochenende,
Montag geschlossen (außer an Feiertagen)
Eintrittspreise: Erwachsene 4 Euro, Kinder / Studenten / Auszubildende 3 Euro,
kostenlose Führung jeden ersten Sonntag im Monat um 14.30 Uhr
Adresse: Sankt-Johann-Straße 5, 73430 Aalen
Anfahrt: Vom zentralen Omnibusbahnhof Aalen mit dem Bus 35 (Richtung Unterrombach Milanweg) bis zur Haltestelle Steimlestraße und von dort aus 3 Minuten Fußweg

Das größte Römermuseum Süddeutschlands und UNESCO-Welterbe befindet sich in Aalen in der St. Johann-Straße 5. Besuchen können Sie es dienstags bis sonntags von 10 bis 17 Uhr. An Feiertagen ebenfalls. Die Sonderausstellung behandelt das Leben der Römer in der Ferne. Sie erzählt von bewegenden Einzelschicksalen. Von Heimweh und Sehnsucht nach der Heimat. Sie erhalten Einblicke in das zivile Leben der damaligen Zeit und können sogar einen Schatzfund von ehemaligen Gebrauchs- und Kulturgegenständen betrachten.