Ochsenfurt – Die Stadt der Türme


Als größte Stadt im Landkreis Würzburg besticht Ochsenfurt durch seine unmittelbare Flusslage am südlichen Maindreieck. Die historische Altstadt wird von einer nahezu vollständigen Befestigungsanlage mit zahlreichen Stadttoren und Türmen umrahmt.

Neben markanten Einzelsehenswürdigkeiten tragen u.a. auch die Fachwerkhauszeile sowie modern gestaltete Elemente wie die „Ochsen-Furt“ genannte Brunnenanlage in der Altstadt zum besonderen Charme der Stadt bei. Als Wahrzeichen gibt es das Neue Rathaus aus dem 15 Jhd. mit einer einzigartigen Figuren- und Monduhr im Lanzentürmchen zu bestaunen, sowie die Alte Mainbrücke, die als zweitälteste Steinbrücke Deutschlands gilt. Vielleicht treffen Sie bei einem Altstadtrundgang auch auf die Ochsenfurter Zuckerfee, die als Symbolfigur die Stadt verkörpert.

Mit Chlodhild, die Fränkin aus dem 8. Jhdt., unterwegs …

Ja, Ihr habt richtig gelesen, ich komme aus dem 8. Jahrhundert und streife durch das wunderschöne Maintal. Gerne nehme ich Euch mit auf einen Streifzug, auf eine Wanderung oder zu einer fränkischen Erzählung.
 
Termine und Informationen unter www.ochsenfurt-erlebnis.de
Anmeldung erforderlich!
 
Bahn-Vorteil: DB Kunden erhalten mit tagesaktuellem Bahnticket 10% Ermäßigung auf das aktuelle Führungs-Programm.

Kultur vom Feinsten gibt es in fünf Museen der Stadt zu besichtigen. Das weit über die Grenzen Unterfrankens bekannte Trachtenmuseum im Greisinghaus, das Heimatmuseum im Schlössle, das Feuerwehrmuseum, das Triasmuseum in Kleinochsenfurt sowie das Kartäusermuseum im Stadtteil Tückelhausen bereichern das kulturelle Angebot der Stadt. Gepflegt wird jedoch auch das Brauchtum, z. B. durch den alle 2 Jahre stattfindenden St. Wolfgangsritt, die Tradition der Osterbrunnen oder auch das „Ochsenfurter Adventsgässle“ zur Weihnachtszeit.
Ochsenfurt ist einzigartig. Als einzige Bierstadt mit zwei Brauereien im Weinland Franken liegt Ochsenfurt am 5*Main-Radweg und ist mit allen Verkehrsmitteln, ob Bahn, Bus oder PKW bequem zu erreichen. Wasserwanderer gehen im Segel- oder Motorboothafen „vor Anker“ oder können mit der „Nixe“, der Fähre von Ochsenfurt, die Stadtsilhouette vom Wasser aus genießen.

Anreise

In unserer Reiseauskunft ist Ihr Zielort sowie die Fahrt mit Nahverkehrszügen bereits voreingestellt. So erhalten Sie gleich alle Verbindungen, mit denen Sie unsere günstigen Länder-Tickets nutzen können.

Reiseauskunft

Führungen

Termin: Jeden Samstag, Sonntag und Feiertag, um 14 Uhr
Treffpunkt: Vor dem Neuen Rathaus am Marktplatz
Dauer: ca. 1 Stunde
Keine Anmeldung erforderlich.

Tipps für Ochsenfurt

DIE NIXE – OCHSENFURTER ALTSTADTFÄHRE

Liebevoll hergerichtet, mit urigem Charme, können Sie nicht nur Ochsenfurt, sondern zum Beispiel auch Marktbreit, vorbei an den eindrucksvollen Weinbergen von Frickenhausen, einen Schleusengang miterleben.
Die Nixe fährt Freitag, Sonntag und an Feiertagen von 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr seine Fährt – und Rundfahrten. Am Samstag verkehrt sie zwischen 11… Uhr – 13.00 Uhr bei Fähr- und Rundfahrten, zwischen 13.00 Uhr – 14.00 Uhr erleben Sie die große Panorama-Fahrt.
Private Rundfahrten, zum Beispiel an Geburtstagen, Hochzeiten, Klassentreffen etc. sind auf Anfrage möglich.

Bahn-Vorteil:

DB-Kunden erhalten bei Vorlage des tagesaktuellen Bahntickets die Fahrt zum halben Preis.

Trachtenmuseum Ochsenfurt

Im Trachtenmuseum im Greisinghaus – einem der überregional bedeutenden nichtstaatlichen Museen Bayerns – präsentiert sich die kostbare Tracht des Ochsenfurter Gaus mit ihren zahlreichen Abstufungen und Varianten. Die am reichsten verzierte Tracht Unterfrankens ist Ausdruck des Reichtums, der Freude und der Trauer. Neben der höchsten Festtracht, der Marienbild- und auch Werktagstracht, sind hier Accessoires wie Perlhandschuhe, Gebetbücher, bestickte Schuhe und Strümpfe mit aufwändigen Strickmustern zu bewundern.
Trachtenmuseum im Greisinghaus – Spitalgasse 13, 97199 Ochsenfurt

Bahn-Vorteil

DB Kunden erhalten mit tagesaktuellem Bahnticket Ermäßigung auf den Eintrittspreis.

Heimatmuseum im Schlössle

Das Heimatmuseum im Schlössle an der Alten Mainbrücke bietet interessante Einblicke in unsere Stadtgeschichte. Weinbau, Zunftwesen und Büttnerhandwerk sind weitere Sammlungsschwerpunkte.
Der bronzene Weineicheimer aus dem 15. Jahrhundert, reich verzierte Zunftstangen und -truhen sowie die schmiedeeiserne Stadtkasse und zwei Prunkbecher aus Silber gehören neben der nachgestellten Marktszene aus dem 19. Jahrhundert mit den typischen Waren wie Tongefäßen, Stoffen und Borten zu den optischen Höhepunkten beim Gang durch die Ochsenfurter Geschichte.
Heimatmuseum im Schlössle – Brückenstrasse 26, 97199 Ochsenfurt

Bahn-Vorteil

DB Kunden erhalten mit tagesaktuellem Bahnticket Ermäßigung auf den Eintrittspreis

Feuerwehrmuseum in Ochsenfurt

Das Feuerwehrmuseum im Feuerwehrhaus zeigt historische Geräte und Ausrüstungsgegenstände verschiedenster Art aus dem Feuer- löschwesen der Stadt Ochsenfurt vom 16. bis zum Ende des 20. Jahrhunderts.
Zu sehen sind die Uniformen aus den letzten 150 Jahren und die Musikinstrumente des ehemaligen Spielmannszuges der Freiwilligen Feuerwehr Ochsenfurt.
Feuerwehrhaus – Pestalozzistraße 1 97199, Ochsenfurt

Öffnungszeiten nach Vereinbarung unter:
0176 - 23864249
Der Eintritt ist frei.

Kartäusermuseum in Tückelhausen

Der kleine Ochsenfurter Stadtteil Tückelhausen hütet einen besonderen Schatz: die vollständig erhaltene Anlage eines Kartäuserklosters. Diese lebten hier von 1351 bis zur Säkularisation im Jahre 1803 und prägen den Ort bis heute. Die Mönche dieses strengen Ordens verbanden Elemente des Einsiedlerlebens mit denen des Gemeinschaftslebens. Dies kann der Besucher hier vor Ort besonders gut nachvollziehen.
Kartäusermuseum – Konventstraße 3 97199 Ochsenfurt Tückelhausen

Bahn-Vorteil

DB Kunden erhalten mit tagesaktuellem Bahnticket Ermäßigung auf den Eintrittspreis

Weitere sehenswerte Ausstellungen in der Stadtbibliothek Ochsenfurt

- Scherenschnitte der Irmingard von Freyberg - 3. Obergeschoss der Stadtbibliothek
- Knittel-Fotoausstellung – 3. Obergeschoss der Stadtbibliothek

Vinothek Öchsle - Einmalig in Franken: Wein, Bier & Kneipp.

In der Vinothek in Ochsenfurt können Sie in urgemütlicher Atmosphäre Weine aber auch Biere aus der gesamten Region des südlichen Maindreiecks genießen. Von Randersacker bis Sulzfeld sind hier aus 12 Gemeinden Winzer und Brauereien vertreten. Ergänzend ist in der Vinothek auch ein kleiner Outlet-Shop der lokal ansässigen Kneipp-Werke integriert.

Öffnungszeiten: Do. und Fr. 13 - 19 Uhr, Sa. 10.30 Uhr - 19 Uhr und außerhalb dieser Zeiten Weinproben und Verkauf auch nach telefonischer Vereinbarung möglich.
Weitere Infos unter www.vinothek-ochsenfurt.de oder Telefon: 09331-20255
Adresse: in der oberen Altstadt - Hauptstraße 60, 97199 Ochsenfurt

Bahn-Vorteil

DB Kunden erhalten mit tagesaktuellem Bahnticket 5% Rabatt auf den Wein- & Biereinkauf.