KVV- Karlsruher Verkehrsverbund

Der KVV ist der drittgrößte Verkehrsverbund in Baden-Württemberg.

Er wurde 1994 gegründet, um die bis dahin unabhängigen Angebote von 20 Verkehrsunternehmen in der Region Mittlerer Oberrhein und Südpfalz zu einem Gesamtnetz zusammen zu fassen. Für über 200 Bahn- und Buslinien gibt es nun ein einheitliches Verkehrs- und Tarifsystem.

Welcher Tarif gilt innerhalb des Verbundgebietes?

Das Verbundgebiet des KVV ist in Tarifwaben unterteilt. Je länger eine Fahrt ist, desto mehr Tarifwaben werden durchfahren und desto teurer wird die Fahrt.

Die Stadtgebiete von Karlsruhe und von Baden-Baden gelten jeweils als Doppelwabe und zählen daher als zwei Waben.
Der Fahrpreis innerhalb einer Wabe beträgt 1,50 Euro für die Einzelfahrt. Werden sieben oder mehr Tarifwaben befahren, beträgt der Preis einer Einzelfahrkarte 5,- Euro.
Fahrten innerhalb des Stadtgebietes von Karlsruhe oder Baden-Baden gelten in der Regel als Fahrten in zwei Tarifwaben. Die Einzelfahrt kostet 2,- Euro.

Nähere Informationen hierzu erhalten Sie auf der Webseite des Karlsruher Verkehrsverbunds: