VVS - Verkehrs- und Tarifverbund Stuttgart

Der Verkehrs- und Tarifverbund Stuttgart (VVS) umfasst die Landeshauptstadt Stuttgart sowie die vier Nachbarlandkreise Böblingen, Esslingen, Ludwigsburg und Rems-Murr-Kreis.

Der VVS steht in ständigem Dialog mit den rund 40 Verkehrsunternehmen, um das Leistungsangebot zu koordinieren und zu einem durchgängigen und abgestimmten Fahrplan zusammen zu fassen.

Welcher Tarif gilt innerhalb des Verbundgebietes?

Der Fahrpreis richtet sich nach der Anzahl der Tarifzonen, die befahren werden. Start- und Zielzone zählen mit. Haltestellen auf Tarifzonengrenzen zählen zu der Zone, in der die Fahrt durchgeführt wird.
Mit Zeittickets können, sofern verkehrsübliche Verbindungen bestehen, auch mehrere Wege zwischen Start- und Zielort benutzt werden. Sämtliche für die unterschiedlichen Fahrwege benötigten Tarifzonen werden in den Verbundpass eingetragen. Für die Berechnung der Preisstufe wird der Weg mit den meisten Zonen zu Grunde gelegt.
Es ist kein Ticket erforderlich für Kinder unter 6 Jahren, Kinderwagen, Krankenfahrstühle und Handgepäck.

Nähere Informationen erhalten Sie auf der Webseite des Verkehrs- und Tarifverbunds Stuttgart: