Internationaler Deutscher PR Preis für DB Regio Bayern

Das Video "Rollin‘" von DB Regio Bayern gewinnt in der Kategorie "Online-Kommunikation und Social Media"

(München, 24. März 2017) Lederhosen und Baggy-Pants, Breakdancer und Schuhplattler - Regio Bayern zeigt sich im Musikvideo „Rollin‘“ von seiner humorvollen und selbstironischen Seite. Auf unterhaltsame Art und Weise wird dort mit Erwartungen gespielt und mit Vorurteilen gebrochen. Die Aufmerksamkeit war groß: 3,4 Millionen mal wurde das Video angeklickt und erzielte über 80 Artikel in diversen Medien.

Am Donnerstagabend wurde der Preis in der Kategorie „Online-Kommunikation und Social Media“ durch die Deutsche Public Relations Gesellschaft e.V. (DPRG) an DB Regio Bayern und die Agentur Serviceplan übergeben. „Wir freuen uns sehr und sind stolz, diese Auszeichnung erhalten zu haben. Online-Kommunikation und Social Media werden immer wichtiger – wir haben gezeigt, dass wir hier ganz vorne dabei sind“, so Patrick Pönisch, Marketingleiter von DB Regio Bayern.

Oliver Schmidt, Leiter Kampagnenmanagement der DB AG, ergänzt: „Wir wollen, dass unsere Fahrgäste gerne mit uns fahren und zeigen, dass Zugfahren Spaß machen kann – genau das kommt im Video Rollin‘ rüber. Es ist klasse zu sehen, dass wir dieses Gefühl Millionen von Zuschauern vermitteln konnten.“

Das Video wurde im Auftrag von DB Regio Bayern von den Agenturen Serviceplan und Neue Super kreiert und produziert, der zugehörige Track von Eko Fresh, Rapper und Schauspieler, exklusiv für diesen Zweck komponiert. Ziel war es, Aufmerksamkeit für die Imagekampagne „Wir entdecken Bayern“ zu schaffen. Dazu sollte neben den klassischen Werbemitteln wie Großflächenplakaten, Anzeigen, Onlinebannern sowie Radiospots mit dem Video noch ein weiterer Kommunikationskanal abgedeckt werden. Herausgekommen ist eine Persiflage über das Rap-Milieu, welche humorvoll auf Regio Bayern übertragen wird.

DB Regio AG ©
DB Regio AG ©
Film auf Youtube