Eindrucksvoll und vielseitig: Der Mühlenweg Roth

Der Mühlenweg verbindet Roth mit Hilpoltstein und die Vergangenheit mit der Gegenwart. Am besten lässt sich der 39 Kilometer lange Mühlenweg mit dem Fahrrad erkunden. Die Anreise zu Start und Ziel machen Sie am besten mit der Bahn.

Stadt Hilpoltstein ©
Stadt Hilpoltstein ©

Höhepunkte auf dem Mühlenweg zwischen Roth und Hilpoltstein? Da gibt es zu viele, um sie alle aufzuzählen.
Wir empfehlen daher, einen Teil des Weges zu erwandern oder die 39 Kilometer lange Strecke mit dem Fahrrad zurückzulegen. Denn hier kommen Naturfreunde sowie Kultur-, Geschichts- und Technikliebhaber gleichermaßen auf ihre Kosten: Eine reichhaltige Flora und Fauna lädt immer wieder zum Stehenbleiben und Beobachten ein. Dank großzügiger Mühlenbesitzer, die ihr Privateigentum der Öffentlichkeit zugänglich gemacht haben, bietet der Mühlenweg außerdem interessante Einblicke in die Vergangenheit.
Die 17 Mühlen am Wegesrand zeigen eindrucksvoll, wie effektiv doch schon unsere Vorfahren die Kraft des Wassers für sich nutzten. Davon ist sogar noch eine, die Schweizermühle bei Hofstetten, in Betrieb und malt wie anno dazumal Getreide. Wer auf der Wanderung Hunger verspürt, legt am besten in einem der zahlreichen Gasthäuser am Wegesrand eine Erholungspause ein.

Anreise

Vom Bahnhof Roth sind es ca. 15 Minuten Fußweg bis zur Tourist-Information.

In unserer Reiseauskunft ist Ihr Zielort sowie die Fahrt mit Nahverkehrszügen bereits voreingestellt. So erhalten Sie gleich alle Verbindungen, mit denen Sie unsere günstigen Länder-Tickets nutzen können.

Reiseauskunft

Schönes-Wochenende-Ticket

Deutschlandweit. 1 Tag.
Bis zu 5 Personen.

Jetzt informieren!

Bayern-Ticket

1 Tag durch die Region. Für 25 Euro + 6 Euro je Mitfahrer.

Jetzt informieren!

Kontakt

Tourist-Information im Schloss Ratibor
Hauptstraße 1
91154 Roth
Tel.: 09171/848513
Fax: 09171/848-519