Ascheberg Helau!

Mit dem Bayern-Ticket fahren Sie nicht nur bequem und günstig nach Aschaffenburg, Sie genießen auch attraktive Vorteile. Außerdem hier: Ihre Anreise mit der Bahn und Empfehlung für das beste Ausflugswetter.

© Till Benzin, Aschaffenburg 2007 ©
© Till Benzin, Aschaffenburg 2007 ©

Beeinflusst vom Mainzer Karneval hat die Fastnacht in Aschaffenburg Tradition. Fester Bestandteil der närrischen Tage ist der Aschaffenburger Fastnachtszug. Erstmals soll es ihn um das Jahr 1853 gegeben haben. Seit 1972 findet er regelmäßig jedes Jahr am Faschingssonntag statt. Dann zieht ab 14 Uhr der Gaudiwurm seinen Weg durch die Straßen der Innenstadt, begrüßt von tausenden lustigen und teilweise feuchtfröhlicher Zuschauer mit dem Ruf: Ascheberg Helau!

Gestartet wird an der Großmutterwiese, Kreuzung Lindenallee/Deschstraße. Dann zieht der Gaudiwurm über Platanenallee, Goldbacher Straße, Weißenburger Straße, Frohsinnstraße, Erthalstraße, Friedrichstraße, Luitpoldstraße, Landingstraße, Wermbachstraße und Alexandrastraße bis zur Würzburger Straße/Hofgartenstraße durch das gesamte Stadtzentrum.

Anreise

Ab Hauptbahnhof Aschaffenburg sind es ca. 10 Minuten Fußweg in die Innenstadt. In unserer Reiseauskunft ist Ihr Zielort Aschaffenburg sowie die Fahrt mit Nahverkehrszügen bereits voreingestellt. So erhalten Sie gleich alle Verbindungen, mit denen Sie unsere günstigen Länder-Tickets nutzen können.
Tipp: Mit dem Bayern-Ticket können auch alle öffentlichen Verkehrsmittel des VAB genutzt werden.

Reiseauskunft

Bayern-Ticket

1 Tag durch die Region. Für 25 Euro + 6 Euro je Mitfahrer.

Jetzt informieren!

Schönes-Wochenende-Ticket

Deutschlandweit. 1 Tag.
Bis zu 5 Personen.

Jetzt informieren!

Kontakt

Kongress- und Touristikbetriebe der Stadt Aschaffenburg
Schlossplatz 1
63739 Aschaffenburg

Weitere Informationen zum Faschingsumzug finden Sie

Bei welchem Wetter?

Unsere Ausflüge machen immer Spaß!