Nürnberg - Naturhistorisches Museum

Genießen Sie die Sammlungen aus den Bereichen Geologie, Karst- und Höhlenkunde von 200 Jahren! Mit dem Bayern-Ticket fahren Sie bequem und günstig. Außerdem hier: Ihre Anreise mit der Bahn und Empfehlung für das beste Ausflugswetter.

Das Naturhistorische Museum in der Norishalle in Nürnberg präsentiert Sammlungen, die im Lauf von 200 Jahren durch die Naturhistorische Gesellschaft zusammengetragen wurden. Was mit einigen Käfern und Pflanzen begonnen hat, umfasst heute vor allem Sammlungen aus den Bereichen Geologie, Karst- und Höhlenkunde, Vorgeschichte und Archäologie sowie der Völkerkunde. Es werden unter anderem die ersten Dinosaurierfunde gezeigt, die auf dem europäischen Festland gefunden worden sind, und die einzige westeuropäische Ausstellung über ein sibirisches Volk, die Nivchi. Zu sehen sind außerdem der größte deutsche Eisenmeteorit, das einzige Skelett eines neugeborenen Höhlenbären-Babys in Süddeutschland, der älteste Schwertfund auf Nürnberger Gebiet sowie die einzige Dauerausstellung zur nabatäischen Kultur (Petra) in Europa.

Anreise

In unserer Reiseauskunft ist Ihr Zielort sowie die Fahrt mit Nahverkehrszügen bereits voreingestellt. So erhalten Sie gleich alle Verbindungen, mit denen Sie unsere günstigen Länder-Tickets nutzen können.

Reiseauskunft

Bayern-Ticket

1 Tag durch die Region. Für 25 Euro + 6 Euro je Mitfahrer.

Jetzt informieren!

Schönes-Wochenende-Ticket

Deutschlandweit. 1 Tag.
Bis zu 5 Personen.

Jetzt informieren!

Kontakt

Naturhistorisches Museum Norishalle
Marientorgraben 8
90402 Nürnberg
Tel.: 0911/227970