Frankenberg (Eder)

In der historischen Altstadt steht das Wahrzeichen der nordhessischen Kleinstadt: das 10-türmige Rathaus.

Die Stadt Frankenberg (Eder) liegt im Landkreis Waldeck-Frankenberg und ist eingebettet in der waldreichen, hügeligen Landschaft Nordhessens. Auf den ersten Blick fasziniert das gut erhaltene jahrhundertealte Fachwerk in der historischen Altstadt. Dazu lädt eine Fußgängerzone mit über 60 Fachgeschäften zum Bummeln und Flanieren ein.

Zu den Frankenberger Sehenswürdigkeiten gehören unter anderem: die Liebfrauenkirche aus dem 13. Jahrhundert - eine dreischiffige Hallenkirche in gotischer Bauweise; das Rathaus von 1509 - ein zweigeschossiger Fachwerkbau mit zehn Türmen und Glockenspiel; das Kloster St. Georgenberg - gegründet 1247 als Zisterzienserinnenkloster - beherbergt heute das Kreisheimatmuseum.

Vom Burgberg mit den Ruinen der Frankenburg aus dem Jahr 520, eine Festung erbaut von den Franken als Schutz gegen die Sachsen und zur Sicherung der mittelalterlichen Handelsstraßen, hat man einen wunderbaren Blick über das Ederbergland und den Burgwald.

Alles ist vom Bahnhof aus sehr gut zu Fuß zu erreichen. Allerdings sollte man die Steigungen beachten.

Verschiedene Freizeiteinrichtungen mit Rad-, Wander- und Nordic-Walking-Wegen, das Wohlfühlresort Ederberglandbad, das Thonet-Museum mit den weltberühmten Thonet-Kaffeehausstühlen, ein Dampfmaschinenmuseum sowie ein familienfreundlicher Wildpark runden das Angebot ab. Auch das Umland von Frankenberg bietet wunderbare Ausflugsziele: direkt nebenan liegt beispielsweise die Ferienregion Edersee mit dem Naturpark Kellerwald.

Stadtführungen

Lassen Sie sich von einer der gut ausgebildeten StadtführerInnen die bedeutendsten Sehenswürdigkeiten der im Jahre 1244 erstmals erwähnten Stadt zeigen. Neben regelmäßigen kostenlosen Führungen können Sie auch Ihre individuelle Stadtführung buchen.

Stadtführungen buchen

Anreise

Wir haben in unserer Reiseauskunft das Fahrtziel Frankenberg (Eder) bereits voreingestellt. So erhalten Sie gleich alle Verbindungen, mit denen Sie unsere günstigen Länder-Tickets nutzen können.

Mit der Linie R42 der Kurhessenbahn reisen Sie aus Richtung Marburg (Lahn) im Stundentakt entspannt und stressfrei nach Frankenberg (Eder). An Sonn- und Feiertagen sowie aus Richtung Brilon bzw. Bestwig erreichen Sie die historische Stadt zweistündlich mit der R42. Aus Richtung Kassel-Wilhelmshöhe ist die Anreise mit der R4 und einem Umstieg in Korbach alle zwei Stunden möglich.

Reiseauskunft

Hessenticket

Für bis zu 5 Personen 35 Euro.1 Tag durch Hessen.

Jetzt informieren!

Schönes-Wochenende-Ticket

Deutschlandweit. 1 Tag.
Bis zu 5 Personen.

Jetzt informieren!

Weitere Informationen:

Stadt Frankenberg (Eder)
Obermarkt 7 - 13
35066 Frankenberg (Eder)