Schlosspark und Rosengarten in Marburg

Mit dem Hessenticket fahren Sie bequem und günstig. Außerdem hier: Ihre Anreise mit der Bahn und Empfehlung für das beste Ausflugswetter.

Der Schlosspark ist ein beliebtes Erholungsziel in der Altstadt. Die Fläche, auf der heute rund 7.000 Rosen in 60 Varianten blühen und duften, hat die alte Bezeichnung "Die Rennbahn“. Hier wurden in mittelalterlicher Zeit Turniere veranstaltet. 1627 wurde das den Platz prägende "Judizierhäuschen“ als Tribüne für die Zuschauer und vermutlich auch als Platz für den Schiedsrichter errichtet. Das im Stil der Renaissance erbaute Gebäude wurde in älteres Mauerwerk eingebunden und diente als ein Teil der Sicherungsanlagen um das Schloss. Im Wilhelmsbau des Landgrafenschlosses befindet sich die Ausstellung zur Geschichte des Landes Hessen.

Öffnungszeiten:

Der Park ist ganzjährig geöffnet.

Anreise

Sie erreichen Marburg (Lahn) aus Richtung Frankfurt (M) und Gießen stündlich sowie aus Richtung Kassel zweistündlich mit dem Regional-Express. Aus Richtung Erndtebrück, Brilon bzw. Bestwig ist die Anreise zweistündlich sowie aus Richtung Frankenberg stündlich (sonntags zweistündlich) mit der Regionalbahn möglich.
Gehen Sie von der Bahnhofstraße an der Elisabethkirche vorbei in die Alstadt, wo Sie bereits das Schloss sehen. Fußweg ca. 18 Minuten.

In unserer Reiseauskunft ist Ihr Zielort Marburg (Lahn) sowie die Fahrt mit Nahverkehrszügen bereits voreingestellt. So erhalten Sie gleich alle Verbindungen, mit denen Sie unsere günstigen Länder-Tickets nutzen können.

Reiseauskunft

Schönes-Wochenende-Ticket

Deutschlandweit. 1 Tag.
Bis zu 5 Personen.

Jetzt informieren!

Hessenticket

Für bis zu 5 Personen 35 Euro.1 Tag durch Hessen.

Jetzt informieren!

Kontakt

Marburger Schloss
Elisabethstraße 10
35037 Marburg
Tel.: 06421/201761