Landgrafenschloss in Marburg

Mit dem Hessenticket fahren Sie bequem und günstig. Außerdem hier: Ihre Anreise mit der Bahn und Empfehlung für das beste Ausflugswetter.

Weithin sichtbar erhebt sich das Marburger Landgrafenschloss auf einem Bergplateau über der Universitätsstadt. Ende des 13. Jahrhunderts verwandelte Landgraf Heinrich I. die vormals thüringische Burg in die prachtvolle Hauptresidenz der Landgrafen von Hessen. Besonders sehenswert ist vor allem der großartige Saalbau mit seinem für Empfänge und Festlichkeiten vorgesehenen "Fürstensaal“ im Obergeschoss. Im Wilhelmsbau aus dem Ende des 15. Jahrhunderts ist heute auf fünf Etagen die kulturgeschichtliche Sammlung des Marburger Universitätsmuseums u.a. mit einer bedeutenden Sammlung von mittelalterlichen Reiterschilden untergebracht.

Öffnungszeiten:

April bis Oktober: Dienstag bis Sonntag 10 bis 18 Uhr
November bis März: Dienstag bis Sonntag 10 bis 16 Uhr

Anreise

Sie erreichen Marburg (Lahn) aus Richtung Frankfurt (M) und Gießen stündlich sowie aus Richtung Kassel zweistündlich mit dem Regional-Express. Aus Richtung Erndtebrück, Brilon bzw. Bestwig ist die Anreise zweistündlich sowie aus Richtung Frankenberg stündlich (sonntags zweistündlich) mit der Regionalbahn möglich.
Vom Bahnhof Marburg gehen Sie auf der Bahnhofstraße an der Elisabethkirche vorbei in die Altstadt. Hier sehen Sie schon das Schloss. Fußweg von der Altstadt ca. 18 Minuten.

In unserer Reiseauskunft ist Ihr Zielort Marburg (Lahn) sowie die Fahrt mit Nahverkehrszügen bereits voreingestellt. So erhalten Sie gleich alle Verbindungen, mit denen Sie unsere günstigen Länder-Tickets nutzen können.

Reiseauskunft

Hessenticket

Für bis zu 5 Personen 35 Euro.1 Tag durch Hessen.

Jetzt informieren!

Schönes-Wochenende-Ticket

Deutschlandweit. 1 Tag.
Bis zu 5 Personen.

Jetzt informieren!

Kontakt

Schloss Marburg
Schloss 1
35037 Marburg

Weitere Informationen erhalten Sie telefonisch, Tel.: 06421/2822355, oder unter