Gutes braucht Zeit!

Leider können die neuen TWINDEXX Vario Doppelstockwagen nicht ab dem ersten Tag auf allen Linien des Main-Neckar-Ried-Express verkehren. Auch die geplante Zugteilung bzw. -verbindung in Neu-Edingen/Friedrichsfeld wird erst im Dezember 2018 eingeführt.

Das Übergangskonzept im Überblick

Bis 29. März 2018:

Die Neufahrzeuge werden im ersten Schritt nur auf der RB 68 zwischen Frankfurt am Main Hbf und Wiesloch-Walldorf über Heidelberg eingesetzt.

Die RE 60 und RE 70 werden zunächst mit den bisherigen Doppelstockwagen weiter bedient.

Die RB 67 wird übergangsweise als Pendelverkehr zwischen Neu-Edingen/Friedrichsfeld und Mannheim Hbf mit Anschluss von bzw. zur RB 68 gefahren. Dort werden in der Regel modernisierte Fahrzeuge der Baureihe ET 425 eingesetzt.

Die Realisierung der geplanten Zugteilung bzw. -verbindung in Neu-Edingen/Friedrichsfeld mit Weiterfahrt Richtung Frankfurt am Main bzw. Mannheim und Wiesloch-Waldorf über Heidelberg ist für den Fahrplanwechsel im Dezember 2018 geplant.

Deutsche Bahn AG ©

Ab 30. März 2018:

Deutsche Bahn AG ©

Auch auf den Linien RE 60 und RE 70 werden nun die neuen TWINDEXX Vario Doppelstockwagen eingesetzt.

Die RB 67 wird weiterhin in der Regel mit modernen Triebwagen der Baureihe ET 425 bedient. Die Einführung der Neufahrzeuge erfolgt auf dieser Linie mit dem Fahrplanwechsel 2018, wenn die Zugteilung bzw. -verbindung in Neu-Edingen/Friedrichsfeld realisiert wurde.

Leonardo Patrizi ©

Ab 10. Dezember 2018:

Leonardo Patrizi ©

Auf allen Linien des Main-Neckar-Ried-Express werden die neuen TWINDEXX Vario Doppelstockwagen eingesetzt. Auch die Zugteilung- bzw. -verbindung in Neu-Edingen/Friedrichsfeld ist realisiert. Nach der Zugteilung in Neu-Edingen/Friedrichsfeld fährt dann ein Zug weiter nach Mannheim Hbf, der andere Zugteil über Heidelberg nach Wiesloch-Walldorf. Umgekehrt werden die Linien RB 67/68 in Neu-Edingen/Friedrichsfeld verbunden und fahren gemeinsam Richtung Frankfurt am Main Hbf über Weinheim, Bensheim und Darmstadt.

Mehr zum Main-Neckar-Ried-Express