Die nächste ExtraSchicht am 30. Juni 2018

Wenn atemberaubende Industriekulissen zu Bühnen für spektakuläre Inszenierungen werden - dann ist ExtraSchicht, dann ist die Metropole Ruhr in Bewegung! Mit einem eigens für die Nacht eingerichteten Mobilitätssystem gelangen die Besucher von Spielort zu Spielort.

An dieser Nacht hat Hephaistos seine lichterlohe Freude, denn am 30. Juni 2018 sprühen wieder Funken und fliegen Fetzen. Der Gott des Feuers und der Schmiedekunst kehrt für einen One-Night-Stand im Jahr zurück an den Ort seines Schaffens. Für eine Nacht verwandelt er die Metropole Ruhr in ein Feuerwerk aus gehämmerter Poesie und gestählter Artistik, fördergetürmtem Tanz und lohnhalliger Musik an den aktuellen und ehemaligen Stätten industrieller Arbeit.

Die ExtraSchicht verbindet Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft und macht den lebendigen Puls der Industriekultur, der eine ganze Epoche in Europa geprägt hat, geballt erlebbar.
Durch die Industrialisierung kam das Ruhrgebiet in Europa an und Europa im Ruhrgebiet: die Region wurde zum Knoten- und Kreuzungspunkt von Handelsbeziehungen, Handelswegen und Strömen von Arbeitskräften von überall.

Mit der Urmutter der Europäischen Union, der Montanunion , war das Ruhrgebiet von Anfang an zuhause in Europa - das scheppernde, gut geölte Herz des Kontinents, das lange den Puls der europäischen Wirtschaft antrieb.

Wichtige Impulse der industriellen Ära gingen vom Ruhrgebiet aus. Heute hat das Ruhrgebiet wiederum die Nase vorn beim innovativen Umgang mit der ehemaligen Industriekulisse, bei der Umnutzung von Industrieanlagen und bei der Entwicklung der Industriekultur, die in ganz Europa und in der Welt Schule macht.
Wenn diese einzigartige Industriekulisse eine Nacht lang ihren Wandel durch Kultur erlebbar macht und 200.000 Kulturbegeisterte auf den Beinen, Shuttlebussen, Fahrrädern, Schienen und Kanalschiffen sind, dann heißt das ExtraSchicht. Und ExtraSchicht heißt, dass Lohnhallen Gehaltvolles zeigen und Förder- zu Leuchttürmen werden, dass Waschkauen richtig saubere Inszenierungen präsentieren und man sich auf Halden in kulturelle Höhen begibt.

Der Charme des Ruhrgebiets mag hier und dort durch Kanalrohre und alte Schächte führen, aber bei der ExtraSchicht verwandeln von 18 Uhr bis 2 Uhr nachts die künstlerischen und kulturellen Aktionen noch jeden der 50 Spielorte in eine Bühne für das, was die Metropole Ruhr ausmacht: die Kraft, aus der Asche einen Phönix zu zaubern.

Anreise

Die Veranstaltungen finden in der gesamten Rhein-Ruhr-Region statt. Wir haben in unserer Reiseauskunft exemplarisch Duisburg sowie die Fahrt mit Nahverkehrszügen bereits voreingestellt. So erhalten Sie gleich alle Verbindungen, mit denen Sie unsere günstigen Tickets nutzen können.

Reiseauskunft

SchönerTagTicket NRW

Bis zu 5 Personen. 1 Tag. 44 Euro. Single-Ticket 30 Euro.

Jetzt informieren!

Quer-durchs-Land-Ticket

Schon ab 15,20 Euro pro Person bei 5 Reisenden.

Jetzt informieren!

Kontakt

Die Spielorte und alle weiteren Informationen finden Sie unter

Wettervorhersage

Wie ist das Wetter in Köln?