Das ändert sich mit dem Fahrplanwechsel 2017/2018

Seit dem Fahrplanwechsel am 10. Dezember 2017 profitieren Sie von zahlreichen neuen und optimierten Verbindungen im Sauerland-Netz. Insbesondere wurde das Angebot nachts und an Wochenenden verbessert.

Die wichtigsten Vorteile über die Linien RB 52, RB 53, RB 54 und RE57 auf einen Blick:

RB 52 (Dortmund - Hagen - Lüdenscheid)

Abends verkehren täglich zwei zusätzliche Züge von Lüdenscheid nach Dortmund um 22.06 Uhr und 23.06 Uhr. In den Nächten auf Samstag und Sonntag kommt zusätzlich eine Fahrt um 00:06 Uhr hinzu. Auch in der Gegenrichtung nach Lüdenscheid werden die Nachtfahrten entsprechend erweitert um 21.32 Uhr und 22.32 Uhr täglich sowie am Wochenende um 23.32 Uhr. Morgens um 4.53 Uhr fährt an Werktagen ein zusätzlicher Zug zwischen Hagen und Dortmund. Im Abschnitt Lüdenscheid - Hagen ändern sich außerdem an Sonntagvormittagen die Fahrten.

RB 53 (Dortmund - Schwerte - Iserlohn)

Seit dem Fahrplanwechsel verkehrt der Zug mit Abfahrt in Dortmund um 6.23 Uhr nach Iserlohn zusätzlich auch samstags und um 6.51 Uhr in die Gegenrichtung. Der Zug um 7.23 Uhr von Dortmund nach Iserlohn und um 7.51 Uhr wieder zurück nach Dortmund fährt nun täglich.

RB 54 (Unna - Fröndenberg - Neuenrade)

Der Zug um 7.33 Uhr von Fröndenberg nach Menden verlängert seine Strecke von Montag bis Freitag nach Balve. Von dort aus fährt er um 8.17 Uhr wieder zurück nach Fröndenberg.

RE 57 (Dortmund - Bestwig - Winterberg/Brilon Stadt)

Zwei zusätzliche Züge verkehren künftig täglich von Brilon Wald um 16.49 Uhr und 18.49 Uhr nach Dortmund. An Werktagen beginnen diese Fahrten bereits ab Brilon Stadt. Ebenfalls montags bis freitags verkehrt ein weiterer Zug von Dortmund Hbf um 20.41 Uhr nach Bestwig.

Alle neuen Fahrzeiten finden Sie in unseren

Taschenfahrplänen