Rheinland: Action-und-Abenteuer-Tour

Eine Tour voller Spannung für Groß und Klein! Vom Drachenfels einen sagenhaften Ausblick ins Rheinland genießen, dann mit der Kölner Seilbahn über den Rhein schweben und im Abenteuerpark Bobbolandia in Grevenbroich toben und spielen.

Presseamt der Bundesstadt Bonn Michael Sondermann ©

1. Ziel: Drachenfels

Presseamt der Bundesstadt Bonn Michael Sondermann ©

Ein Ort zwischen Legende und Wirklichkeit: Der Drachenfels im Siebengebirge bietet einen sagenhaften Blick auf das Rheinland und lässt den Mythos um Siegfried, der dort oben den ungeheuren Drachen besiegte und unverwundbar wurde, in den Köpfen der Menschen aufleben. Ein wunderbares Abenteuer für Jung und Alt!

So fahren Sie:

Vom Bahnhof Königswinter aus erreichen Sie in nur 800 Metern zu Fuß via Drachenfelsstraße und Wilhelmstraße die Talstation der berühmten Drachenfelsbahn. Mit dieser gelangen sie über eine Zwischenstation bei Schloss Drachenburg bis zum Ausflugslokal und zum Aussichtsplateau oben an der Drachenfelsruine. Wer genug Zeit mitbringt: Auch zu Fuß gelangt man problemlos auf den Drachenfels und hat mehr Zeit, die wunderbare Aussicht zu genießen.

zur Reiseauskunft

Öffnungszeiten:

Restaurant:
1. März 2017 bis 31. Oktober 2017
März: 10 bis 18 Uhr; April - September: 10 bis 19 Uhr, Oktober: 10 bis 18 Uhr


Von Januar bis 13. November alle 30 Minuten zur halben/vollen Stunde
Weitere Informationen unter: www.drachenfelsbahn-koenigswinter.de


Berg- und Talfahrt
Erwachsene: 10 Euro
Kinder (4 bis 13 Jahre): 5,50 Euro
Berg- oder Talfahrt (einfach)
Erwachsene: 8 Euro
Kinder (4 bis 13 Jahre): 5 Euro

Köln Tourismus GmbH Dieter Jacobi ©

2. Ziel: Kölner Seilbahn

Köln Tourismus GmbH Dieter Jacobi ©

Einsteigen und abheben! Die Kölner Seilbahn ist Europas erste Seilschwebebahn über einen Fluss und gibt die Möglichkeit, das atemberaubende Panorama der Domstadt aus der Vogelperspektive zu erleben. Halten Sie Ihre Kameras bereit, denn es erwartet Sie ein spannendes Erlebnis für die ganze Familie!

So fahren Sie:

Laufen Sie zurück zum Bahnhof Königswinter und fahren Sie mit der Regionalbahn (RB 12508) in Richtung Rommerskirchen oder mit dem Regionalexpress (RE 10804) in Richtung Mönchengladbach Hauptbahnhof bis Köln Hauptbahnhof. Von dort aus fahren Sie mit der STR 18 in Richtung Buchheim Herler Straße bzw. Dellbrück Thielenbruch bis zur Haltestelle Riehl Zoo/Flora. Die Kölner Seilbahn ist von da aus in nur wenigen Minuten zu erreichen.

zur Reiseauskunft

Öffnungszeiten:

vom 31. März bis in den November 2017
täglich: 10 bis 18 Uhr
(Letzte Hin- und Rückfahrt 17.45 Uhr)

Ticketpreise:

Einzelticket
Hinfahrt: Erwachsene: 4,80 Euro; Kinder (4 bis 12 Jahre): 2,70 Euro
Hin- und Rückfahrt: Erwachsene: 7,00 Euro, Kinder (4 bis 12 Jahre): 4,00 Euro

Gruppenticket (ab 4 Personen)

Einzelticket Hinfahrt: Erwachsene: 4,30 Euro, Kinder (4 bis 12 Jahre): 2,30 Euro
Hin- und Rückfahrt: Erwachsene: 6,00 Euro, Kinder (4 bis 12 Jahre): 3,50 Euro

Fotolia ©

3. Ziel: Grevenbroich Abenteuerpark Bobbolandia

Fotolia ©

Der dritte und letzte Halt der Tour führt Sie nach Bobbolandia - ein sagenhafter Ort, an dem es viel zu erleben gibt! Neben fröhlichen Piraten, frechen Hexen und allzeit bereiten Rittern bietet der Abenteuerpark viel Platz zum Klettern, Spielen und Toben. Grillplätze und kleine Hütten laden zum Verweilen und Genießen ein - und: Das Mitbringen eigener Verpflegung ist ausdrücklich erlaubt.

So fahren Sie:

Fahren Sie mit der STR 18 zurück zum Kölner Hauptbahnhof und nehmen Sie von dort aus den Regionalexpress RE 10802 in Richtung Mönchengladbach Hauptbahnhof bis zum Bahnhof Grevenbroich. Von dort aus haben Sie die Möglichkeit, mit dem Bus 891 bis zur Haltestelle Im Meiswinkel oder mit dem Bus 892 bis Neurath Kirche zu fahren. Von beiden Haltestellen aus laufen Sie noch circa 6 Minuten zum Bobbolandia.

zur Reiseauskunft

Mo bis Fr: 13 bis 19 Uhr
Sa, So, Ferien, Feiertage: 10 bis 19 Uhr
(Einlass bis 18.30)

Eintrittspreise:

Erwachsene und Kinder: 7 Euro
Kinder (bis 1 Jahr) frei