Worms: Dom und Nibelungenmuseum

Seit mehr als 1.000 Jahren ist der Dom das Wahrzeichen von Worms und im Nibelungenmuseum der Stadt begeben Sie sich mit allen Sinnen auf die Spur der großen Sage. Mit der Bahn und dem Saarland-/Rheinland-Pfalz-Ticket fahren Sie bequem und günstig hin.

Stadt Worms Foto: Zooey Braun ©
Stadt Worms Foto: Zooey Braun ©

Seit mehr als 1.000 Jahren ist der Dom das Wahrzeichen von Worms. Dort, wo er zwischen 1130 und 1181 erbaut wurde, befand sich vorher eine frühromanische Basilika. Diese wurde parallel zum Bau abgerissen. An seiner höchsten Stelle ragen die Türme des geschichtsträchtigen Doms 65 Meter in die Höhe. Unmittelbar neben dem Dom befand sich die bischöfliche Pfalz. Dort musste sich im Jahr 1521 Martin Luther vor Karl V. wegen seiner revolutionären Thesen rechtfertigen, was schließlich zum Bruch der abendländischen Kirche führte. In der einzigartigen Atmosphäre des Wormser Doms finden regelmäßig Konzerte statt.

Nibelungenmuseum

Eingebettet in die stauferzeitliche Stadtmauer vermittelt das Nibelungenmuseum Worms die berühmte Sage um Siegfried, die Burgunden und ihren legendären Schatz fast so, als lebte man zu Siegfrieds Zeiten. Mithilfe von Mediaguides übernimmt ein von Mario Adorf gesprochener namenloser Dichter die Museumsführung.

Im "Sehturm" erklärt er anhand von Filmsequenzen und Leuchtbildern den historischen Hintergrund der Sage und spricht über die Nachwirkungen des Epos in Wort und Bild. An Kinder und Jugendliche wendet sich der Guide mit einer altersgemäßen Fassung. Im "Hörturm" ist der Text des Liedes in der mittelhochdeutschen Originalsprache mit neuhochdeutscher Übersetzung und interessanten Erläuterungen zu hören. Von der Spitze des Turmes bietet sich eine herrliche Aussicht auf die Stadt Worms als zentralem Schauplatz des Geschehens. Seit Kurzem ergänzt eine Ausstellung zu Richard Wagners „Der Ring des Nibelungen“ das Angebot des Museums. An acht Stationen kann man hier mithilfe von Kostümen und Requisiten aus der Ring-Inszenierung des international bekannten Theatermachers Achim Freyer in Wagners spektakulären Nibelungen-Mythos eintauchen. Steigt man ins Mythenlabor hinab, so taucht man ein in das Reich der Nibelungen oder noch tiefer in die schier unendliche Welt der Mythen und Sagen. Um dieser Themenvielfalt gerecht zu werden, bietet das Museum unter dem Slogan "museum live" eine ganze Reihe von ständig zu buchenden museumspädagogischen Aktionen sowie von ausgewählten, einmaligen Sonderveranstaltungen an.

Bahn-Vorteil

1 Euro Ermäßigung auf den regulären Eintrittspreis (Erwachsene, Kinder, Studenten, Senioren, etc.) pro Person bei Anreise mit einem Rheinland-Pfalz-Ticket oder VRN Tages-Karte.

Anreise

So kommen Sie vom Hbf Worms zum Dom:
Fahren Sie mit der Buslinie 401 oder 405 bis zur Haltestelle Domplatz. Oder mit den Buslinien 402, 404 oder 410 bis zur Haltestelle Marktplatz, oder die Buslinie 408 bis zur Haltestelle Marktplatz/Petersstraße (Fahrzeit ca. 7 Minuten). Sie können den Dom vom Hauptbahnhof auch gut zu Fuß erreichen. Gehen Sie vom Bahnhof rechts in die Bahnhofstraße, biegen Sie links in die Wilhelm-Leuschner-Straße ab. Danach gehen Sie rechts in die Luisenstraße, an deren Ende Sie links in die Kriemhildenstraße/Stephansgasse, und danach biegen Sie rechts zum Schlossplatz ab. Am Ende des Schlossplatzes befindet sich der Dom (Fußweg ca. 11 Minuten).

So kommen Sie vom Hbf Worms zum Nibelungenmuseum:
Fahren Sie mit der Buslinie 401, 402, 404, 405, 408 oder 410 bis zur Haltestelle Römischer Kaiser (Fahrzeit ca. 8 Minuten). Oder mit der Buslinie 642 oder 644 bis zur Haltestelle Herzogenstraße (Fahrzeit ca. 9 Minuten). Oder Sie gehen zu Fuß vom Hauptbahnhof rechts in die Bahnhofstraße und biegen links in die Wilhelm-Leuschner-Straße ab. Danach halten Sie sich am Obermarkt links und folgen der Hardtgasse/Römischen Kaiser. Dann biegen Sie rechts in die Römerstraße und gleich die erste links wieder in die Zeughausgasse ein. Beim Paulusplatz halten Sie sich rechts und gehen in die Bauhofgasse. Von dort biegen Sie links ins Fischerpförtchen ein (Fußweg ca. 13 Minuten).

In unserer Reiseauskunft haben wir bereits den Hauptbahnhof Worms als Ziel für Ihre Anreise mit den Nahverkehrszügen voreingestellt, Sie geben nur Abfahrtsort und -zeit an und schon erhalten Sie Ihre Verbindungen.

Reiseauskunft

Kontakt

Nibelungenmuseum Worms
Fischerpförtchen 10
67547 Worms
Tel.: 06241/202120
Fax: 062 41/202121
nibelungenmuseum@worms.de
www.nibelungenmuseum.de

Öffnungszeiten: montags: geschlossen; dienstags bis freitags: 10 bis 17 Uhr; samstags und sonntags 10 bis 18 Uhr

Tourist Information Worms
Neumarkt 14
67547 Worms
Tel. 06241/250-45
Fax 06241/263-28

Rheinland-Pfalz-Ticket

1 Tag durch die Region. 24 Euro + 5 Euro je Mitfahrer.

Jetzt informieren!

Schönes-Wochenende-Ticket

Deutschlandweit. 1 Tag.
Bis zu 5 Personen.

Jetzt informieren!

Bei welchem Wetter?

Unsere Ausflüge machen immer Spaß!