Das Mitteldeutsche S-Bahn-Netz auf einen Blick

Schnell und bequemer in Mitteldeutschland unterwegs

Mitteldeutschland rückt zusammen!
Mit acht Linien verbindet das erweiterte Mitteldeutsche S-Bahn-Netz (MDSBII) die sachsen-anhaltische Landeshauptstadt Magdeburg sowie die Städte Dessau-Roßlau, Bitterfeld-Wolfen, Lutherstadt Wittenberg, Halle und die sächsische Messestadt Leipzig miteinander.

DB Regio ist in dieser Region mit zwei starken Marken unterwegs: Im Raum Magdeburg mit der Elbe-Saale-Bahn sowie im Raum Leipzig/Halle mit der S-Bahn Mitteldeutschland , welche direkt an den City-Tunnel Leipzig angeschlossen ist.

Unsere Städteverbindungen

  • S 2 Dessau – Bitterfeld – Leipzig
  • RE 13 Magdeburg – Dessau – Bitterfeld – Leipzig
  • RE 14 Magdeburg – Roßlau – Lutherstadt Wittenberg – Falkenberg
  • RB 42 Magdeburg – Dessau
  • RB 51 Dessau – Lutherstadt Wittenberg – Zahna / Falkenberg
  • RB 80 Halle – Bitterfeld – Lutherstadt Wittenberg – Zahna/Jüterbog
  • RB 81 Bitterfeld – Lutherstadt Wittenberg – Falkenberg
  • RB 75 Lutherstadt Eisleben – Halle – Delitzsch (o.Bf) - Eilenburg

Die Linien führen durch den Mitteldeutschen Verkehrsverbund (MDV) den Verkehrsverbund Berlin/Brandenburg (VBB), den Magdeburger Regional-Verkehrsverbund und die Tarifgemeinschaft Anhalt-Bitterfeld-Wittenberg-Tarif (ABW).

MDSBII wird betrieben durch die DB Regio AG.

Für Sie als Fahrgast bedeutet das neue Netz ein schnelleres Ankommen und mehr Service. Alle Vorteile im Überblick finden Sie

hier

Modern, schnell und komfortabel:
Die Züge vom Typ Talent 2 fahren Sie bequem durch Mitteldeutschland.

mehr zu den Fahrzeugen

Die aktuellen Fahrpläne für Mitteldeutschland können Sie sich hier bequem herunterladen.

Hier downloaden!