Nach Hildesheim ab 29,90 Euro mit den Sparpreisen der Bahn!

Nächster Halt: Bahnhof Hildesheim mit IC, ICE und Regionalzügen

Kunst und Kultur auf einer Städtereise oder ruhiges Refugium für die Messe in Hannover? Während der bequemen Bahnfahrt nach Hildesheim können Sie sich prima auf Ihre Aktivitäten vorbereiten.

Nach Hildesheim ab 29,90 Euro

Auf kurzen Strecken bis 250 km in der 2. Klasse reisen Sie nach Hildesheim sogar ab 19,90 Euro.

Jetzt Online-Ticket buchen!

Hotels in Hildesheim

Finden Sie jetzt ihr passendes Hotel in Hildesheim. Günstig, Schnell und sicher online buchen!

Hotelübersicht Hildesheim

Städtereisen Hildesheim

Erleben Sie den Charme und das Flair von Hildesheim mit einer Städtereise von bahn.de. Jetzt informieren und buchen!

Angebote für Hildesheim

Nach der Bahnfahrt in Hildesheim gleich mitten im Geschehen

Nach der komfortablen Anreise mit der Bahn erwartet Sie in Hildesheim eine malerische Altstadt mit vielen Fachwerkhäusern, insbesondere am Markt mit dem Rolandbrunnen und dem Knochenhaueramtshaus. Sehenswert sind auch die Michaeliskirche und der Mariendom als UNESCO-Weltkulturerbe und weitere Kirchen, die den Wirren kriegerischer Zeiten widerstehen konnten. An der St.-Andreas-Kirche sehen Sie den höchsten Kirchturm Niedersachsens und im Haus eine imposante Orgel, die als eine der schönsten in Norddeutschland gilt. Steigen Sie Hildesheim aufs Dach: Vom Kirchturm aus können Sie bis zum Brocken im Harz schauen und das Leinebergland und Schloss Marienburg entdecken. Abseits der sakralen Bauten sollte das Roemer- und Pelizaeus-Museum auf Ihrer Besuchsliste für Hildesheim stehen. Hier erwarten Sie Tausende Exponate aus dem alten Ägypten, Peru und China, vor allem wertvolles chinesisches Prozellan. Regelmäßige Sonderausstellungen machen den Besuch in diesem weltweit bekannten Museum besonders spannend.

Hildesheim und der Weihnachtsmann

Das Schönste, das Hildesheim zu bieten hat, ist jedoch das Weihnachtspostamt. Wieviel tausend Kinder wohl schon einen Brief an den Weihnachtsmann geschrieben haben? Der Weihnachtsmann lebt in „Himmelsthür“ – 31137 Hildesheim und schreibt jedes Jahr allen Kindern zurück. Himmelsthür ist ein Stadtteil in Hildesheim, in dem 1967 des erste „himmlische“ Postamt eingerichtet wurde. Auch für Briefmarkensammler eine Besonderheit: Auf der ganzen Welt werden die mit dem Himmelsthürer Weihnachtsstempel versehenen Weihnachtssonderbriefmarken gesammelt. Auch heute noch, obwohl das Himmelsthürer Postamt schon lange geschlossen wurde, schicken Kinder ihre Briefe an den Weihnachtsmann und bekommen ein paar Tage später Antwort. Vielleicht hat sich der Weihnachtsmann ja deswegen in Hildesheim niedergelassen, weil es genau an der Stelle entstanden ist, wo der ursprüngliche West-Ost-Handelsweg „Hellweg“ vorbeiführte, den der Weihnachtsmann heute auch benutzt, um den vielen Kindern ihre Geschenke zu bringen.