Nach Ulm ab 29,90 Euro mit den Sparpreisen der Bahn!

Buchen Sie mit dem Bahnticket nach Ulm eine stressfreie Anreise

Ein Stadttheater mit einer Tradition seit 1641, die Stadt mit der ältesten Verfassung Deutschlands und ein gotisches Münster mit dem höchsten Kirchturm der Welt - Ulm bietet einige Superlative.

Nach Ulm ab 29,90 Euro

Auf kurzen Strecken bis 250 km in der 2. Klasse reisen Sie nach Ulm sogar ab 19,90 Euro. Nur solange der Vorrat reicht.

Jetzt Online-Ticket buchen!

Hotels in Ulm

Finden Sie jetzt ihr passendes Hotel in Ulm. Günstig, Schnell und sicher online buchen!

Hotelübersicht Ulm

Städtereisen Ulm

Erleben Sie den Charme und das Flair von Ulm mit einer Städtereise von bahn.de. Jetzt informieren und buchen!

Angebote für Ulm

In Ulm und um Ulm und um Ulm herum – natürlich mit dem Zug

Genau am 22. Juli 854 wurde die Stadt Ulm zum ersten Mal urkundlich erwähnt. Traditionen spielen in Ulm bis heute eine große Rolle, zum Beispiel beim sehenswerten Ulmer Weihnachtsmarkt, dem größten in Süddeutschland. In den Wochen vor Weihnachten wird der Marktplatz vor dem Münster zum Hüttendorf. Und da sind Sie dann auch schon bei der nächsten Sehenswürdigkeit von Ulm - dem Münster. Der gewaltige gotische Kirchenbau wurde 1890 vollendet und hat mit 161,53 Metern den höchsten Kirchturm der Welt. Schlendern Sie durch die Innenstadt Ulms und lassen Sie sich von den modernen Fassaden beeindrucken, denn auch die gibt es hier in Hülle und Fülle. Grund dafür ist die weitgehende Zerstörung Ulms während des Zweiten Weltkriegs. Besonders beeindruckend ist die "gläserne Pyramide", in der die Stadtbibliothek untergebracht ist.

Ulm ist immer eine Reise wert

Nicht nur zu Weihnachten ist Ulm sehenswert. Möchte man die zahlreichen Sehenswürdigkeiten und Denkmäler besichtigen, so kann man kostenlos an den öffentlichen Stadtführungen teilnehmen. Oder man besucht die sieben Museen. Das außergewöhnlichste von ihnen ist mit Sicherheit das „Museum der Brotkultur“. Zwischen Mai und Juli gibt es die Kulturattraktion „Ulmer Zelt“. Jedes Jahr gastieren hier sechs Wochen lang internationale Top Acts und regionale Musikbands; es wird Kabarett und Comedy geboten. Höhepunkt aller Veranstaltungen ist die Lichterschau auf der Donau, die sogenannte Nabada, die jeden Juli stattfindet. Tausende Schwimmkerzen erleuchten dann die Donau. Dabei werden ähnlich wie bei den Rosenmontagszügen im Rheinland auf humorvolle Weise regionale oder landesweite politische Themen auf Schiffen dargestellt, die über die Donau schippern. Feiernde „Nabader“ eskortieren die Schiffe auf selbstgebastelten Wasserfahrzeugen. Abgerundet wird das Volksfest durch zahlreiche Straßenfeste und Konzertveranstaltungen, die rund um die Ulmer Altstadt stattfinden. Die Donau und die Iller laden aber auch zu geführten Kajaktouren ein. Wer gern klettert, besucht das Blautal mit seinen vielen Felsen oder macht eine Wanderung über die Schwäbische Alb.