Nach Worms ab 29,90 Euro mit den Sparpreisen der Bahn!

Buchen Sie mit dem Ticket nach Worms eine Reise in die Vergangenheit

Seit über tausend Jahren ist der Dom das Wahrzeichen von Worms. Entdecken Sie bei einem Streifzug durch die Stadt und einem Besuch im Nibelungenmuseum die Vergangenheit neu.

Nach Worms ab 29,90 Euro

Auf kurzen Strecken bis 250 km in der 2. Klasse reisen Sie nach Worms sogar ab 19,90 Euro.

Jetzt Online-Ticket buchen!

Hotels in Worms

Finden Sie jetzt ihr passendes Hotel in Worms mit der Bahn-Hotelsuche. Jetzt schnell und sicher online buchen!

Hotelübersicht Worms

Städtereisen Worms

Erleben Sie den Charme und das Flair von Worms mit einer Städtereise von bahn.de. Jetzt informieren und buchen!

Angebote für Worms

Worms: Fahren Sie mit dem Zug in die Vergangenheit!

Gegründet von den Kelten, ist Worms eine der ältesten Städte Deutschlands. Besonders bekannt sind die Schauplätze der Nibelungensage, der die Stadt ein eigenes Museum gewidmet hat. Sogar eine Nibelungenbrücke und eine Nibelungenbahn, die auf einer kleinen Nebenstrecke verkehrt, gibt es hier. Seit 2002 finden jährlich die Nibelungen-Festspiele auf einer Freilichtbühne vor dem Wormser Dom statt. Das absolute Highlight ist der Dom St. Peter, der kleinste der insgesamt drei rheinischen Kaiserdome. Erbaut im 12. Jahrhundert, steht er bis heute auf dem höchsten Punkt der Innenstadt und ist eines der bedeutendsten Bauwerke der Wormser Romantik. Wenn Sie besonders viel Trubel mögen, dann sind Sie beim Wormser Backfischfest genau richtig. Am letzten Samstag im August tummeln sich dann bis zu 700.000 Besucher beim größten Volks- und Weinfest am Rhein.

Entdecken Sie die geschichtsträchtige Stadt Worms

Im Jahr 1521 stand der Reformator Martin Luther vor dem Reichstag zu Worms und verweigerte die Widerrufung seiner Thesen. An dieses Ereignis erinnert seit 1868 das Lutherdenkmal am Lutherring hinter dem Dom, das als größtes Reformationsdenkmal weltweit gilt. Aus dem Jahr 1912 stammt die imposante Lutherkirche im Jugendstil. Gemeinsam mit dem Wasserturm sowie dem Eleonoren-Gymnasium bildet die Kirche am Karlsplatz eine markante architektonische und historische Triade. Sehenswert sind in Worms auch die Synagoge und der jüdische Friedhof „Heiliger Sand“. Gemeinsam mit dem Bau der Synagoge im 11. Jahrhundert angelegt, gilt er als ältester am Ort erhaltene jüdische Friedhof Europas. Im Städtischen Spiel- und Festhaus „Das Wormser“ schaute sich bereits im Jahr 1889 Kaiser Wilhelm II. eine Aufführung an. Bis heute gehört dieses Theater-, Kultur- und Tagungszentrum fest zur Kultur der Nibelungen- und Lutherstadt.