Ein Ticket nach Maß: das Wiesn-Tagesticket 2016

So geht’s zur Wiesn: mit dem Wiesn-Tagesticket – erhältlich nur an den roten DB Automaten. Sie bekommen automatisch die richtige Fahrkarte von Ihrem Standort aus. Das Wiesn-Tagesticket ist gültig in allen Verkehrsmitteln des MVV und bis 6 Uhr des Folgetages und ermöglicht somit auch nach Mitternacht noch eine entspannte Heimreise nach dem Oktoberfestbesuch.

In oans, zwoa, drei Schritten zur Wiesn:

  • Tippen Sie auf dem Startbildschirm die Fläche „Verkehrsverbund“ mit dem MVV-Logo an.
    ► Tippen Sie dann das Maßkrug-Logo an.

    Anhand des Standortes des Automaten wird automatisch das notwendige Tagesticket bis zum Oktoberfest berechnet und das entsprechende Wiesn-Tagesticket für die Tarifzone vorgeschlagen. Dabei ist es unerheblich, ob der Fahrgast direkt zur Hackerbrücke oder zur Theresienwiese fährt oder weitere Haltestellen, wie Hauptbahnhof, Schwanthalerhöhe oder Hans-Fischer-Straße nutzt.

  • Wählen Sie eine Einzel- oder Gruppentageskarte.
    Für Gruppen bis zu fünf Erwachsenen, gibt es das Wiesn-Tagesticket als Gruppen-Tageskarte. Auch für Familien bietet sich das Wiesn-Tagesticket als Gruppen-Tageskarte an, wobei zwei Kinder zwischen 6 und 14 Jahren als ein Erwachsener zählen. Kinder unter 6 Jahren sind frei.


  • Sie wollen sofort losfahren? Wählen Sie „Ausgabe mit Entwertung“.

    Sie wollen Tickets auf Vorrat kaufen? Wählen Sie „Ausgabe ohne Entwertung“.

Die einzelnen Schritte in Bildern

Zusätzliche S-Bahnen zur Wiesn vom 17. September zum 3. Oktober 2016

Für einen unbeschwerten Wiesn-Besuch haben wir zusätzliche Züge eingerichtet.