Vom Koch bis zum Lokführer

Auszubildende der Deutschen Bahn informieren am 5. März in München • noch freie Ausbildungsplätze • jährlich ca. 500 neue Auszubildende in Bayern

(München, 23. Februar 2016) Am Samstag, 5. März, öffnet die Deutsche Bahn in München von 10 bis 15 Uhr ihre Türen, um Schüler und Jugendliche sowie Eltern über die vielfältigen Ausbildungsberufe des Konzerns zu informieren. Auszubildende der Deutschen Bahn stehen für Fragen und Antworten rund um die Berufsausbildung bei der DB zur Verfügung. An zahlreichen Infoständen stellen sich die Ausbildungsbereiche vor. Personalverantwortliche geben Bewerbungstipps und stehen den Besuchern Rede und Antwort. Auch können sich die Besucher im Fahrsimulator sowie an verschiedenen Werkbänken ausprobieren.

Für 2016 sind bayernweit noch Ausbildungsplätze in verschiedenen Bereichen offen. So können sich interessierte Jugendliche auf verschiedene Verkehrsberufe, z.B. Lokführer, gewerblich-technische Berufe, z.B. Mechatroniker und Elektroniker für Betriebstechnik oder Gleisbauer, aber auch auf für die Bahn auf den ersten Blick eher untypische Berufe wie den Koch bewerben.

Die Veranstaltung findet im DB Ausbildungs- und Simulator-Zentrum, Aubing-Ost-Straße 70, 81245 München (S-Bahn-Station Leienfelsstraße, Ausgang Richtung Norden) statt.

Jährlich bietet der Konzern in Bayern ca. 500 Ausbildungsplätze in mehr als 25 verschiedenen Berufen an. Selbständigkeit, Kundenorientierung, unternehmerisches Denken und Teamgeist prägen die Ausbildung und Programme bei der DB AG. Innovative Konzepte unterstützen das effektive Lernen in der Ausbildung und den Berufseinstieg bei der DB AG. Nach erfolgreicher Ausbildung bietet die Deutsche Bahn AG eine Übernahmegarantie in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis an.

Kontakt:
Bernd Honerkamp
Sprecher Bayern
DB Mobility Logistics AG
E-Mail: bernd.honerkamp​@deutschebahn.com
Telefon: +49 (0) 89 1308-1496