8.000 Besucher beim Bürgerfest zur 2. Stammstrecke

Zweitägiges Programm auf dem Marienhof • Infozentrum eröffnet

München, 6. April 2017 Auf geht´s – unter diesem Motto hatte die Deutsche Bahn am 5. und 6. April 2017 anlässlich des offiziellen Baubeginns der 2. Stammstrecke München zu einem zweitägigen Bürgerfest auf den Marienhof eingeladen. Rund 8.000 Besucher waren der Einladung gefolgt. Zwei Tage lang stand der Marienhof ganz im Zeichen des Großbauprojekts. Die Besucher bekamen zahlreiche Informationen rund um die 2. Stammstrecke und den Nahverkehr in München und der Region. Eine Schlemmermeile der Münchner Innenstadtwirte sorgte für Speis und Trank. Auf der Bühne standen unter anderem die Wise Guys und die CubaBoarischen.

Der Donnerstagvormittag gehörte den Kindern. Rund 100 Schülerinnen und Schüler aus vier Grundschulen der Stadt erlebten an fünf Stationen, wie der Nahverkehr in der Region organisiert wird und wie die 2. Stammstrecke gebaut wird.

Großer Anziehungspunkt war das frisch eröffnete Infozentrum zum Großprojekt. Zahlreiche Besucher informierten sich in der multimedialen Ausstellung zu den Planungen rund um die 2. Stammstrecke. Das Infozentrum ist jeweils von Donnerstag bis Samstag, 14.00 Uhr bis 20.00 Uhr, geöffnet. Diese Öffnungszeiten gelten zunächst bis Ende April, die Zeiten ab Mai werden noch bekanntgegeben.

Wanderausstellung und Bauwagen-Infotour

Ebenso startet ab Juni 2017 eine Wanderausstellung zur 2. Stammstrecke. Eine Informationsvitrine wird Reisenden am Bahnsteig oder in unmittelbarer Nähe kurz und prägnant einen Überblick über das Projekt geben – an 12 Stationen jeweils vier Wochen lang.

Für direkte Gespräche mit der Nachbarschaft der Baustellen war das Projekt im Februar bereits mit einem Bauinfowagen auf Tour durch München. An sieben Terminen informierten Projektexperten die Anwohner zum aktuellen Planungsstand und beantworteten Fragen rund um die Bauarbeiten in ihrem Viertel. Noch vor der neu geplanten Bürgerversammlung in Haidhausen wird das Team der 2. Stammstrecke wieder mit dem Bauinfowagen unterwegs sein: Am 25.4. wird der Bauinfowagen am Orleansplatz, am 4.5. am Rosenheimer Platz Station machen. Während der Bauphase der 2. Stammstrecke wird das Projektteam kontinuierlich mit Betroffenen in Kontakt sein und als Ansprechpartner zur Verfügung stehen. Dazu werden Nachbarschaftsforen zum regelmäßigen Austausch mit Anrainern sowie runde Tische zur Kommunikation mit regionalen Vertretern eingerichtet. Um die Belange der Anrainer wird sich während der Bauphase ein eigens eingerichtetes Team kümmern.

Auch der Bahnbauexperte „Max der Maulwurf“ wird Anwohner und Reisende auf dem Laufenden halten: www.bauinfos.deutschebahn.com

Einen guten Überblick über den aktuellen Projektstand, aber auch zum Nutzen des Projektes für Stadt, Region, Wirtschaft und Bürger, über den Streckenverlauf, die Baulogistik und die Finanzierung verschafft zudem die Internetseite www.2.stammstrecke-muenchen.de. Sie ist das zentrale Portal im Web, das schon jetzt zu allen wichtigen Fragen rund um das Großprojekt Antworten liefert – multimedial und virtuell, mit interessanten Hintergründen und bald auch mit spannenden Eindrücken vom Baugeschehen. Über die Webseite ist es auch möglich, direkt mit dem Projekt Kontakt aufzunehmen.

Noch schneller informiert sein über Aktuelles zur 2. Stammstrecke, direkt das Projekt ansprechen – das ist möglich über Twitter (@2_stammstrecke).