Moderne und zukunftsfähige Ausbildung bei der Deutschen Bahn AG


Die Deutsche Bahn bildet in mehr als 25 modernen und zukunftsorientierten Berufen aus. Diese gliedern sich in die Bereiche Verkehrsberufe, gewerblich-technische Berufe, kaufmännisch-serviceorientierte Berufe und IT-Berufe.

Mit insgesamt rund 9.000 Auszubildenden und dual Studierenden ist die DB einer der größten Ausbilder in Deutschland.

Damit beweist der Konzern weiter Verantwortung für die Qualifizierung von jungen Menschen, vom Hauptschüler bis zum Abiturienten. Neben der Vermittlung fachlicher Kenntnisse und praktischer Fertigkeiten sind der Erwerb von Service-, Sozial- und Methodenkompetenzen, wie unternehmerischem Denken, Kundenorientierung, Selbstständigkeit und Teamgeist zentrale Bestandteile der Ausbildung bei der Deutschen Bahn. So durchlaufen alle Auszubildenden ein einwöchiges Outdoor-Training, in dem Verantwortungsbewusstsein und die Arbeit im Team erfahrbar werden.

Der gesellschaftlichen Verantwortung als Ausbilder wird die DB zudem durch eine Vielzahl an Programmen und Projekten zur Förderung ihres Nachwuchses gerecht. So engagieren sich seit dem Jahr 2000 Auszubildende des ersten Lehrjahres in dem Projekt „Bahn-Azubis gegen Hass und Gewalt“ gegen Fremdenfeindlichkeit und für mehr Toleranz. Bislang haben sich über 7.200 Auszubildende mit rund 600 Projekten an dem Wettbewerb beteiligt, der in diesem Jahr erneut gestartet wird. Auch nach der Ausbildung gibt es sehr gute Perspektiven für die weitere berufliche Entwicklung bei der DB. Die DB zeichnet sich generell durch eine hohe Übernahmequote aus. Im Jahr 2008 lag diese bei rund 85 Prozent. Darüber hinaus zeigen sogenannte Entwicklungswege den Nachwuchskräften vielfältige Perspektiven im DB-Konzern auf.

Ansprechpartner S-Bahn München

Frau Elisabeth Weinfurter
DB Regio AG
S-Bahn München
Orleansplatz 9 a
81667 München
Tel.: 0151/5840-7784