Spende für Stiftung WeltKinderLachen

Einen Spendenscheck über 2.500 Euro überreichte Christian Kubasch am Freitag, 27. Januar dem Stiftungsgründer von WeltKinderLachen, Alois Reitberger.

Südostbayernbahn ©
Südostbayernbahn ©

Bei der Spendenübergabe am Bahnhof Mühldorf mit dabei waren zehn Kinder der Gruppe "Strolche" und deren Betreuerinnen vom Franziskushaus Altötting. Die Spenden wurden an der Feier anlässlich des Starts unseres Verkehrsvertrags am 11. Dezember gesammelt, zu der Mitarbeiter*innen, Ehrengäste und Kunden eingeladen waren. Zudem wurden alle Erlöse des Tages wie beispielsweise aus dem Verkauf von Tassen, Glühwein und Tombola-Losen gespendet.

"Als regional verwurzeltes Unternehmen und einer der größten Arbeitgeber und Ausbilder in der Region haben wir eine besondere gesellschaftliche Verantwortung, der wir gerecht werden möchten. Mit dieser Spende wollen wir einen Beitrag dazu leisten, Kindern die Möglichkeit zu geben, am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen und in eine Gemeinschaft integriert zu werde", so Christian Kubasch. "Ohne finanzielle Unterstützung können wir die Projekte unserer Stiftung nicht umsetzen. Deshalb sind wir sehr dankbar für die Spende, die zu hundert Prozent den Kindern zu Gute kommt.", freut sich Alois Reitberger. Die im Jahr 2006 gegründete Stiftung fördert Projekte und Vorhaben in den Regionen Altötting und Mühldorf, die sich gegen Kindearmut und für Bildungschancen einsetzen.