Mutter und Tochter liegen kopfüber auf einem Sofa und lesen ein Buch

Fünf Leseempfehlungen für Kinder – spannende Lektüre für daheim und unterwegs

Vorlesen fördert die Konzentration bei Kindern, es regt ihre Fantasie an, verbessert das Sprachvermögen und ist zudem ein wundervolles Familienritual. Alles Gründe, warum die Stiftung Lesen, die Wochenzeitung “Die Zeit” und die Deutsche-Bahn-Stiftung 2004 den bundesweiten Vorlesetag an den Start gebracht haben. Dieses Jahr findet er am 18. November statt. Spätestens dann also wird’s für Eltern und Großeltern mal wieder Zeit, ein Buch aus dem Regal zu ziehen und daraus vorzulesen. Denn so könnten aus begeistert zuhörenden Kindern womöglich wahre Bücherwürmer werden. Um den (Vor-)Lesespaß zu erhöhen, haben wir fünf Empfehlungen herausgesucht, die vielleicht noch nicht in eurem Bücherregal stehen und die Themen Bahnfahren und Nachhaltigkeit besonders schön und informativ umgesetzt haben.

1. Kleine Eisenbahn-Geschichten ganz groß

Junge liegt auf einer Decke und liest ein Buch

Egal, ob im Spielzeugformat oder in Groß im realen Leben: Züge sind ein Faszinosum für die meisten Kinder. Auch das Buch “Kleine Eisenbahn-Geschichten” mit vielen abwechslungsreichen Stories und anschaulichen Bildern weiß Zug-Fans im Vorschulalter zu fesseln. Wenn sie hören und sehen, dass Christian in einer echten Dampflok mitfahren durfte und dass Maria im ICE schneller als der Wind dahin brauste, kommt bei ihnen garantiert gleich Lust auf die nächste Bahnfahrt auf.

Kleine Eisenbahn-Geschichten von Sonja Fiedler-Tresp und Daniel Sohr (ab 4 Jahren)

2. Besser als jeder Geschichtsunterricht

Mädchen sitzt auf dem Boden und liest ein Buch

Da kann man ja noch richtig was lernen: Das Buch “Auf Schienen durch die Zeit” ist für kleine Leser:innen genauso spannend wie für Erwachsene. Denn wer kann schon die komplette Entwicklung der Eisenbahn rezitieren und kennt alle möglichen technischen Details?! Eben. Von den frühen Dampfloks bis zu den heutigen Hochgeschwindigkeitszügen und vom Orient-Express bis zur Transsibirischen Eisenbahn bleibt nichts unerwähnt in diesem schön illustrierten Eisenbahn-Kompendium. Auch die verschiedenen Antriebsarten und Einsatzmöglichkeiten werden näher beleuchtet. Eine Chronik und eine Übersicht der weltweiten Eisenbahn-Rekorde runden das Ganze ab. So werden eure Kids direkt zu echten Bahnprofis.

Auf Schienen durch die Zeit: Die Geschichte der Eisenbahn von Alastair Steele, Ryo Takemasa, Alexander Blick (ab 8 Jahren)

3. Auf der Jagd nach dem Schienenmonster

Vater und Tochter lesen gemeinsam ein Buch

Jetzt wird’s spannend: Die drei ???, die viele von uns schon in jungen Jahren begleiteten, müssen im Buch “Die drei ??? (Kids) – Das Schienenmonster” mal wieder ihr detektivisches Gespür beweisen und in einem rasanten Fall ermitteln. Justus, Peter und Bob fahren in einem supermodernen Zug mit. Während sie an ihren Plätzen die coole Technik testen und die Außenwelt faszinierend schnell an ihnen vorbei rast, fällt plötzlich im gesamten Zug der Strom aus. Wie kann das passieren und wer steckt dahinter? Die drei Nachwuchs-Detektive haben schon eine Spur …ihr auch???

Die drei ??? Kids, 74, Das Schienen-Monster von Boris Pfeiffer, Harald Juch (ab 8 Jahren)

4. Mitmachbuch für kleine Umweltschützer:innen

Kleines Mädchen sitzt auf dem Boden und liest ein Buch

Für Klimademonstrationen sind unter 10-Jährige vielleicht noch etwas zu jung, aber das drängende Umweltthema interessiert doch einige von ihnen. “Naturforscher – Unsere Umwelt” ist ein aufschlussreiches Handbuch für angehende Umweltschützer:innen mit vielen Anregungen zum Mitmachen. In diesem lebensnahen und lehrreichen Sachbuch finden sich Antworten auf Fragen, die auch Grundschulkindern schon unter den Nägeln brennen: Was hat es mit dem Klimawandel auf sich? Wie trenne ich am besten unseren Müll? Wie überzeuge ich meine Eltern, noch mehr für unsere Erde zu tun? Weil das Thema wichtiger denn je ist, ist dieses Buch unsere absolute Empfehlung.

Naturforscher Unsere Umwelt: Zum Mitmachen und Ausfüllen von Carolin Hensler (ab 8 Jahren)

5. Die passende Lektüre für lange S-Bahnfahrten

Mutter und zwei Kinder lesen ein Buch

Welches Buch könnte Kindern, aber auch Erwachsenen eine S-Bahnfahrt besser versüßen als die spannende Faktensammlung “101 Dinge, die man über U- und S-Bahnen wissen muss”? Autor Michael Dörflinger hat in seinem Buch eine tolle Mischung aus handfesten Infos und amüsanten Aha-Erlebnissen zusammengetragen und mit schönen Bildern unterfüttert. Da kann man beim nächsten Treffen im Freundeskreis echt gut mit unerwartetem Wissen glänzen.


101 Dinge, die man über U- und S-Bahnen wissen muss von Michael Dörflinger (ab 8 Jahren)

Noch mehr tolle Buchtipps gefällig?

Auch interessant