Mann und Frau stehen vor einer Eisdiele und essen Eis

Es ist Eiszeit in München: Hier kommen unsere Top 5 Eisdielen

Eis – neben Kuchen, die wohl leckerste und beste Erfindung überhaupt. Und speziell bei den Temperaturen lassen wir Gebäck doch eher links liegen und fokussieren uns ganz auf das cremige und kühle Sommergold. Wir haben uns kreuz und quer durch die Stadt probiert und präsentieren euch unsere Top 5 Eisdielen in München, die ihr zudem noch super mit der S-Bahn erreicht.

1. True & 12 Handmade Ice Cream am Rosenheimer Platz

Eine Eisdiele von außen

An diesem Eis kommt niemand vorbei: Bei True & 12 Handmade Ice Cream wird das Eis praktisch von der Weide in die Waffel gekugelt. Die Rezepte werden selbst entworfen und mit frischen Zutaten umgesetzt. Dabei könnt ihr sogar direkt zuschauen, denn das Eislabor steht auch im Laden. Und weil weniger mehr ist, gibt es exakt 12 täglich wechselnde Geschmacksrichtungen mit passenden Namen, wie unter anderem Happy Monkey oder Juiced Grapefruit. Schwingt euch einfach in die nächstbeste S-Bahn und fahrt bis zum Rosenheimer Platz. Von da aus sind es nur noch 400 Meter – also nix wie hin. Bei einer Kugel wird es hier bestimmt nicht bleiben.

True & 12 Handmade Ice Cream

2. da Ora am Stemmerhof am Harras

Ein Mann hält einen Eisbecher in der Hand

Straßen? Wo wir hinfahren, brauchen wir keine Straßen. Sondern nur die S7 Richtung Wolfratshausen. Am Harras raus, etwa 600 m direkt Richtung Stemmerhof und ihr befindet euch inmitten eines idyllischen Dorfplatzes in Sendling. Auch wenn die Zeit hier etwas entrückt zu sein scheint, das Eis von der Eisdiele da Ora ist es nicht: Traditionelle italienische Handwerkskunst trifft Geschmäcker wie Vanille-Tonka, wilde Rose oder Kokosnuss. Garantiert ohne Geschmacksverstärker oder Konservierungs-Schischi. Absoluter Geheimtipp: das Haselnuss-Eis.

da Ora

3. Boutique del Gelato in Ismaning

Eistheke in einer Eisdiele

Wir machen euch ein Angebot, das ihr nicht ablehnen könnt: Candy Chaos, Tanzanian Coffee, Black Hawaii, … Die Liste der ausgefallenen Eissorten der Boutique del Gelato könnte noch ewig so weitergehen, denn das Team tüftelt immer wieder an neuen Kreationen. Nicht umsonst DIE Anlaufstelle in Ismaning, bei der ihr ganz schnell landet, wenn ihr die S8 Richtung Flughafen nehmt und noch ca. 600 m geradewegs in die Bahnhofsstraße lauft. Wir raten euch an dieser Stelle: Nicht lange nachdenken. Einfach den „Möchte-ich-haben-Finger“ dahin bewegen, wo die Geschmacksrezeptoren so richtig Limbo tanzen!

Boutique del Gelato

4. Patagon Helados am Hirschgarten

Frau mit Sonnenbrille steht vor einer Eisdiele und isst ein Eis

You know nothing, wenn du noch nicht bei Patagon Helados vorbeigeschaut hast: Hier bekommt ihr unschlagbar leckeres Eis aus Argentinien. Ja richtig gelesen – Argentinien. Neben Klassikern wie Dulce de leche (sogar in einer Supervariante mit extra Milchkaramell) und gefühlten 50 Shades of Schoko-Eis findet man in dieser schnuckeligen Eisdiele am Romanplatz auch Geschmäcker wie „Bier mit Limo“, Kürbis oder Caipirinha. Dafür einfach mit der S-Bahn zur Haltestelle Hirschgarten. Die restlichen rund 1,7 km gehen sich dank Vorfreude dann wie von selbst. Also, auf nach Argentinien.

Patagon Helados

5. ARTEfredda in Obergiesing

Eistheke in einer Eisdiele

Schonmal Alge geschleckt? Das könnt ihr bei ARTEfredda ausprobieren, denn die bieten Spirulina Eis aus Blaualgen an. Mal vom Hype um Superfoods abgesehen, bietet die Eisdiele in Obergiesing etwas für wirklich jeden Geschmack: Einige Sorten sind mit Stevia versetzt und die Eisbecher aus Mais. Der Weg lohnt sich nicht nur in Sachen Qualität, sondern allein schon wegen der Tatsache, dass die Warteschlange nie lang ist. Also, rein in die S3 oder S7 und ab nach Giesing. Dann sind’s noch ca. 1,5 km bis zur Tegernseer Landstraße. Möge ein gepflegter Eis-Bauch mit euch sein!

Hinweis: Für mehr Geschmäcker im Becher oder in der Waffel – häufig habt ihr die Möglichkeit Kinderkugeln zu nehmen!

ARTEfredda

Auch interessant