Erlebnispädagogisches Kanufahren - Biosphäre sanft erpaddeln

Paddelspaß mit Paddelpass: Nachhaltiges Paddel-Erlebnis im Biosphärenreservat Bliesgau

Saarpfalz Touristik/ Eike Dubios ©
Saarpfalz Touristik/ Eike Dubios ©

Die Natur des Ökosystems Auwald aus einer anderen Sicht erleben. Still dahingleiten, das Geschehen in der Natur hören und beobachten, den Standpunkt wechseln - ein nachhaltiges Erlebnis! Damit das im Einklang mit der Natur geschieht, bedarf es natürlich entsprechender Grunderfahrungen mit dem Sportgerät Kanu. Die gibt es vorab auf dem Würzbacher Weiher, danach geht es auf den Biosphärenfluss Blies.

Eintägige Veranstaltung Einsteigerkurs

  • Vormittag:
    Einführung in die Technik des Canadier-Fahrens mit Erwerb der Basisstufe des Europäischen Paddel-Passes am Würzbacher Weiher
  • Nachmittag:
    Geführte Paddel-Tour auf einem Teilabschnitt auf der französischen Blies, von Frauenberg bis Blies-Schweyen, mit Informationen rund um Flora und Fauna des Biosphärenreservates

WICHTIG: Bitte beachten Sie

  • Tragen Sie zweckmäßige Kleidung. Kunstfaser trocknet schnell, Baumwolle hält die Feuchtigkeit und kühlt den Körper aus.
  • Tragen Sie festes Schuhwerk, das auch etwas dreckig oder nass werden darf.
  • Sichern Sie ihre Brille mit einem Brillenband.
  • Tragen Sie bei Sonnentagen einen Sonnenschutz auf dem Kopf (Hut, Kopftuch, …) und cremen Sie freie Körperteile mit Sonnenschutzmittel ein.
  • Bei längeren Fahrten oder dem Wechsel vom See/Weiher zum Fluss sollten Sie Wechselbekleidung dabeihaben (für alle Fälle!).
  • Wertgegenstände (Schlüssel, Geldbeutel, …) sollten in wasserdichten und gesicherten Beuteln oder Tonnen verstaut werden (werden von der Kanuschule Saar gestellt).
  • Bringen Sie für alle Fälle eine kleine Rucksackverpflegung mit Getränken mit.

Was ist der Europäische Paddel-Pass?

Die Ausübung von Kanusport setzt gleichermaßen voraus, dass technische Grundbegriffe beherrscht, die jeweiligen Sicherheitsanforderungen erfüllt und die Grundsätze für natur- und landschaftsverträgliches Paddeln berücksichtigt werden. Diese Anforderungen finden auch im zusammenwachsenden Europa immer mehr Bedeutung.

Der EPP ist ein Nachweis für Ihre Kanu-Kenntnisse und ermöglicht Ihnen auch an (ausländischen) Kanu-Fahrten teilzunehmen, bei denen dieser verlangt wird.

Leistungen:

  • Erlebnispädagogische Anleitung und Betreuung unter Beachtung des Vogel- und Naturschutzes durch zertifizierte Natur- und Landschaftsführer und Kanulehrer
  • Kanuausrüstung (Zweier-Canadier mit Schwimmweste und Gepäcktasche)
  • Biosphären-Imbiss in der Mittagspause
  • Zertifizierung Europäischer Paddel-Pass Basisstufe

Termine:
Samstag oder Sonntag, 22./23. Juni 2019
Samstag oder Sonntag, 17./18. August 2019
Samstag oder Sonntag, 7./8. September 2019

Weitere Termine für Gruppen auf Anfrage möglich.

Dauer:
jeweils 10 bis 16 Uhr

Die Endzeit ist eine Richtzeit und kann sich je nach Situation nach vorne und hinten verschieben.

Preis:
75 Euro pro Person

Referenten:
Dr. Helmut Wolf, Förster, zertifizierter Natur-und Landschaftsführer und Partner des Biosphärenreservates Bliesgau
Kanulehrer der Kanuschule des Saarländischen Kanu-Bundes

Treffpunkt:
Strandbad im Biergarten Philippslust, Würzbacher Weiher

Teilnehmerzahl:
mind. 8 Personen
max.10 Personen

Das Mindestalter beträgt 12 Jahre. Alle Teilnehmer müssen schwimmen können. Der Transfer zwischen dem stehenden Gewässer und der Blies erfolgt unter Anleitung in Eigenregie.

Buchung und Information

Bitte buchen Sie unter dem Kennwort "Fahrtziel Natur".

Saarpfalz-Touristik
Paradeplatz 4
66440 Blieskastel

Ihre Ansprechpartner vor Ort:
Herr Schmitt 0152/33606393

Dr. Helmut Wolf 0152/09306524

Anreise

Wir haben in unserer Reiseauskunft Ihr Reiseziel Niederwürzbach bereits voreingestellt. So können Sie bequem Ihre Verbindungen aussuchen, Ihre Fahrscheine direkt buchen und Sitzplätze online reservieren.

Reiseauskunft

Bahn bis Würzbach / Saar, Bus 506 bis Niederwürzbach Abzw. Bahnhof, ca. 10 Min. Fußweg