Ab ins Abenteuer in die Biosphäre Bliesgau - Wildnisspaß für die ganze Familie

Wildniscamp, Fährtenlesen, schleichen wie die Indianer

Wolfgang Henn ©
Wolfgang Henn ©

Wolltet ihr schon immer mal wie die Indianer durch den Wald streifen und die Vogelsprache erlernen, die Fährten von Wildschwein, Reh und Hase aufspüren oder ein eigenes Lagerfeuer im Camp entfachen, um nachts in angenehm warmer Atmosphäre in euren Zelten zu schlafen? Dann macht euch auf zur Wildwiese in der Nähe des Biolandhofs Wack und entdeckt mit einem Wildnispädagogen die Geheimnisse des Waldes!

3 Tage Spaß im Camp und Erlebnispädagogik in der Biosphäre

1. Tag auf der Wiese, am Rande des Waldes

  • Kennenlernen mittels Indianerzeremonie
  • Einführung in die Wildnispädagogik und in den Artenreichtum des Biosphärenreservates
  • Vorstellung einer Wildnisausrüstung
  • Abendessen vom Grill und kleinere Häppchen
  • Lagerfeuer auf der Wiese wie bei den Indianern und bauen eines Drillbohrers
  • Aufbau der Zelte

2. Tag auf der Wiese, am Rande des Waldes

  • Aufwecken der Camper
  • Frühstück und Überprüfung des Lagerfeuers
  • Einführung in das Steinzeitledergerben und Herstellung von Rohhautbehältern, Steinzeitausrüstungen, Steinzeitmesser, Wildnisfackeln und Wildniskerzen
  • Mittagessen vom Grill und kleinere Häppchen
  • Ab in den Wald! Vogelsprache, Vogelfedern, Baumarten, essbare und giftige Pflanzen kennen lernen, Schnüre herstellen, Wildwechsel erkennen, Fährtenlesen
  • Abendessen im Camp auf der Wiese und brennen von Holzschalen bzw. Löffeln am Lagerfeuer

3. Tag auf der Wiese, am Rande des Waldes

  • Aufwecken der Camper
  • Frühstück und Überprüfung des Lagerfeuers
  • Bogenbau mit Pfeilen auf der Wiese
  • Herstellen von Brennnesselchips
  • Mittagessen vom Grill und kleinere Häppchen
  • Abbau der Zelte am Nachmittag und Verabschiedung der Camper
Wolfgang Henn ©

Leistungen:

Wolfgang Henn ©
  • Erlebnispädagogische Führung an 3 Tagen und Betreuung im Camp für Familien durch einen Wildnispädagogen
  • Alle Camper-Verkostungen aus hauptsächlich regionalen Produkten
  • Materialien und Werkzeuge inklusive
  • Vermittlung von Nachhaltigkeit und Biosphäre
  • Übernachtung in eigenen Zelten

Termine:
Freitag bis Sonntag, 10. bis 12. Mai 2019

Dauer:
Freitag: 16 bis 20 Uhr
Samstag: 8.30 bis 18 Uhr
Sonntag: 8.30 bis 14 Uhr

Treffpunkt:
Biolandhof Wack, Eichelberger Hof, 66399 Ormesheim

Es begleitet Sie:
Thomas Stalter, Wildnispädagoge sowie Natur- und Umweltpädagoge

Preis:
109 Euro pro Kind (8-12 Jahre)
129 Euro pro Erwachsener

Teilnehmerzahl:
mind. 8 Personen
max. 15 Personen

Bitte Zelte, Schlafsäcke, Messer, Gabel, Löffel, Teller und eine Taschenlampe selbst mitbringen!

Buchung und Information

Bitte buchen Sie unter dem Kennwort "Fahrtziel Natur".

Saarpfalz-Touristik
Paradeplatz 4
66440 Blieskastel

Anreise

Wir haben in unserer Reiseauskunft Ihr Reiseziel das Rathaus Ormesheim voreingestellt. So können Sie bequem Ihre Verbindungen aussuchen, Ihre Fahrscheine direkt buchen und Sitzplätze online reservieren.

Reiseauskunft