Barrierefreie Reiseziele in Deutschland: Erfurt

Rendezvous in der Mitte Deutschlands

Die 1.275 Jahre alte Landeshauptstadt Thüringens ist geprägt durch einen der am besten erhaltenen mittelalterlichen Stadtkerne Deutschlands, reiche Patrizierhäuser und liebevoll rekonstruierte Fachwerkhäuser, die vom monumentalen Ensemble des Doms St. Marien und der Severikirche überragt werden. Einmalig in Europa ist die Krämerbrücke, die längste bebaute und bewohnte Brücke. Inmitten von Kirchen, Klöstern, Fachwerkhäusern und Renaissancebauten können Sie auf den Spuren großer Persönlichkeiten, wie Luther, Bach, Goethe, Schiller und Napoleon, wandeln.

Bestaunen Sie einzigartige Kunstwerke von Lucas Cranach d. Ä., wie das vermutlich um 1520 entstandene Tafelbild "Die Verlobung der Heiligen Katharina" mit der Heiligen Katharina und Barbara.

Der egapark Erfurt ist das bedeutendste Gartendenkmal der 1960er Jahre in Deutschland und gehört zu den wichtigsten Zeugnissen der Gartenarchitektur dieser Zeit. 2021 wird er zum zentralen Standort der Bundesgartenschau.

Barrierefrei für alle Reisegruppen

Erfurt Tourismus und Marketing GmbH / Barbara Neumann ©
Erfurt Tourismus und Marketing GmbH / Barbara Neumann ©

Erfurt ist ein barrierefreies Städtereiseziele für alle Gästegruppen. Dazu offeriert die Erfurt Tourismus und Marketing GmbH Ihnen eine Vielzahl barrierefreier Angebote: Stadtführungen oder Stadtrundfahrten im barrierefreien Altstadtbus (Altstadt-Express) oder in der Niederflurbahn, Stadtführungen in Gebärdensprache oder für blinde und sehbehinderte Gäste sowie barrierefreie Pauschalangebote, Unterkünfte und Veranstaltungen.

Neben den touristischen Sehenswürdigkeiten finden Sie in Erfurt zahlreiche barrierefreie Freizeitangebote. Dazu gehören der barrierefrei ausgebaute Sport- und Wanderweg im Naherholungsgebiet "Steigerwald" sowie der Duft- und Tastgarten für blinde und sehbehinderte Gäste auf dem Gelände des egaparks. Auch die Messe Erfurt mit Kongress- und Tagungszentrum sowie das Evangelische Augustinerkloster zu Erfurt, eine der bedeutendsten Lutherstätten, sind barrierefrei zugänglich. Direkt auf dem Erfurter Fischmarkt hat ein maßstabsgetreues Modell der Altstadt seinen Platz gefunden. Die bronzene Altstadt zum Anfassen soll Einheimische sowie Gäste der Stadt, Sehende wie Blinde animieren, sich ein Bild von Erfurt zu machen. Die Straßen und Sehenswürdigkeiten sind in Brailleschrift gekennzeichnet.

Barrierefreie Ausflugsziele

Alte Synagoge (hier klicken für Details)

Die "Alte Synagoge" in der Waagegasse ist die älteste bis zum Dach erhaltene Synagoge Europas. Sie ist Zeugnis einer der wichtigsten jüdischen Gemeinden des Mittelalters. Der älteste nachgewiesene Bauabschnitt lässt sich um 1100 datieren. In der Alten Synagoge Erfurt werden einzigartige Zeugnisse mittelalterlicher jüdischer Kultur präsentiert, wie der Erfurter Schatz, ein 1998 in unmittelbarer Nähe der Synagoge geborgener gotischer Gold- und Silberschatzfund aus dem 13./14. Jahrhundert. Er ist in Art und Umfang mit 3.141 Silbermünzen, 14 Silberbarren, über 700 gotischen Gold- und Silberschmiedearbeiten sowie dem jüdischen Hochzeitsring weltweit einzigartig.

Im ehemaligen Ballsaal des Denkmals aus dem späten 19. Jahrhundert zeugen die Erfurter Hebräischen Handschriften aus dem 12.- 14. Jahrhundert von der geistigen Blütezeit der ersten jüdischen Gemeinde Erfurts. In der Nähe der Alten Synagoge wurde im Sommer 2007 ein jüdisches Ritualbad (Mikwe) gefunden, welches in das Museumskonzept mit einbezogen wird.

Sämtliche Ausstellungsflächen der Alten Synagoge sind über einen Aufzug barrierefrei zugänglich. Der Besucher wird mit einem Videoguide durch das Haus geführt, der über eine Hörschleife auch für Hörgeschädigte nutzbar ist. Sehgeschädigte können eine Tastführung über die Museumspädagogik des Hauses buchen. Zudem werden Führungen durch die Alte Synagoge angeboten. Informationen erhalten Sie unter Tel.: +49 (0) 361 - 66 40 120

Angebote für: Gäste mit Hörbehinderungen, Gäste mit Mobilitätseinschränkungen, spezielle und persönliche Hilfeleistungen für Gäste mit Behinderungen.

Mehr zur Alten Synagoge

egapark Erfurt (hier klicken für Details)

Der egapark Erfurt ist das bedeutendste Gartendenkmal der 1960er Jahre in Deutschland und gehört zu den wichtigsten Zeugnissen der Gartenarchitektur dieser Zeit. Zu den Anziehungspunkten des egaparks gehören u. a. das größte Blumenbeet Europas, der Rosengarten, der Japanische Fels- und Wassergarten, die Gräser- und Staudengärten, die tropischen Pflanzenschauhäuser mit dem Schmetterlingshaus, der größte Spielplatz Thüringens mit Kinderbauernhof und Wasserareal, der Skulpturengarten mit Plastiken namhafter Künstler und die historische Cyriaksburg mit dem Deutschen Gartenbaumuseum. Das gesamte Freigelände des egaparks - Cyriaksburg ist behindertengerecht gestaltet.

Der Park ist bis auf wenige Bereiche rollstuhlgerecht ausgebaut - ebenso die Ausstellungshallen und Pflanzenschauhäuser, mit Ausnahme des Festungsturms/ Aussichtsplattform und der Sternwarte. Auch sehbehinderte Menschen sollen im egapark Entspannung und Freude finden. Als Ort dafür eignet sich besonders der Duft- und Tastgarten, der alle Sinne anspricht. Alle vorgestellten Pflanzen bzw. Materialien können durch Tasten oder Riechen an ihren Erscheinungsformen komplex erfasst werden. Hier finden Sehbehinderte und Sehende einen Ort der Begegnung.

Angebote für: Gäste mit Hörbehinderungen, Gäste mit Mobilitätseinschränkungen, spezielle und persönliche Hilfeleistungen für Gäste mit Behinderungen, Blinde und Sehbehinderte.

www.egapark-erfurt.de

Dom St. Marien und Severikirche (hier klicken für Details)

Das monumentale Ensemble von Dom St. Marien und Severikirche ist für jeden Besucher sehr beeindruckend und sehenswert. Die sogenannten "Zwillingskirchen" auf dem Domberg sind in ihrer Kirchenbaustruktur einzigartig in Europa. Ihre Anfänge reichen bis ins Jahr 752 zurück. Im mittleren Domturm hängt die "Gloriosa", die größte freischwingende mittelalterliche Glocke der Welt. Ein barrierefreier Zugang steht zur Verfügung, ebenso taktiles Material für blinde und sehbehinderte Gäste. Eine induktive Höranlage befindet sich im Hohen Chor.

Angebote für: Gäste mit Hörbehinderungen, Gäste mit Mobilitätseinschränkungen, Blinde und Sehbehinderte.

www.dom-erfurt.de

Krämerbrücke (hier klicken für Details)

Ein bedeutendes Wahrzeichen von Erfurt ist die Krämerbrücke, die längste vollständig mit Häusern bebaute und bewohnte Brücke Europas (120 Meter). Die heutige Brücke, deren Vorgänger aus Holz erbaut waren, wurde im Jahr 1325 aus Stein errichtet und ist Erfurts interessantester Profanbau. Auf der Krämerbrücke befinden sich heute Galerien und Lädchen mit Thüringer Handwerkskunst und Spezialitäten.

Weitere Infos zur Krämerbrücke

Stadtführung Erfurt (hier klicken für Details)

Das monumentale Ensemble von Dom St. Marien und Severikirche mit der über 500 Jahre alten weltberühmten und klangvollen Glocke Gloriosa, die reichen Patrizier- und reizvollen Fachwerkhäuser sowie die vielen Kirchen, die der Stadt den Beinamen das "thüringische Rom" gaben, machen das 1.275 Jahre alte Erfurt zu einem Bilderbuch der deutschen Geschichte. Es erwartet Sie ein interessanter Spaziergang durch die historische Altstadt (ohne Innenbesichtigungen).

Die Erfurt Tourismus und Marketing GmbH bietet regelmäßig eine Vielzahl von öffentlichen Führungen an. Selbstverständlich organisieren wir für Sie ganzjährig auch Gruppenführungen, die speziell Ihre Bedürfnisse berücksichtigen. Bitte entscheiden Sie selbst, ob es Ihnen möglich ist, an den öffentlichen Führungen teilzunehmen oder ob Sie eine Gruppenführung bevorzugen.

Weitere exklusive Stadtführungen für mobilitätseingeschränkte, blinde und sehbehinderte Gäste sowie Gäste mit Hörbehinderungen oder Lernbehinderungen sind buchbar. Stadtrundfahrten mit der Straßenbahn und dem Altstadt-Express eignen sich besonders für mobilitätseingeschränkte Gäste.

Weitere Infos zu den Stadtführungen

Altstadt-Express (hier klicken für Details)

Steigen Sie ein zur Stadtrundfahrt mit dem Altstadt-Express.

Gehen Sie im bequemen, witterungsunabhängigen Bus mit erfahrenen Stadtführern auf Entdeckungsreise durch das mittelalterliche Erfurt und besuchen Sie die ehrwürdige Festung Petersberg. Die Tour steht als öffentliche Führung sowie als Gruppenführung zu separaten Terminen zur Verfügung.

Die Hebebühne am Bus ist 82 cm breit und 130 cm lang. In den letzten Wagen passen 3 Elektrorollstühle oder 4 Handrollstühle. Die Belastbarkeit der Hebebühne beträgt max. 300 Kilogramm.

Weitere exklusive Stadtführungen für mobilitätseingeschränkte, blinde und sehbehinderte Gäste sowie Gäste mit Hörbehinderungen oder Lernbehinderungen sind buchbar. Stadtrundfahrten mit der Straßenbahn und dem Altstadt-Express eignen sich besonders für mobilitätseingeschränkte Gäste.

Weitere Infos zum Altstadt-Express

Barrierefreie Unterkünfte

Thüringer Landessportzentrum / Fit-in Elxleben (hier klicken für Details)

Vor den Toren der Landeshauptstadt Erfurt wurde im Herbst 2009 das Thüringer Landessportzentrum für Menschen mit Behinderungen eröffnet. Das Haus ist im Besonderen auf die Bedürfnisse von Rollstuhlfahrern ausgerichtet, steht aber allen Gästen offen. In acht Zimmern mit unterschiedlicher Ausstattung können bis zu 32 Personen, davon 24 Rollstuhlfahrer, untergebracht werden.

Das Sportzentrum bietet Ihnen barrierefreien Zugang zu allen Sportbereichen. Sportarten wie z.B. Rollstuhlsport, Basketball, Tischtennis und Bowling können gespielt werden. Für Rollstuhlfahrer stehen Sportrollstühle zur Verfügung. Eine Besonderheit ist der rollstuhlgerechte Fitnessbereich. Eine Abholung ab dem Hauptbahnhof Erfurt in einem eigenen barrierefreien Kleinbus wird gewährleistet.

www.fit-in-elxleben.de

Gästehaus "Am Luisenpark" (hier klicken für Details)

Das Gästehaus "Am Luisenpark" der Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Erfurt e.V. befindet sich in einer der schönsten Wohngegenden Erfurts, unweit des Stadtzentrums. Es ist geeignet für Erholungs- und Bildungsreisen für Menschen mit Behinderungen, für Einzelreisende, Familien und Gruppen bis maximal 60 Personen.

Im Gästehaus "Am Luisenpark" sind regelmäßig Gäste mit Behinderung zu Gast. Das Personal ist darauf eingestellt und unterstützt gern.

Angebot der Lebenshilfe Erfurt - Familienunterstützender Dienst:
Betreuung des / der behinderten Angehörigen nach individuellen Wünschen der Familie durch MitarbeiterInnen der Lebenshilfe Erfurt Service gGmbH während des Urlaubs.

  • 22 Zimmer / Appartements (alle mit Dusche/ WC bzw. Bad, zum Teil mit Balkon)
  • Familienappartements mit Wohn- und Schlafbereich, Miniküche
  • 14 Zimmer sind mit Rollstuhl befahrbar (UG und EG), davon 5 Zimmer im UG nach DIN, 8 weitere 2-Bettzimmer: Zimmer und Bäder sind etwas kleiner, verfügen jedoch über Halterungen im Bad und Dusche
  • Zimmer im OG und Dachgeschoss sind mit Rollstuhl nicht erreichbar
  • Fahrdienst auf Anfrage
  • Ausleihbare Rollstühle und Rollatoren
www.lebenshilfe-erfurt.de

Mercure Hotel Erfurt-Altstadt (hier klicken für Details)

Genießen im Herzen der Altstadt in historischem Ambiente: Nur wenige Meter von der Krämerbrücke entfernt, fasziniert das Mercure Hotel Erfurt Altstadt durch seine geschickte Verbindung von historischer Architektur mit modernem Design. 141 komfortablen Zimmer sind ausgestattet mit Telefon, Sat- /Pay-TV, Minibar und W-LAN. Entspannung bietet der Wellnessbereich mit Sauna, Dampfbad, Whirlpool, Infrarot-Kabine und Solarium. Das Restaurant "Zum Rebstock" datiert zurück auf das Jahr 1451 und ist bekannt für seine hervorragende Küche und seine thüringischen Spezialitäten.

Alle Bereiche des Hotels lassen sich barrierefrei erreichen. Ihr Fahrzeug können Sie in der hauseigenen Tiefgarage abstellen. Auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln kann die Anfahrt zum Hotel problemlos erfolgen. Die Straßenbahnhaltestelle "Anger" ist nur wenige Meter entfernt. Im Haus steht ein rollstuhlgerechtes Zimmer zur Verfügung, welches auch in Verbindung mit einem weiteren Einzelzimmer für eine Begleitperson gebucht werden kann.

Mehr zum Mercure Hotel Erfurt auf accorhotels.com

Dorint Hotel am Dom Erfurt (hier klicken für Details)

Das Dorint Hotel am Dom Erfurt befindet sich zentrumsnah, nur wenige Meter zur sehenswerten Altstadt. Der erstklassige Service und die hochwertige Ausstattung werden den Wünschen unserer anspruchsvollen Gäste gerecht.

Es gibt 160 klimatisierte Zimmer, davon 5 rollstuhlgerechte Zimmer, 8 Deluxe Zimmer, 7 Suiten und 1 VIP Suite.

hotel-erfurt.dorint.com

Radisson Blu Hotel Erfurt (hier klicken für Details)

Das Radisson Blu Hotel Erfurt befindet sich in sehr zentraler Altstadtlage, nur wenige Gehminuten von den Sehenswürdigkeiten Dom St. Marien, Krämerbrücke und Fischmarkt entfernt. 280 Zimmer in 5 verschiedenen Kategorien und 2 behindertengerechte Zimmer bieten alle Annehmlichkeiten, die Sie von einem 4 Sterne Superior Hotel erwarten.

Für Entspannung nach einem ereignisreichen Tag sorgt der Panorama-Wellnessbereich mit Sauna, Dampfbad und Duschlandschaft in 60 Metern Höhe. Genießen Sie im Restaurant Classico ein wohl einzigartiges Restaurantkonzept, bei dem gesunde Speisen und frische Produkte im Mittelpunkt stehen, oder verbringen Sie einen geselligen Abend in der Sportsbar.

www.radisson-erfurt.de