Hilfe & Kontakt

Wie können wir Ihnen helfen?

Häufige Fragen & Antworten

Zuggenaue Echtzeitdaten und zusätzliche Informationen finden Sie auf unserer Homepage, in der München Navigator-App, Reiseauskunft sowie über Twitter.

Alle Informationen rund um die aktuelle Betriebslage können Sie in unserer App per Push-Meldung erhalten. Die Zeiten der Push-Meldung können ganz individuell nach Ihren Bedürfnissen erstellt werden.

Zusätzlich informiert Sie der DB Streckenagent immer sofort über Störungen, Ersatzverkehr und Alternativrouten auf Ihrer Wunschstrecke: per E-Mail, per App oder per Twitter.

Fahrplanänderungen durch planmäßige Bauarbeiten sind etwa 2 Wochen im Voraus in der Fahrplanauskunft auf unserer Homepage, der München Navigator-App und im MVV-Auskunftssystem berücksichtigt. Eine Übersicht über aktuelle und demnächst stattfindende baubedingte Fahrplanänderungen finden Sie ebenfalls auf unserer Homepage und App.

Außerdem informiert Sie der DB Streckenagent immer sofort über Störungen, Ersatzverkehr und Alternativrouten auf Ihrer Wunschstrecke: per E-Mail, per App oder per Twitter..

Zusätzlich werden wir Sie jeweils rechtzeitig und ausführlich durch Aushänge in den Bahnsteigvitrinen, Broschüren (bei größeren Bauarbeiten) sowie im Videotext (Bayerisches Fernsehen, Tafel 898) informieren.

Bitte beachten Sie: Kurzfristige Änderungen und Ergänzungen wegen weiterer oder geänderter Bauarbeiten sind möglich.

Fundsachen, die bei der S-Bahn München abgegeben wurden, werden zentral an das Fundbüro München Hauptbahnhof übergeben. Bitte wenden Sie sich innerhalb von 7 Tagen an das Fundbüro München Hauptbahnhof.

Öffnungszeiten Fundbüro München Hauptbahnhof:
Montag und Dienstag: 7:30 bis 19:00 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag und Freitag: 7:30 bis 19:00 Uhr
Samstag, Sonntag, Feiertag: 8:00 bis 18:00 Uhr

Nach 7 Tagen wenden Sie sich bitte an das zentrale Fundbüro der Deutschen Bahn AG.

Kontakt Fundbüro Wuppertal:
Tel.: 030 586020909
E-Mail: fundbuero.dbag@bahn.de

Alternativ können Sie Ihren Verlust auch online melden (für Gegenstände mit einem Wert von über 15 Euro) oder nachforschen, ob Ihr verlorener Gegenstand gefunden wurde.

Bitte beachten Sie: Manche Finder geben die Fundsache nicht bei der DB AG ab, sondern zum Beispiel im Städtischen Fundbüro, im Flughafen Fundbüro oder bei der Fundsachen MVG.

Sie erhalten folgende Tickets im OnlineTicket-Shop zum Downloaden:

Aktuell haben Sie die Möglichkeit, per Lastschrift und per Kreditkarte (Visa und MasterCard) zu bezahlen.

Zusätzlich können Sie Tickets für den MVV und für die Region Bayern als HandyTicket in der München Navigator-App auch kurz vor Fahrtbeginn kaufen.

Wer ohne gültigen Fahrausweis fährt und kontrolliert wird, muss das erhöhte Beförderungsentgelt von mindestens 60 Euro zahlen.

Nach den geltenden Tarifbestimmungen des Münchner Verkehrsverbundes (MVV) sind Sie verpflichtet innerhalb von 30 Tagen den erhöhten Fahrpreis zu zahlen. Ansonsten kommen weitere Kosten auf Sie zu.

Ihre Überweisung richten Sie bitte ausschließlich an:
Empfänger: DB Vertrieb GmbH
Bank: Commerzbank Baden-Baden
IBAN: DE02 6624 0002 0115 5076 00
BIC: COBADEFF

Als Verwendungszweck geben Sie bitte Ihre Fahrpreisnacherhebungs-Nummer (FN-Nr.) an. Diese finden Sie oben auf der Fahrpreisnacherhebung. Nur so können wir den Zahlungseingang Ihrem Vorgang zuordnen.

Der erhöhte Fahrpreis ermäßigt sich auf 7 Euro, wenn Sie innerhalb von 14 Tagen nachweisen, dass Sie zum Zeitpunkt der Kontrolle Inhaber einer gültigen persönlichen, auf Ihren Namen ausgestellten Fahrkarte waren (z.B. IsarCard persönlich im Abo).

Sie haben die Möglichkeit, vergessene Fahrkarten oder Legitimationen im DB Reisezentrum vorzulegen, über das Online-Portal einzusenden oder Ihr Anliegen direkt im persönlichen Chat zu klären.

Für Fragen erreichen Sie das Servicetelefon von Montag bis Freitag, 8 bis 20 Uhr und Samstag 9 bis 17 Uhr unter 07221 92351000.

Personalbeschwerden reichen Sie bitte beim Kundendialog der S-Bahn München ein. Dieser ist unter 089/2035-5000, von Montag bis Freitag zwischen 7.30 und 18.30 Uhr, erreichbar.

Anschrift:
DB Regio AG
S-Bahn München
Sandstraße 38-40
90443 Nürnberg

Die Sauberkeit auf den S-Bahnhöfen und in unseren Zügen ist uns besonders wichtig. Trotz dichter Reinigungsintervalle kann jedoch nicht ausgeschlossen werden, dass in vereinzelten Fällen schon nach kurzer Zeit Neuverschmutzungen auftreten. Gerne können Sie uns bei der Koordination der Reinigungskräfte unterstützen: Wenn Sie Verschmutzungen feststellen, informieren Sie bitte die 3-S-Zentrale am Münchner Hauptbahnhof. Sie erreichen die 3-S-Zentrale telefonisch unter 089 1308 1055 oder per E-Mail:

Sie können eine Meldung zu Verschmutzungen auch per WhatsApp abgeben. Einfach eine WhatsApp-Nachricht mit Angabe des Standorts oder der Fahrzeugnummer und Art der Verschmutzung an die Nummer 0157 92397431 senden.

Sehr geehrte Fahrgäste,

vielen Dank, dass Sie Ihren Kundendialog der S-Bahn München kontaktieren wollen.
Bitte haben Sie Verständnis, dass unsere Antwortzeiten aktuell bis zu 5 Werktage in Anspruch nehmen kann. Sie erhalten in jedem Fall eine Antwort von uns. Wir stehen Ihnen täglich von 6 bis 22 Uhr  zur Verfügung.

Wir empfehlen Ihnen zudem folgende, weitere Kontaktmöglichkeiten:


Viele Informationen finden Sie auch bei den FAQs weiter oben auf dieser Seite.

Schreiben Sie uns

DB Regio AG
Kundendialog Bayern
Sandstraße 38-40
90443 Nürnberg

Kontaktieren Sie uns online

Für Dich bewegen wir uns

S-Bahn München Magazin