Fundservice

Hier finden Sie Antworten auf häufige Fragen zum Thema Fundservice.

Fundsachen, die bei der S-Bahn München abgegeben wurden, werden zentral an das DB Fundbüro im Münchner Hauptbahnhof übergeben.
Bitte wenden Sie sich innerhalb von 7 Tagen an das Fundbüro München Hauptbahnhof.

Die Öffnungszeiten unseres Fundbüros finden Sie hier.

Nach 7 Tagen wenden Sie sich bitte an das zentrale Fundbüro der Deutschen Bahn AG.

Kontakt Fundbüro Wuppertal:
Tel.: 030 586020909
E-Mail: fundbuero.dbag@bahn.de

Alternativ können Sie Ihren Verlust auch online melden (für Gegenstände mit einem Wert von über 15 Euro) oder nachforschen, ob Ihr verlorener Gegenstand gefunden wurde.

Bitte beachten Sie: Manche Finder geben die Fundsache nicht bei der uns ab, sondern zum Beispiel im Städtischen Fundbüro, im Flughafen Fundbüro oder bei den Fundsachen der MVG.

Fundsachen, die bei der S-Bahn München abgegeben wurden, werden an das DB Fundbüro München Hauptbahnhof übergeben.

Die Öffnungszeiten unseres Fundbüros finden Sie hier.

Wird im Fundbüro München Hauptbahnhof ein Gegenstand abgegeben, nehmen wir ihn samt Beschreibung in eine Datenbank auf und lagern ihn 7 Tage im Fundbüro des Münchner Hauptbahnhofs ein.

Werden die Gegenstände nach 7 Tagen nicht vor Ort abgeholt, bringen wir sie in das zentrale Fundbüro der DB in Wuppertal. Dort prüfen wir die Fundsachen erneut und überprüfen noch einmal in der Datenbank, ob jemand nach dem Gegenstand sucht. Hier werden die Fundsachen entsprechend ihrer Lagerfrist aufbewahrt.

Nach Ablauf der Lagerzeit werden die Fundsachen entsorgt oder zur Auktion freigegeben.