Digitale Videotechnik

Hochauflösende digitale Videotechnik bei der Zugabfertigung unterstützen die Lokführer an Bahnhöfen.

Die Stammstrecke ist eine der am dichtesten befahrenen Eisenbahnstrecken Europas. Die Haltezeiten der Züge an den Bahnsteigen stehen daher schon länger im Fokus, etwa mit dem Einsatz von Einstiegslotsen an stark frequentierten Stationen oder dem zentralen Öffnen der Türen.

Zusätzlich werden die Lokführer der S-Bahn an Bahnhöfen der Stammstrecke nun mit hochauflösender digitaler Videotechnik bei der Zugabfertigung unterstützt. Im Laufe des Jahres wird die Technik der DB Station&Service AG an den oberirdischen Bahnhöfen der Stammstrecke sowie am Isartor und am Rosenheimer Platz eingeführt. Am Hirschgarten und an der Donnersbergerbrücke sind die Anlagen bereits seit Kurzem deutschlandweit erstmalig im Betrieb.